heizkostenabrechnung

Diskutiere heizkostenabrechnung im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo, sind im nov.05 in eine neue wohnung gezogen, nun haben wir für nov.+dez 05 die heizkostenabrechnung erhalten....und sind fast umgefallen...

heizi

Hallo,
sind im nov.05 in eine neue wohnung gezogen, nun haben wir für nov.+dez 05 die heizkostenabrechnung erhalten....und sind fast umgefallen!
der gesamtbetrag beträgt fast 400 euro....für 2 monate!!!
es sind zwar heizungsgrundkosten,heizung verbrauchskosten, geb. nutzerschätzung, und geb. wohnungswechsel mit drin...aber 4oo euro erscheinen mir sehr viel. die alleinigen heizungskosten betragen 290 euro!
mir scheint es sehr hoch!
dabei bin ich erst im dez eingezogen und war noch ne woche nicht da!
der vermieter meint weil es die wintermonate sind...und aufs ganze jahr wird es sich einpendeln!
abgelesen wird bei und mit so ne röhrchen am heizkörper !!! diese röhrchen wurden bei uns im jan. gewechselt!
als heizgradtage wurden 280 angegeben....ich kann nur nicht sagen ob bei unseren einzug die röhrchen auch abgelesen wurden!
wer kann helfen
 
#
schau mal hier: heizkostenabrechnung. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Heizer

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.10.2006
Beiträge
2.396
Zustimmungen
7
Das kann so hinkommen. Nov. und Dezember sind 280 Gradtage. Das würde auf ein Jahr gerechnet ungefähr etwas über 1000€ Heizkosten ausmachen. Also reichlich 80€ im Monat. (nur Heizung)

Wenn man nicht da ist oder noch nicht in der Wohnung wohnt ist die Heizlast in der Regel etwas höher. Zum einen fehlt der zusätzliche Energieeintrag elektrischer Verbraucher (Kühlschrank, Fernseher, Stand-By-Geräte u.s.w.) und zum anderen gibt jeder Mensch selber Wäme ab (ca. 1-2kWh am Tag). Das muss dann durch die Heizkörper zusätzlich geleistet werden.

Auch abgedrehte Heizkörper verbrauchen Heizenergie da sie in der Frostschutzstufe laufen.

Zusätzlich kommt da ja noch der Verbrauch, der vom 1.1. bis zur eigentlichen Ablesung angefallen ist ins Gewicht. Das gleicht sich aber im nächsten Jahr wieder aus.
 
Thema:

heizkostenabrechnung

heizkostenabrechnung - Ähnliche Themen

Hannover gegen den Rest der Welt - abgetrennter Off-Topic: In einem hast du Recht, messen tun Verwalter nicht, sie verteilen nur. Wenn schon die Argumentation zum Thema nicht überzeugend ist, soll...

Sucheingaben

heizungsgrundkosten

,

400 Euro Heizkosten in 2 Monaten

,

heizungsverbrauch trotz abgedrehter heizung

,
heizungsgrundkosten abrechnen
, 400 heizkosten für 2 monate, heikosten 280 € für 2 monate, heizung nach verbrauch und Heizungsgrundkosten abrechnen eigentumswohnung, berechnung heizkosten trotz abgedrehtem Heizkörper, heizkosten 400 € für 2 monate, heizungsgrundkosten vermietung auch im sommer, 400€ heizkostenabrechnung, brunata heizkostenabrechnung kosten trotz abgedrehter Heizkörper, heizkosten für 2 monate 400€, heizkostenabrechnung 2 monate 400 euro, vgl §7, heizkostennachzahlung 400 euro für 2 monate, 400 heizkosten, heizkostenabrechnung für 2 monate, was ist in den heizungsgrundkosten erhalten, 400 für 2 monate heizung, ist es möglich in 2 monaten 400 euro heizkosten , heizungsgrundkosten 2011, Heizungsgrundkosten Gradtagen, heizungverbrauchskosten, was sind heizungsgrundkosten
Oben