Heizkostenverordnung Verbrauchsermittlung versus Schätzung

Dieses Thema im Forum "Heizung" wurde erstellt von Fremdling, 02.05.2013.

  1. #1 Fremdling, 02.05.2013
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    135
    Hallo miteinander,

    in der Praxis gibt es vereinzelt die Behauptung, dass
    1. sich an neuzeitlichen 'Designer-Heizkörpern' (Bad) mitunter Geräte zur Verbrauchsmessung zwecks Heizkostenverteilung nicht fachgerecht anbringen lassen.

    Auch ist zu hören, dass so ein Messgerät eh hässlich aussähe und dann lasse man sich doch lieber schätzen (so auch in unserer WEG; Badheizkörper), was ja auch
    2. sogar nach Heizkostenverordnung so korrekt sei.

    1. Kann jemand die erste Aussage als fachlich korrekt bestätigen?
    2. Besteht tatsächlich gemäß zweiter Aussage so ein 'Wahlrecht' zur Schätzung (ggf. sogar allein) aus ästhetischen Gründen?
    Herzlichen Dank für Eure Antworten!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Berny, 03.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2013
    Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.745
    Zustimmungen:
    338
    Meine Meinung: Zweimal Nein.
     
  4. #3 Binsche, 03.05.2013
    Binsche

    Binsche Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Zu 1.
    Bei unserem Handtuchheizkörper hatte es damals funktioniert, sieht nicht schön aus, aber es hängen eh die Handtücher drüber.
    Zu 2.
    Keine Ahnung
    Gruß Binsche
     
Thema: Heizkostenverordnung Verbrauchsermittlung versus Schätzung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizkostenverteilung schätzen design heizkörper

    ,
  2. heizkörper verbrauchsermittlung

    ,
  3. heizkostenverordnung

    ,
  4. heizkostenverordnung 2013,
  5. heizkostenverordnung schaetzung,
  6. heizkostenabrechnung schätzung,
  7. Verbrauchsermittlung Schätzung,
  8. schätzung nach heizkostenverordnung
Die Seite wird geladen...

Heizkostenverordnung Verbrauchsermittlung versus Schätzung - Ähnliche Themen

  1. Zweifamilienhaus und Heizkostenverordnung bzw. Warmmiete

    Zweifamilienhaus und Heizkostenverordnung bzw. Warmmiete: Hallo Forum, nach langem mitlesen habe ich nun doch die erste konkrete Frage bzw. Angelegenheit: Es geht um die Abrechnung der Heizkosten, zu...
  2. Energiekosten Warmwasseraufbereitung; Schätzung Hauptzähler

    Energiekosten Warmwasseraufbereitung; Schätzung Hauptzähler: Hallo, ich entschlüssele gerade eine Heizkostenabrechnung für 2015. Die Wohnung gehört zu einer Eigentümergemeinschaft und wird mit Fernwärme...
  3. Mieter zum Ablesen zwingen oder Schätzung akzeptieren ?

    Mieter zum Ablesen zwingen oder Schätzung akzeptieren ?: Hi ! Nehmen wir an ein Mieter weigert sich, aus nicht erfindlichen Gründen, dass bei Ihm die elektronischen Heizkostenverteiler abgelesen werden....
  4. Ausnahme von § 11 Heizkostenverordnung möglich?

    Ausnahme von § 11 Heizkostenverordnung möglich?: Sachverhalt: Gebäude mit 10 Eigentumswohnungen mit Fußbodenheizung. Beheizbare Gesamtfläche = 700 qm. Energieträger für die Zentralheizung:...
  5. Schätzung des Verbrauchs bei einzelnen Geräten

    Schätzung des Verbrauchs bei einzelnen Geräten: Kleines MFH, mit elektronischen, per Funk ablesbaren Verteilern. Bei zwei Mietern wurde jeweils der Verbrauch eines Heizkörpers geschätzt. Welche...