Heizkosten

Dieses Thema im Forum "Heizung" wurde erstellt von Knipser, 17.11.2005.

  1. #1 Knipser, 17.11.2005
    Knipser

    Knipser Gast

    Hallo,

    ich habe mir vor zwei Monaten ein Haus gekauft. Die Wohnung im Dachgeschoss habe ich jetzt fast fertig renoviert und möchte diese bald vermieten.
    Was muss ich alles beachten?
    Gibt es einen kleinen Leitfaden?

    Das Hauptproblem was ich haben werde ist die Betriebskostenabrechnung.
    Die Heizung in der Wohnung läuft über meine Heizung.
    Wie kann ich das nachher abrechnen bzw. überhaupt nachvollziehen wieveil der Mieter geheizt hat?

    Gruß
    Knipser
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wolle

    wolle Gast

    Mit den sog Heizkostenverteilern. Das sind Messgeräte, die den Verbrauch der einzelnen Heizkörper messen. Über diese kannst du die "Heizkosten verteilen". ;)

    Wenn du diese Dinger mietest, sind das (wie die Wartung) Betriebskosten.

    Dein erstes Prob wird wohl die Miethöhe sein. Die musst du nach dem Mietspiegel berechnen.
     
  4. #3 Knipser, 17.11.2005
    Knipser

    Knipser Gast

    Danke für deine Antwort.

    Wie teuer sind den die Heizkostenverteiler?
    Wie hoch sind denn ca. die Mietkosten dafür?

    Wie sieht es aus wenn ich einfach Warmiete verlange? (Vorteile Nachteile)?

    Muss ich mich an den Mietspiegel halten?
    Oder kann ich auch weniger nehmen? ( Meine Schwester zieht bei mir ein)
     
  5. wolle

    wolle Gast

    Die Kosten von EHKV kenne ich nicht, aber googlen sollte da Abhilfe schaffen.

    Wieviel Mietkosten du dem Mieter umlegen kannst, kann ich auch nicht sagen.

    Wenn du Warmmiete verlangst, geht das natürlich. Gefahr ist jedoch, dass du dann auf den Kosten sitzen bleibst. Was ist, wenn der Mieter bei offenem Fenster heizt.
    Kontrollierst du das? WEil du dann keine Handhabe mehr hast, gehen so auch mal schnell deine Scheinchen durch den Schornstein ;)
    Ist es nicht so, dass du nur keine Abrechnung machen willst? ;)

    Du kannst natürlich auch unter dem Mietspiegel liegen. Du solltest jedoch auf die steuerlichen Aspekte achten. Wenn die Miete unter einem gewissen Prozentsatz ist, rechnet dir das Finanzamt die räumlichkeiten nicht als Vermietet an...
     
Thema: Heizkosten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vermieter-forum.com wie teuer sind heizkostenverteiler

    ,
  2. heizkosten fertig

    ,
  3. wann müssen die heizkosten fertig sein

    ,
  4. heizkosten 2005
Die Seite wird geladen...

Heizkosten - Ähnliche Themen

  1. Abrechnung ohne Heizkosten, wie abrechnen?

    Abrechnung ohne Heizkosten, wie abrechnen?: nehmen wir mal den fiktiven Fall an, die Abrechnungsfirma schafft es nicht die Heizkostenabrechnung 2015 rechtzeitig fertig zu stellen. Ich...
  2. Heizkosten-Abrechnungszeitraum vs. Versorger Abrechnugszeitraums ?

    Heizkosten-Abrechnungszeitraum vs. Versorger Abrechnugszeitraums ?: Hi ! ich habe eine Frage bezüglich der Fernwärme-Abrechnung. Der Abrechnungszeitraum für die Fernwärme unterscheidet sich bei uns um ca. 1,5 Monat...
  3. Hausgeldabrechnung: Kosten Heizölkauf vs. reale Heizkosten

    Hausgeldabrechnung: Kosten Heizölkauf vs. reale Heizkosten: Hallo zusammen, wir sind eine kleine WEG mit zwei Parteien und je einer Haushälfte. Eine Partei davon bin ich und verwalte auch gleichzeitig. Der...
  4. Wie mit Lexware Hausverwalter Software Heizkosten berechnen?

    Wie mit Lexware Hausverwalter Software Heizkosten berechnen?: Hallo, Erstelle momentan für ein Mehrfamilienhaus die Nebenkostenabrechnung mit der Lexware-Hausverwalter-Software. Alle Wohnungen haben HKVz und...
  5. HEIZKOSTEN

    HEIZKOSTEN: Hallo folgender Fall: ich habe ein MFH mit 6 WE und möchte die Heizkosten berechnen. (Warmwasser habe ich getrennt) Gesamtrechnungssumme 5000 €....