Heizkostenverteiler im Zweifamilienhaus

Diskutiere Heizkostenverteiler im Zweifamilienhaus im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Ich bewohne ein Zweifamilienhaus (eine Wohnung ist selbstgenutzt von mir als Eigentümer, eine Wohnung vermietet, ein Heizkreis) Die Mietwohnung...

  1. Ans

    Ans Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich bewohne ein Zweifamilienhaus (eine Wohnung ist selbstgenutzt von mir als Eigentümer, eine Wohnung vermietet, ein Heizkreis)

    Die Mietwohnung wird über Heizkostenverteiler abgerechnet und die Abrechnung der Heizkosten erfolgt über ein autorisiertes Unternehmen. Bin ich verpflichtet in meiner eigenen Wohnung ebenfalls HKV einzubauen? Oder ist im Grunde nicht sowieso der Anteil, welcher neben den Ablesewerten aus den HKV der Mietwohnung übrig bleibt, der Betrag, der von mir als Vermieter zu tragenden ist?

    Gibt es hierfür eine Rechtgrundlage?
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.595
    Zustimmungen:
    4.947
    Anders ist eine Abrechnung nach HKV gar nicht möglich. Die Dinge ermitteln keinen absoluten Verbrauch, sondern erfassen ausschließlich das Verhältnis der Verbräuche an den einzelnen Heizkörpern. Nur die Mietwohnung damit auszustatten, ist völlig sinnlos. Die ermittelten Werte haben isoliert betrachtet keine Aussagekraft.


    § 5 Abs. 1 Satz 2 i.V.m. irgendeiner DIN ("Regeln der Technik"), in der das Verfahren beschrieben ist.


    Wenn du nicht auch die eigene Wohnung mit Verbrauchserfassung ausstatten möchtest, würde es sich anbieten, im Mietvertrag einen anderen Abrechnungsmaßstab zu vereinbaren. Selbst wenn die Abrechnung z.B. nach beheizter Wohnfläche dich möglicherweise stärker am Verbrauch des Mieters beteiligt, wird diese "gefühlte Ungerechtigkeit" oft schon allein durch die gesparten Kosten bei der Verbrauchserfassung wieder ausgeglichen.
     
    Katharmo gefällt das.
  4. #3 immobiliensammler, 07.04.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.410
    Zustimmungen:
    3.401
    Ort:
    bei Nürnberg
    Wie rechnet dieses "autorisierte" Unternehmen denn bisher ab? Das deshalb, weil eine Abrechnung gar nicht möglich ist, wenn nicht alle Heizkörper mit HKV ausgestattet sind (siehe @Andres )
     
Thema:

Heizkostenverteiler im Zweifamilienhaus

Die Seite wird geladen...

Heizkostenverteiler im Zweifamilienhaus - Ähnliche Themen

  1. Heizkosten erhöht (Funk Heizkostenverteiler)

    Heizkosten erhöht (Funk Heizkostenverteiler): Hallo Zusammen, wie jedes Jahr vergleiche ich die BK Abrechnungen. Die letzten 2 Jahre waren in etwa gleich und ohne große Veränderungen. Die BK...
  2. Heizkostenverteilung selbst machen??

    Heizkostenverteilung selbst machen??: Hallo Leute, wir haben ein 2 Familienhaus. Die unter Etage bewohnen wir selbst, im Zuge der Renovierung wurde die Heizung erneuert und unsere...
  3. Heizkostenverteiler selbst ersetzen.

    Heizkostenverteiler selbst ersetzen.: Hallo, die Heizkostenverteiler von Ista, kann man die gegen anderen tauschen ohne die Wärmeplatte zu ersetzen?`Also nur das Modul. das wären die...
  4. Heizkostenverteiler montieren als Modersierung umlegen

    Heizkostenverteiler montieren als Modersierung umlegen: Hallo Zusammen, Wir haben ein MFH mit Zentralheizung in dem wir auch selber wohnen. Bislang wurden die Heizkosten bei allen Mietern nach qm...
  5. Heizkostenverteiler selbst ablesen? Heizkostenverteilung ohne die Großen der Branche?

    Heizkostenverteiler selbst ablesen? Heizkostenverteilung ohne die Großen der Branche?: Hallo Zusammen - könnte bitte Eure Hilfe gebrauchen. Wir sind eine kleine Grunstücksgemeinschaft und verwalten 3 MFH selber. Seit 20 Jahren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden