Heizkostenberechnung-Wärmemengenzähler-Heizkostenverteiler

Dieses Thema im Forum "Heizung" wurde erstellt von tollstoy, 08.06.2013.

  1. #1 tollstoy, 08.06.2013
    tollstoy

    tollstoy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich muß mich gerade mit dem Thema Heizungsberechnung auseinandersetzen,
    und bin mittlerweile mehr als verwirrt...und hoffe, hier Antworten zu finden.

    Wir haben ein Zweifamilienhaus, wo wir vorher selbst mit drin gewohnt habe.
    Die obere Wohnung war vermietet, jetzt ist ein neuer Mieter eingezogen und macht Stress! Die untere Wohnung wollen wir jetzt auch vermieten.
    Da wir vorher mit drin gewohnt haben, waren wir nicht an die Heizkostenverordnung gebunden und haben nach qm, etc. abgerechnet.

    Der obere Mieter bemängelt, dass keine Heizkostenverteiler an den Heizkörper sind.
    Okay, ich könnte diese und die Ablesung bei einer Firma mieten. Dann werden eben die Nebenkosten höher, da der Mieter die Miete bezahlen muss. Was er natürlich auch nicht will! Allerdings habe ich das so verstanden, dass diese Teile im ganzen Haus an die Heizungen müssen. In der unteren Wohnung befindet sich aber in einem Raum eine Fußbodenheizung und Möglichkeiten ein Kachelofen, etc. anzuschließen. Wie beeinflusst das die Geräte?

    Gelesen habe ich auch, dass ab 2014 die Pflicht zu einen Wärmezähler für Warmwassertrennung besteht. Also Wärmezähler für Wasser und Heizung?
    Auf die Kosten bin ich ja schon gespannt und es stellt sich die Frage, ob dieser Wärmemengenzähler überhaupt möglich ist (Verlegung der Rohre).

    Es steht in der Heizkostenverordnung:
    Nur wenn unzumutbar eine Befreiung. Unverhältnismäßige hohe Kosten!
    ..wenn diese nicht durch die Einsparungen, die in der Regel innerhalb von zehn Jahren erzielt werden können, erwirtschaftet werden können...Maximal ein Anteil von 25% der Brennstoffkosten für die Finanzierung und Abrechnung der Messgeräte ist wirtschaftlich.
    Also an Gas bezahlen wir im Jahr ca. 1.500,00 Euro für das Haus.

    Ähh, was denn nun? Kann man weiter nach qm abrechnen, oder nicht?!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.736
    Zustimmungen:
    335
    Hallo tollstoy,

    sind die Heizkreise für die beiden Wohnungen getrennt bzw. trennbar??
    Wie geschieht die Warmwasserzubereitung?
     
  4. #3 tollstoy, 08.06.2013
    tollstoy

    tollstoy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Heizkosten...

    Nein, die Heizkreise sind nicht getrennt. Oder trennbar.
    Das Warmwasser wird durch die Brennwert-Gasheizung (Viessmann) erwärmt.
     
Thema: Heizkostenberechnung-Wärmemengenzähler-Heizkostenverteiler
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wärmezähler zur warmwasserabtrennung

    ,
  2. wärmemengenzähler abrechnung

    ,
  3. Abrechnung Heizkosten nach Wärmemengenzähler

    ,
  4. heizkostenberechnung,
  5. heizkostenabrechnung durch wärmemengenzähler,
  6. wärmemengenzähler oder heizkostenverteiler,
  7. wärmemengenzähler heizkostenabrechnung,
  8. heizkosten wärmemengenzähler,
  9. Wärmemengenzähler Befreiung,
  10. heizkostenberechnung mit wärmemengenzähler,
  11. heizkostenabrechnung mit wärmemengenzähler,
  12. Heizkostenabrechnung getrennt 2014,
  13. wärmezähler pflicht für 2 familien haus,
  14. wärmemängenzähler fur gas berechnen,
  15. kosten für Wärmemessgeräte zur warmwasserabtrenneung,
  16. abrechnung mit wärmemengenzähler,
  17. appartement getrennte wärmemengenzähler pflicht,
  18. wärmemengenzähler 2014,
  19. heizkostenabrechnung über wärmemengenzähler,
  20. wärmemeßzähler ablesung,
  21. vermietung änderung 2014,
  22. heizkosten wärmezähler,
  23. heizung wärmezähler auf haus qm gerechnet,
  24. wärmemengenzähler pflicht,
  25. abrechnung wärmemengenzähler
Die Seite wird geladen...

Heizkostenberechnung-Wärmemengenzähler-Heizkostenverteiler - Ähnliche Themen

  1. Widerspruch gegen Anmietung von Wasser- und Wärmemengenzählern

    Widerspruch gegen Anmietung von Wasser- und Wärmemengenzählern: Ich habe schon etliche Themen mit der Suchfunktion gelesen, aber noch keine konkrete Antwort auf meine Fragen gefunden. In §4 der...
  2. Heizkostenverteiler zum Kleben? Gültige Regelung?

    Heizkostenverteiler zum Kleben? Gültige Regelung?: Hallo liebe Forianer, an handelsüblichen Stahl-Flachheizkörpern werden in der Regel zwei Schweißbolzen gesetzt, um daran HKV-Messgeräte...
  3. Wärmemengenzähler, Wasserzähler in ELW

    Wärmemengenzähler, Wasserzähler in ELW: Hallo, wir haben eine vermietete ELW. Die eine Wohnung wird von uns selbst, die andere von der Verwandtschaft bewohnt. Abgerechnet wurde bis jetzt...
  4. Techem oder Wärmemengenzähler ?

    Techem oder Wärmemengenzähler ?: Hallo, Ich habe ein Dreifamilienhaus und baue das auf 6 Familien + Hausmeister (Gemeinschaftsverbraucher, Diele usw) um, D.h. ich brauche 7...
  5. Mietkosten für Wärmemengenzähler umlegbar obwohl keine Abrechnung nach Verbrauch?

    Mietkosten für Wärmemengenzähler umlegbar obwohl keine Abrechnung nach Verbrauch?: Hallo, darf der Vermieter die Mietkosten für Wärmemengenzähler in der Heizkostenabrechnung umlegen, obwohl er dort dann nicht nach Verbrauch,...