Heizkosten

Dieses Thema im Forum "Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung" wurde erstellt von Monikaaa, 12.08.2014.

  1. #1 Monikaaa, 12.08.2014
    Monikaaa

    Monikaaa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hätte eine Frage und zwar wie ist es mit den Zähler an den Heizkörper.
    bei uns alle Heizkörper waren auf null gedreht also sollten den gleichen Stand haben oder? nach der Ableisung ist ja leider andres:
    Im Schlafzimmer 0
    im Wohnzimmer 23
    und in der Küche 123...
    ist das richtig?
    Hat der Heizkörper in der Küche was mit dem Kochen zu tun? oder woran liegt so ein hoches Verbrauch obwohl der Heizkörper die ganze Zeit aus was?
    sollen wir den Zähler prüfen lassen oder verstehen wir da etwas falsch??

    Vielen dank für eure Hilfe!!!
    Grüße
    Monika
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dots, 12.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2014
    dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    492
    Die Zähler messen weder den Verbrauch, noch zeigen sie den Verbrauch an.

    Die Mess-Dinger an den Heizkörpern zeigen "Einheiten" an. Man könnte auch statt des Begriffs "Einheiten" den Begriff "Striche" verwenden.

    Wieviel du pro Strich bezahlen musst, kann dir im Moment noch keiner sagen. Das kann man erst nach Ende des Abrechnungszeitraums (z.B. nach dem 31.12.2014) sagen.
    Es kann durchaus vorkommen, dass man letztes Jahr viel weniger Striche hatte, aber letztes Jahr der einzelne Strich "teurer" war, so dass man nach Ablauf des aktuellen Abrechnungszeitraums trotz höherem Anzeigewert Geld zurück bekommt.

    Gruß
    Christian
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Das ist nicht das gleiche. Bitte mache dich zuerst mit der Funktion eines Thermostats vertraut. Normalerweise gibt es "aus" gar nicht.
     
  5. #4 anitari, 13.08.2014
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    427
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Die Heizkostenverteiler reagieren sobald die Oberfläche des Heizkörpers eine Temperatur von 30 Grad erreicht. Auch dann wenn man meint den Heizkörper ausgestellt zu haben.

    Ist der Herd in unmittelbarer Nähe des Heizkörpers kann es sein das er diesem "eingeheizt" hat.
     
  6. #5 Papabär, 13.08.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Naja, ... zumindest so etwa.

    Bei "Zweifühler-EHKV´s" ist übrigens die Differenz zwischen Heizkörper und Umgebungstemperatur entscheidend. Wir wissen nicht, was bei der Fragestellerin verbaut wurde.


    Einen Herd halte ich für unwahrscheinlich - gerne genommen werden dagegen Kühl-/Gefrierschränke, die direkt vor den HK gestellt werden.
     
Thema:

Heizkosten

Die Seite wird geladen...

Heizkosten - Ähnliche Themen

  1. Abrechnung ohne Heizkosten, wie abrechnen?

    Abrechnung ohne Heizkosten, wie abrechnen?: nehmen wir mal den fiktiven Fall an, die Abrechnungsfirma schafft es nicht die Heizkostenabrechnung 2015 rechtzeitig fertig zu stellen. Ich...
  2. Heizkosten-Abrechnungszeitraum vs. Versorger Abrechnugszeitraums ?

    Heizkosten-Abrechnungszeitraum vs. Versorger Abrechnugszeitraums ?: Hi ! ich habe eine Frage bezüglich der Fernwärme-Abrechnung. Der Abrechnungszeitraum für die Fernwärme unterscheidet sich bei uns um ca. 1,5 Monat...
  3. Hausgeldabrechnung: Kosten Heizölkauf vs. reale Heizkosten

    Hausgeldabrechnung: Kosten Heizölkauf vs. reale Heizkosten: Hallo zusammen, wir sind eine kleine WEG mit zwei Parteien und je einer Haushälfte. Eine Partei davon bin ich und verwalte auch gleichzeitig. Der...
  4. Wie mit Lexware Hausverwalter Software Heizkosten berechnen?

    Wie mit Lexware Hausverwalter Software Heizkosten berechnen?: Hallo, Erstelle momentan für ein Mehrfamilienhaus die Nebenkostenabrechnung mit der Lexware-Hausverwalter-Software. Alle Wohnungen haben HKVz und...
  5. HEIZKOSTEN

    HEIZKOSTEN: Hallo folgender Fall: ich habe ein MFH mit 6 WE und möchte die Heizkosten berechnen. (Warmwasser habe ich getrennt) Gesamtrechnungssumme 5000 €....