Heizkostenzähler defekt!!!

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Gregor78, 09.11.2007.

  1. #1 Gregor78, 09.11.2007
    Gregor78

    Gregor78 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe vor 3 Monaten eine Eigentumswohnung gekauft.
    Bei der Moderniesierung haben wir 2 Heizungen entfernt da diese eh nicht genutzt wurden und nur Platz kosteten. 1 Musste wegen Fliesenarbeiten abmontiert werden ..

    Nun bei der Montage der einen Heizung haben wir festgestellt dass wohl der Zähler leer ist.

    Nachdem wir uns die anderen 2 angeschaut haben und bereits gerochen haben ist wohl die Flüssigkeit die sich dort befindet ausgelaufen (Quecksilber nehm ich an).

    Nun in 3 Wochen kommen die Kumpels von ISTA zum ablesen.

    Was soll ich nun tun?
    Muß ich die Dinger jetzt bezahlen?
    Was wird mir da angerechnet an Heizkosten?

    HILFE!!!!!!!!!!

    Gruß gregor
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Das ist nix aussergewöhnliches. Die Kosten werden einfach geschätzt (anhand von der Gradtagstabelle) Am Ende sollte es dann wieder stimmen ;)
     
  4. #3 Gregor78, 09.11.2007
    Gregor78

    Gregor78 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also wird da nix mit komplettes Teil bezahlen oder so?
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Wenn jeder klempner das bezahlen müßte, gebe es diesen Berufsstand nicht mehr :D

    Noi... nix mit bezahlen... besser im Vorfeld den Vermieter darauf hinweisen. Dann weiß der Bescheid und der Ableser montiert gleich ein neues...
     
  6. #5 Thomas123, 10.11.2007
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    ....WENN es Quecksilber sein sollte, befindest du du dich in einer akuten Gesundheitsgefahr,,,,,das Zeug ist hochgiftig, aber ich glaub nicht, dass es das ist.....
     
  7. #6 Vermieterheini1, 14.11.2007
    Vermieterheini1

    Vermieterheini1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    WEG-Wohnungseigentümer hat 2 "Heizungen" entfernt
    => Das darf ein WEG-Wohnungseigentümer NICHT!
    Folge:
    Voller Schadenersatz an die WEG-Eigentümergemeinschaft:
    Wieder-Montage der ursprünglichen Plattenheizkörper oder Beschaffung gleichwertiger und deren Montage.
    Anbringung neuer Heizkostenverteiler
    Ersatz aller Kosten, die durch das illegale Vorgehen entstanden sind.
    Bei dem Vorsatz wird die Ablese- Abrechungsfirma, die Heizungsfirma und der WEG-Verwalter hoffentlich ordentlich zulangen!
    Voller Schadenersatz an Vermieter, wenn Mieter wegen der Schätzung kürzen.
    Heizungsfirma muss sofort kommen und aufbereitetes Heizwasser nachfüllen, gesamten Heizungssystem entlüften. Gegebenenfalls muss die Konzentration von Heizwasserzusätzen gemessen und nachgefüllt werden.
    Als WEG-Verwalter würde ich diesem selbsherrlichen WEG-Miteigentümer eine kostenpflichtige Abmahnung verpassen.

    Was soll ich nun tun?
    Sofortiges dehmütiges "Beichten" beim WEG-Verwalter!

    Muß ich die Dinger jetzt bezahlen?
    Selbstvertändlich - und nicht nur "die Dinger"!

    Was wird mir da angerechnet an Heizkosten?
    Qualifizierte Schätzung
     
  8. #7 Thomas123, 14.11.2007
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1

    Nu mal langsam mit die Pferdchen! :lol

    Als Wohnungseigentümer hat er 2 nicht mehr benutzte Heizkörper entfernt. Das kann er m. E. machen, weil die Heizkörper zum Sondereigentum gehören dürften, wie die Türen, die kann er auch abmontieren und damit Würstchen braten, wenn er will, warum auch nicht! (Bis auf die Wohnungseingangstür, die wird gebraucht, weil sie den "Gesamteindruck" des Treppenhauses beeinträchtigen tut, wenn sie fehlt). :lol

    Wenn die Heizröhrchen kaputt sind wird eben der Verbrauch geschätzt, das ist alles...... :wink.
    Zwecks genauer Heizkostenrechnungserstellung würde ich aber den Hausverwalter informieren.....
     
  9. #8 Vermieterheini1, 14.11.2007
    Vermieterheini1

    Vermieterheini1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas123,

    meines Wissens gehört immer die gesamte Heizungsanlage, also inclusive ALLER Plattenheizkörper und Heizkostenverteiler zum Gemeinschaftseigentum.
    D. h. die Plattenheizkörper gehören zum Gemeinschaftseigentum, auch wenn sich diese räumlich im Sondereigentum befinden.
    Im Gegensatz dazu ist das Streichen der Plattenheizkörper in der Eigentumswohnung wiederum Pflicht des Wohnungseigentümers.
     
  10. #9 Thomas123, 14.11.2007
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Tia, nix genaues weiß man nicht..........

    kann auch nur der rauskriegen, den's betrifft und der müßte in die Teilungserklärung reingucken ..... aber ich glaub nicht, dass die Heizkörper Gemeinschaftseigentum sind.........aber wie eingangs gesagt.......:wink
     
  11. #10 Vermieterheini1, 14.11.2007
    Vermieterheini1

    Vermieterheini1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas123,

    wenn die Plattenheizkörper in der Eigentumswohnung Sondereingentum wären, dann könnte der Wohnungseigentümer diese nach Belieben abbauen, versetzen oder andere anschließen.

    Wenn das so wäre, dann könnte man ganz trickreich die Plattenheizkörper mit den Heizkostenverteilern kurz nach dem Eichtausch bzw. der Ablesung ausbauen, zwischenzeitlich andere einbauen und rechtzeitig vor dem nächsten Eichtausch bzw. der Ablesung die ursprünglichen Plattenheizkörper mit den Heizkostenverteilern wieder einbauen.
     
  12. #11 Gregor78, 15.11.2007
    Gregor78

    Gregor78 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    1. Was für Schaden soll denn dadurch entstanden sein?
    Es sind 2 Heizkörper weggekommen die nicht mehr angebracht werden aber noch da sind für alle Fälle!
    2.Soll ich Ersatz an mich selber zahlen??? Da ich ja auch zur der WEG-Eigentümergemeinschaft zähle?
    3. Warum müssen/sollen die Heizkörper wieder montiert werden?Wem interessiert es ob ich Heizung habe oder nicht?
    4.Was für Kosten sollen denn durch das SOOOOO illegale Vorgehen entstanden sein?
    5. Heizungen werden durch unseren ebenfalls im Haus wohnenden Hausmeister entlüftet (kann ja auch jeder nichtidiot selber) und neu aufgefüllt, für denich als Eigentümer ja auch monatlich zahle!
    6. Solche Komentare kann man nur vom Vermieter erwarten der seinen Mietern die Kohle aus der Tasche ziehen will!!

    7. Wer will mir beweisen dass die Heizkostenverteiler nicht bereits defekt waren???

     
  13. #12 Thomas123, 15.11.2007
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Zu 1. Ja! Wenn er das jedesmal der Hausverwaltung und dem Heizkostenableserfritzen meldet......(und für die Änderungen zahlt), warum nicht?
    (Jetzt habe ich mit deinem Beitrag das gemacht, was schon Bismarck mit der "Emser Depesche" gemacht hat und was dann zum Krieg Frankreich/Deutschland 1870/71 führte.....war übrigens der letzte, den Deutschland gewonnen hat.....) :zwinker

    Zu 2. das wäre dann Betrug..... außerem würden das die anderen Hausbewohner sicher mitkriegen......(und "dämliche" Fragen stellen:zwinker):wink

    Im Übrigen: Wir unterhalten uns über Dinge, die wir nicht kennen.....denn ausschlagebend ist die spezielle Teilungserklärung........
     
Thema: Heizkostenzähler defekt!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizkostenverteiler kaputt

    ,
  2. ista zähler defekt

    ,
  3. ista heizkostenverteiler defekt

    ,
  4. Heizkostenverteiler sondereigentum,
  5. heizkostenverteiler gemeinschaftseigentum,
  6. heizungszähler kaputt,
  7. heizungszähler defekt,
  8. heizkostenzähler defekt,
  9. ista heizungszähler defekt,
  10. kalorimeta abbauen,
  11. Heizkostenverteiler Defekt,
  12. ista röhrchen kaputt,
  13. Kalorimeta defekt,
  14. heizkostenzähler abmontieren,
  15. kalorimeta quecksilber,
  16. außerordentlicher kündigungsgrund kalorimeta heizkostenverteiler,
  17. heizkostenverteiler defekt abrechnung,
  18. Heizkostenverteiler defekt wer zahlt,
  19. sondereigentum heizkostenverteiler,
  20. ista wärmezähler defekt,
  21. ista Zähler kaputt,
  22. kalorimeta demontieren,
  23. kalorimeta flüssigkeit giftig,
  24. kalorimeta ausgelaufen,
  25. WEG Heizkostenabrechnung defekter
Die Seite wird geladen...

Heizkostenzähler defekt!!! - Ähnliche Themen

  1. DLE in der Küche defekt

    DLE in der Küche defekt: Hallo in die Runde, ich habe folgenden Sachverhalt: Der Mieter meldet eine defekte Armatur in der Küche. Die Küche ist allerdings nicht...
  2. Durchlauferhitzer defekt - Rechnung von Hausverwaltung

    Durchlauferhitzer defekt - Rechnung von Hausverwaltung: Hallo liebe Community, da ich leider nichts ähnliches über die Suche gefunden habe, möchte ich mein Problem hier gerne schildern: Wir hatten...
  3. Ceran-Kochplatten von Pantryküche defekt

    Ceran-Kochplatten von Pantryküche defekt: Guten Abend, folgende Frage: Ich habe an einen Mieter eine 1-Zimmer-Wohnung vermietet inklusive einer Pantryküche (mit Spüle,...
  4. Montage Heizkostenzähler umlegbar

    Montage Heizkostenzähler umlegbar: Hallo Gemeinde, ich hoffe ihr könnt mir in meinem Fall weiterhelfen, und zwar: ich habe ein Mehrfamilienhaus 2015 erworben mit einem gewerblichen...
  5. Defekte Gegensprechanlage und gelber Müll kann nicht entsorgt werden

    Defekte Gegensprechanlage und gelber Müll kann nicht entsorgt werden: Bei mir ist folgendes: 1. Die Klingelanlage ist fortgesetzt defekt. Einmal geht zeitweise die Klingel nicht. Folge, meine Pakete kommen nicht an...