Heizkostenabrechnung

Dieses Thema im Forum "Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung" wurde erstellt von Djmarco, 15.08.2008.

  1. #1 Djmarco, 15.08.2008
    Djmarco

    Djmarco Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe mein Vermiter nun lage zeig gegeben mir die Aktuelle Rechnung der Heizkostenabrechnung zu zu shcicken. ( wie hier beschrieben Heizkostenabrechnung )

    Heute TATATA kommt eine Abrechnung, aber noch die alte von 06/07 ich habe langsam das GEfühl das wir für 07/08 ein Guthaben haben, und er uns diese nicht auszahlen will, solange nicht die andere bezahlt ist.

    Darf er das überhaupt ?

    Ich hoffe einer von euch hat ein Tipp..auch was ich nun machen soll, da er mir die Aktuelle nicht aushändigt.

    LG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pragmatiker, 15.08.2008
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    nun mal langsam mit den jungen pferden. ihr vermieter hat 12 monate zeit abzurechnen, also dürfte die abrechnung 06/07 mitte 2008 noch klar gehen. teilen sie mal mit, von-bis welchen monat genau abgerechnet wurde.

    die abrechnung 07/08 muss spätestens in 09 kommen, wie gesagt bis zum 12 monaten später ist OK
     
  4. #3 Djmarco, 15.08.2008
    Djmarco

    Djmarco Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo pragmatiker!

    Wir haben in 07 eine abrechnung bekommen für 01.05.2006-30.04.2007 diese war mit irgendwelche Allgemeine Verwaltungskosten diese hatte ich reklamiert. DArauf haben wir dann keine Antwort erhalten.

    Nun haben wir 2008 und alle im Haus haben ihre Heizkostenabrehcnung von 01.05.2007-30.04.2008 vorliegen. Nur wir halt nicht.

    Nach anfrage das wir diese auch gerne haben möchten ist gestern im Briefkasten die Rechnung von 01.05.2006-30.04.2007 drin gewesen, diesmal ohne den Begriff Allgemeine -Verwaltungskosten dafür aber der gleiche Betrag mit ein Anhang das die Tochter vom Vermiter das gemacht hat und als Schreibarbeiten abgrechnet werden soll.
    (In der Heizkostenaabrechnung heisst es nicht mehr allgemeine Verwaltungskosten sondern Abwicklung/Zusammenst/Abr 245,84)

    Nun ist mene Frage gewesen darf der Vermiter uns die Aktuelle Heizkostenabrechnung uns so lange zurück halten, bis die anere von 06/07 bezahlt ist( da ist ein Betrag von 100 € offen).

    Wobei eigentlich die Jahresfrist schon überschritten ist, da die Rechnung von 06/07 am 31.07.2007 ausgestellt wurde...

    Alles etwas koml. sorry, ich hoffe Sie verstehen es...
     
  5. #4 pragmatiker, 16.08.2008
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
     
  6. #5 Djmarco, 17.08.2008
    Djmarco

    Djmarco Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    danke für die Antwort..
    Also kurz´:
    Die Rechnung für 07/08 kanne r uns vorenthalten bis 4/09

    Schreibarbeiten egal ob vom Vermiter oder Tochter oder wer weiss wem, ist nicht absetzbar.

    Die Rechnung im Zeitraum vom 06/07 erstellt am 31.07.2007 ist doch nun verjährt, oder ?


    VIELEN DANK !!!
     
  7. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Die Abrechnung wwar doch vorher schon vorgelegen. ein widerspruch gegen die aktuelle Abrechnung wirkt aussetzend. Damit ist die Abrechnung 07 rechtzeitig eingegangen.

    Abrechnungszeitraum: bis 30.04.07
    Abrechnungserstellung bis 30.04.08
    abrechnugnserstellung korrigiert: 31.07.08
    Es wäre hier wichtig, die genaue einspruchszeit zu wissen. Wann wurde Einspruch eingelegt?

    Auch wenn ich davon ausgehe, dass die Korrektur rechtzeitig ist, will ich mich nicht festlegen, ob die Frist jetzt eingehalten wurde oder nicht.

    ein vorenthalten einer Rechnung ist nicht sehr wahrscheinlich. Eher fehlen noch die einen oder anderen Rechnungen über diesen Zeitraum. (von der Grundsteuer mal abgesehen, die ja sicher nicht den gleichen Zeitraum berechnet)
     
  8. #7 lostcontrol, 18.08.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.608
    Zustimmungen:
    835
    "vorenthalten" ist das falsche wort!
    der vermieter muss die abrechnung (muss übrigens nicht zwangsweise eine "rechnung" im sinne einer nachzahlung sein, es könnte auch eine rückzahlung geben) einfach nicht vorher machen.
     
  9. #8 Djmarco, 19.08.2008
    Djmarco

    Djmarco Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    dake für ure Antworten..

    Denn einspruch hatte ich bereits am 12.12.2007 eingelegt.
    Nun bekommen wir ja aufeinmal eine Korektur mit Anhang das die Allgemeinen Verwaltungskosten nun die Abwicklung/Zusammenst/Abr sind. Der Betrag ist der gleiche nur der Name wurde verändert.

    Und auf der Kopie von der Abwicklung/Zusammenst/Abr steht Schreibarbeiten, von seiner Tochter die das gemacht hat 300,00 € wobei ich das auch nicht verstehe, in der Rechnung der Tochter steht 300,00 und in der Heizkostenabrechnung steht was von 245,48 so langsam verliere ich da denn durchblick. :?

    Ich danke euch wirklich sehr für eure Hilfe, schön das es soe in Forum gibt... :top
     
Thema: Heizkostenabrechnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. guthaben heizkosten- wie lange darf sich mein vermieter zeit lassen

    ,
  2. muss der vermieter die abrechnung von brunata dem mieter aushändigen

    ,
  3. wie lange hat vermieter zeit heizkostenguthaben zurückzahlen

    ,
  4. wie lange hat vermieter zeit heizkosten guthaben auszuzahlen,
  5. widerspruch abrechnung heizkosten,
  6. guthaben nebenkostenabrechnung aushändigen wann,
  7. wann muss vermieter heizkostenabrechnung aushändigen,
  8. heizkostenabrechnung 0708,
  9. heizkostenabrechnung den mieter aushändigen,
  10. muss der vermieter mir das guthaben von der heizkostenabrechnung aushändigen,
  11. widerspruch heizkostenaabrechnung,
  12. heizkosten als mieter absetzbar,
  13. allgemeine verwaltungskosten abrechnung,
  14. Abrechnungszeitraum für Betriebs- und Heizkosten überschritten,
  15. Heizkosten durch Vermieter absetzbar,
  16. Heizkosten 2-Jahresfrist,
  17. heizkosten abwicklung
Die Seite wird geladen...

Heizkostenabrechnung - Ähnliche Themen

  1. Anfechtbarkeit hohe Heizkostenabrechnung? Fristen und Möglichkeiten?

    Anfechtbarkeit hohe Heizkostenabrechnung? Fristen und Möglichkeiten?: Angenommen man hat von der Hausverwaltung für das vergangene Jahr die Jahres+Heizkostenabrechnung für seine vermietete Wohnung erhalten. Dabei...
  2. 2 Eigentümer und Ihre Heizkostenabrechnung

    2 Eigentümer und Ihre Heizkostenabrechnung: Nabend! Mein Nachbar und ich sind jeweils Eigentümer. Einer wohnt im EG, der andere im OG. Wir haben durch einen Fachhändler Warmwasserzähler...
  3. Kosten der Erstellung der Heizkostenabrechnung umlegen

    Kosten der Erstellung der Heizkostenabrechnung umlegen: Hallo, in den letzten Jahren erstelle ich immer selbst die Heizkostenabrechnung. Ich habe das bislang immer kostenfrei getan, das ist aber schon...
  4. Heizabrechnungsfirma weigert sich, die Heizkostenabrechnung zu korrigieren. Was tun?

    Heizabrechnungsfirma weigert sich, die Heizkostenabrechnung zu korrigieren. Was tun?: Hallo, Jährlich muss ich als Vermieter eines 5-Parteienhauses Nebenkosten abrechnen. Wesentlicher Bestandteil sind die einzelnen...