Heizkostenrechnung trotz defektem Wärmemengenzähler

Dieses Thema im Forum "Heizung" wurde erstellt von baldi, 21.06.2007.

  1. baldi

    baldi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen,

    Ich wohne in zweiten Stock. Unter mir wohnt noch ein weiterer Mieter mit einer größeren Wohnfläche. Außerdem befindet sich neben unserer Wohnung noch eine zweite Wohnung die zum größten Teil ungenutzt ist; hier finden in der Woche nachmittags Veranstaltungen der örtlichen Kirchgemeinde statt (Christenlehre, Jungschar...). Allerdings nicht täglich, und auch nicht in den Ferien. Es gibt in unserem Haus zur Verteilung der Heizkosten auf die 3 Parteien Wärmemengenzähler. Diese sind allerdings zumindest teilweise defekt, was der Vermieter offen zugesteht. Dadurch ergeben sich für mich erhebliche Mehrkosten und für meinen Vermieter übermässige Kostenerstattungen, da ich nach diesen Zählerständen ca. 50% der Kosten, die 2. Mietpartei lediglich ca. 16% der Kosten zu tragen hätte (bei größerer Wohnfläche und Erdgeschoßlage!!!) Die Wohnung welche die Kirchgemeinde nur zeitweilig nutzt hätte demnach ca. 24% der Kosten zu tragen. Die restliche 10% entfallen auf die Warmwasserbereitung im Haus. Das diese Zahlen völlig unrealistisch sind (vielleicht abgesehen von der Warmwasserbereitung) bestreitet nicht mal der Vermieter, er beharrt aber auf dieser Berechnungsgrundlage, da nun mal keine anderen Verbrauchszahlen vorliegen. Da meine Wohnung 3 Jahre leer stand gibt es offensichtlich auch keine vergleichbaren Verbrauchsdaten auch Vorjahren. Der Vermieter erwartet also, dass ich dennoch die viel zu hohen Heizkosten bezahle. Wie kann ich mich zur Wehr setzen und was ist gesetzlich vorgesehen, wenn Wärmemengenzähler defekt sind.

    Bitte helf mir weiter!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    In der Heizkostenverordnung ist für einen Messgeräteausfall die Schätzung nach vergleichbaren Räumen oder vergleichbaren Zeiträumen vorgesehen.

    Wenn mehr als 25% der beheizbaren Fläche nicht gemessen werden konnte ist die ganze Liegenschaft nach m² abzurechnen.
     
  4. baldi

    baldi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Info, allerdings hat sich die Sachlage unerwartet geändert, der Vermieter vermutet zwar dass die Wärmemessgeräte defekt sind, weil dies die Zahlenverhältnisse nahelegen, ist aber nun doch nicht bereit die "Defektheit" der Messgeräte auf dem Papier anzuerkennen, da eine Restwahrscheinlichkeit bestünde, dass ich wirklich unmöglich viel Wärme verheitzt habe, während mein Mitmieter saumäßig viel an Heizung gespart hat. Es wäre also theoretisch möglich dass die Wärmemessgeräte doch funktionierten. Nach Angabe eines vormals vom Vermieter bestellten Klempners würde die Kontrolle der ordnungsgemäßen Funktionstüchtigkeit der Wärmemessgeräte den Ausbau derselben bedeuten. Dannach müssten sie beim Eichamt untersucht werden. Die entstehenden Kosten dieser Untersuchung von etwa 500€ würden dann auf die Mietparteien umgelegt.
    Selbiger Klempner konnte damals an den Wärmemessgeräten auch keine Fehlfunktion feststellen.

    Gibt es einen Weg aus der Krise?
     
  5. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Da hilft wahrscheinlich nur ein Gutachter. Der ist aber bestimmt auch nicht viel billiger. Er kann aber auch mögliche Einbaufehler erkennen.
     
Thema: Heizkostenrechnung trotz defektem Wärmemengenzähler
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ista wärmemengenzähler

    ,
  2. Wärmemengenzähler defekt

    ,
  3. ista wärmezähler defekt

    ,
  4. wärmemengenzähler ausgefallen,
  5. defekte wärmemengenzähler,
  6. fernwärmezähler defekt wie wird abgerechnet,
  7. ista wärmemengenzähler defekt,
  8. wärmemengenzähler ista defekt,
  9. einbaufehler wärmezähler,
  10. wärmemengenzähler defekt abrechnung,
  11. wärmemengenzähler defekt schätzung,
  12. ista defekter zähler,
  13. wärmezähler ista defekt,
  14. abrechnung bei defektem wärmezähler,
  15. Heizkostenberechnung bei defektem Wärmemengenzähler,
  16. heizkostenabrechnung bei defektem messgerät,
  17. heizkostenabrechnung defektem zähler,
  18. wärmezähler defekter einbau,
  19. Heizkostenabrechnung bei defektem Wärmezähler,
  20. mieter ausfall wärmezähler,
  21. ista heizkostenrechung,
  22. heizkosten was sind vergleichbare räume,
  23. defekte wärmezähler heizkosten,
  24. heizkostenabrechnung wärmemengenzähler defekt,
  25. ista defekter zähler beweislast
Die Seite wird geladen...

Heizkostenrechnung trotz defektem Wärmemengenzähler - Ähnliche Themen

  1. DLE in der Küche defekt

    DLE in der Küche defekt: Hallo in die Runde, ich habe folgenden Sachverhalt: Der Mieter meldet eine defekte Armatur in der Küche. Die Küche ist allerdings nicht...
  2. Widerspruch gegen Anmietung von Wasser- und Wärmemengenzählern

    Widerspruch gegen Anmietung von Wasser- und Wärmemengenzählern: Ich habe schon etliche Themen mit der Suchfunktion gelesen, aber noch keine konkrete Antwort auf meine Fragen gefunden. In §4 der...
  3. Durchlauferhitzer defekt - Rechnung von Hausverwaltung

    Durchlauferhitzer defekt - Rechnung von Hausverwaltung: Hallo liebe Community, da ich leider nichts ähnliches über die Suche gefunden habe, möchte ich mein Problem hier gerne schildern: Wir hatten...
  4. Ceran-Kochplatten von Pantryküche defekt

    Ceran-Kochplatten von Pantryküche defekt: Guten Abend, folgende Frage: Ich habe an einen Mieter eine 1-Zimmer-Wohnung vermietet inklusive einer Pantryküche (mit Spüle,...
  5. Wärmemengenzähler, Wasserzähler in ELW

    Wärmemengenzähler, Wasserzähler in ELW: Hallo, wir haben eine vermietete ELW. Die eine Wohnung wird von uns selbst, die andere von der Verwandtschaft bewohnt. Abgerechnet wurde bis jetzt...