Heizkostenabrechnung?

Diskutiere Heizkostenabrechnung? im Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Ich habe hier einige Beiträge entfernt. Erstens ist die Diskussion über den "Beziehungsstatus" offtopic, zweitens wird dieser Ton hier nicht...

  1. Andres

    Andres
    Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    11.027
    Zustimmungen:
    5.311
    Ich habe hier einige Beiträge entfernt. Erstens ist die Diskussion über den "Beziehungsstatus" offtopic, zweitens wird dieser Ton hier nicht geduldet. Irgendwie ironisch, dass sich einer der Autoren dieser Beiträge sogar beim Betreiber des Forums über den Umgangston hier beschwert hat.

    In jedem Fall geht es hier jetzt zur Frage des TE weiter.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Heizkostenabrechnung?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Hutchinson Hatch, 15.10.2020
    Hutchinson Hatch

    Hutchinson Hatch Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2017
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    25
    Zur erleichterten Kündigung, ist die Wohnung auf dem Dachboden eine reguläre Wohneinheit, oder gibt es eigentlich offiziell nur 2 Wohnungen? Bei 3 Wohneinheiten würde eine Kündigung nach § 573a meines Erachtens nicht möglich sein, selbst wenn diese unbewohnt sein sollte.
     
  4. #23 Royal69, 19.10.2020
    Royal69

    Royal69 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank erstmal für all die Eindrücke und Ideen. Das hat mir auf jeden fall schonmal weiter geholfen.

    Die Wohnungen sind denke ich genau so aufgeteilt das die erleichterte Kündigung greift.
    Wie das mit der Heizkostenabrechnung ist, werde ich am Mittwoch erfahren wenn der Installateur vorbei kommt und sich das ganze mal anschaut.
    Bezgl. des Einzugs von meinem Freund sehe ich persönlich mehr Vorteile als Nachteile. Ich kenne ihn schon seit 10 Jahren und ich weiß wie zuverlässig und hilfsbereit er ist, dementsprechend sehe ich es eher als Gewinn wenn er einziehen würde da er mir bestimmt auch hier und da zur Hand gehen würde wenn wieder mal was am Haus zutun ist.
     
  5. #24 Newbie15, 19.10.2020
    Newbie15

    Newbie15 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    292
    Das würde ich verneinen. Denn es genügt nach der gängigen Rechtsprechung, dass eine getrennte Nutzung von 3 Wohneinheiten ohne großen baulichen Aufwand möglich ist, d.h. Anschlüsse für drei Küchen und drei Bäder vorhanden sind und Wohnungsabschlusstüren möglich sind. Es ist egal, wie die Wohnungen genutzt werden und wie das Haus nach Baugenehmigung gedacht war. Die Vorraussetzungen scheinen vorhanden zu sein, wenn es bisher drei Wohnungen gab.
     
  6. #25 Royal69, 23.10.2020
    Royal69

    Royal69 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Update:
    Der Heizungsmonteur war hier und es ist wie erwartet, die Kreisläufe der Heizung etc. sind nicht getrennt mur wurden jetzt Firmen wie "Delta-T" und "Techem" empfohlen um Geräte direkt an den Verbrauchen montieren zu können damit man das alles verrechnen kann. Gibt es hier schon Erfahrungen zu den Firmen oder sogar bessere?

    Bezüglich meines Mieters muss ich noch weiter schauen das ich da rechtlich auf der sicheren Seite bin bezüglich kündigen, sofern das möglich ist. Aber da müsste ja eine Art Vermieter-Verein den es ja fast überall gibt oder ein Rechtsanwalt helfen können.
     
  7. #26 ehrenwertes Haus, 23.10.2020
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    3.521
    Tendenz Finger weg von den Big 5 der Abrechnungsdienstleister.
    In Preis und Leistung sind kleinere, nur regionale tätige Abrechnungsfirmen oft besser.
    Die Montage von Verbrauchserfassungsgeräten übernehmen bzw. orgenisieren auch kleinere Abrechnungsfirmen, ebenfalls oft zu günstigeren Preisen als die Big 5.

    Vermieterverein oder bitte FACH-Anwalt (oder angehender Fachanwalt).
    Anwälte die sagen sie machen alles, haben nur selten das nötige Fachwissen wenn es auf die Details ankommt.

    Mit Anwalt/Fachanwalt ist das wie mit Arzt/Facharzt. Der "einfache" Anwalt hat breit gestreutes Basiswissen, der Fachanwalt hat sich auf seinem Gebiet viel mehr Detail- und Hintergrundwissen angeeignet.
     
  8. #27 immobiliensammler, 23.10.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.946
    Zustimmungen:
    3.659
    Ort:
    bei Nürnberg
    Der gleiche Rat von mir wie von @ehrenwertes Haus - lieber eine kleine regionale Firma nehmen als einen der großen Dienstleister. Die sind auch nicht teurer (meist sogar billiger) aber bezüglich Service immer besser! Ich telefoniere halt lieber mit einem Menschen der das Versprochene dann auch (selbst) erledigt als mit irgendwelchen Callcenter-Typen die Dir zwar alles versprechen aber wenns nicht klappt war niemand zuständig.
     
Thema:

Heizkostenabrechnung?

Die Seite wird geladen...

Heizkostenabrechnung? - Ähnliche Themen

  1. Heizkostenabrechnung Wärmepumpe fehlerhaft

    Heizkostenabrechnung Wärmepumpe fehlerhaft: Hallo, ich bin neu hier im Forum und suche Hilfe für mein Problem. Seit 2018 bin ich Eigentümer eines Neubau KFW55 4-Fam.-Hauses. Installiert...
  2. 1. Heizkostenabrechnung

    1. Heizkostenabrechnung: Hallo zusammen, bin neu hier und auch seit April diesen Jahres neu als Vermieter unterwegs. Kurz zur Erläuterung: wir haben letztes Jahr die...
  3. Fehlende Zählerstände in Heizkostenabrechnung

    Fehlende Zählerstände in Heizkostenabrechnung: Guten Morgen allerseits. Ich bin Mieterin in einem großen Mehrfamilienhaus. Im letzten Frühjahr wurden hier in allen Wohnungen die...
  4. ETV Ende des Jahres wegen später Heizkostenabrechnung

    ETV Ende des Jahres wegen später Heizkostenabrechnung: Hallo, unsere ETV ist immer sehr spät im Jahr; meist im Oktober. Als Begründung führt die Hausverwaltung immer an dass die Abrechnung der...
  5. Einwand zur Heizkostenabrechnung - wer muss Nachweis erbringen?

    Einwand zur Heizkostenabrechnung - wer muss Nachweis erbringen?: Jetzt habe ich mal wieder eine Frage. Ein Mieter Widerspricht einer Betriebskostenabrechnung mit der Begründung, "dass das so nicht sein kann."...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden