Heizkostenaufteilung in einer WG - wie ist die beste Lösung?

Diskutiere Heizkostenaufteilung in einer WG - wie ist die beste Lösung? im Abrechnungs-/Umlagmaßstab Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; hallo, ich wohne in einer 3er wg. ich habe ein zimmer was knapp 4m² größer ist als das der anderen 2. zahle auf grund dessen auch mehr miete....

  1. Mancha

    Mancha Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ich wohne in einer 3er wg. ich habe ein zimmer was knapp 4m² größer ist als das der anderen 2. zahle auf grund dessen auch mehr miete.

    wir haben nun eine betriebkostennachzahlung bekommen. bis auf die heizkosten sind wir uns mit der zahlungsaufteilung einig.

    nun meine frage:
    wiel teilt man die heizkosten gerecht auf?
    meiner information zu folge, teilt man alle nutzräume in diesem falle durch 3 und die einzelnen zimmer werden anteilig an der zimmerwohnfläche (m²) berechnet.

    bei mir würde also ein wenig mehr heizkosten entstehen, da ich 4m² mehr wohnfläche habe.

    stimmt dies so und gibt es eventuell eine regelung die das festhält?

    wichtig zu wissen wäre noch, dass mein heizkörper ein wenig größer ist als der der anderen - mir aber gesagt wurde, dass dies nicht so sehr ins gewicht fällt, da man auch andere räume mitheizt...

    würde mich freuen eine klärende regelung zu finden.


    vielen dank schonmal.

    viele grüße

    mancha
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 onkelfossi, 13.02.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    für diese aufteilung gibt es keine regelung. das erfolgt mieterintern. wgs handhaben das unterschiedlich.

    1. man teilt die ganze betriebskostenabrechnung durch drei, jeder zahlt ein drittel.
    2. man rechnet die postionen, die nach verbrauch oder m² abgerechnet werden genau aus. eure heizkosten setzen sich ja aus verbrauch und fläche zusammen. verbrauchseinheiten werden ja detailliert auf der abrechnung den einzelnen heizkörpern zugewiesen. dadurch kann man das verteilen. fläche dann nach den einzelnen zimmern plus 1/3 anteil für fläche von flur, bad, küche etc.
     
  4. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Marum teilt ihr nicht einfach die Kosten so auf, wie sie in der Heizkostenabrechnung bereits für die einzelnen Räume aufgeteilt wurden?

    Zumindest die Verbrauchskosten. Die Grundkosten dann wie alles andere nach m².
     
Thema: Heizkostenaufteilung in einer WG - wie ist die beste Lösung?
Die Seite wird geladen...

Heizkostenaufteilung in einer WG - wie ist die beste Lösung? - Ähnliche Themen

  1. Rückwirkende Mietmind. wg. Schimmel

    Rückwirkende Mietmind. wg. Schimmel: Hallo Leute, ich habe seit November'16 Schimmelbefall unterhalb der Fenster, wegen Kältebrücken, die durch die äußeren Fensterbänke gebildet...
  2. Mieterhöhung WG-Zimmer

    Mieterhöhung WG-Zimmer: Guten Abend alle zusammen, ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Habe auch schon etwas recherchiert aber bin mir nicht ganz sicher mit meinem...
  3. Mahnung wg. NK-Nachzahlung - Mahngebühr rechtens?

    Mahnung wg. NK-Nachzahlung - Mahngebühr rechtens?: Hallo Leute, Ich habe zum 31.12. die NK-Abrechnung in die Briefkästen geworfen, also fristgerecht, und natürlich gab es in einigen Fällen auch...
  4. Meine Erfahrung mit wg-gesucht.de und den Mietern der Plattform

    Meine Erfahrung mit wg-gesucht.de und den Mietern der Plattform: Meine WG ist nur für Frauen, das steht auch dort, doch es melden sich ständig Männer. Die, welche sich bewerben, haben stets ausländische Namen...
  5. Räumungsklage - wie gehe ich am besten vor ?

    Räumungsklage - wie gehe ich am besten vor ?: Hallo liebe Community, schade, dass mein erster Beitrag sich um so einen negativen Sachverhalt wie eine Räumungsklage dreht, aber man kann sich...