HeizKV versus Insolvenzrecht

Dieses Thema im Forum "Kantine" wurde erstellt von Papabär, 07.11.2012.

  1. #1 Papabär, 07.11.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Hallöle,

    aufgrund der Verbraucherinsolvenz eines Mieters soll ich jetzt das Ergebnis der Betriebs- und Heizkostenabrechnung nachträglich unterjährig splitten ... so zumindest will das der Treuhänder (m.E. soll der das mal schön selber machen).

    Da zu dem vom Gericht bestimmten Termin natürlich niemand die Zähler abgelesen hat, bliebe ja nur die Möglichkeit einer zeitanteiligen Splittung. Das ist doch mit den Vorgaben der HeizKV bestimmt nicht in Einklang zu bringen. oder? :smile007:

    Was meint ihr?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martens, 07.11.2012
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Andere Frage: welches Rechtsverhältnis hat der Insolvenzverwalter mit Dir?

    Schicke ihm den link von ista, wo so schön erklärt wird, wie man eine Abrechnung zeitanteilig berechnet.

    :)
    Christian Martens
     
  4. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.443
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Stuttgart
    Würde an deiner Stelle nach Gradtagszahlen abrechnen.

    Wir haben da auch ein paar Fälle, sobald ich das mitbekomm, teil ich das Mietverhältnis in Insolvenzforderung, dann Masseforderung und dann das nach Masseforderung wo alles wieder neu losgeht.
    Dann splittet es mir die BK normal Zeitanteilig, die Trennung geht per Datenträger an den Abrechner und bei der Abrechnung erfolgt dann die Gradtagsmethode.
    Ist ne Sache von 5 min im System den "Mieterwechsel" einzutragen und erleichtert die Sache ungemein.
     
  5. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Mit der Heizkostenverordnung hat das nichts zu tun. Du teilst ja Kosten auf für ein und denselben Vertragspartner.

    Bei den Heizkosten bieten sich dennoch die Gradtage an.
     
  6. #5 Papabär, 08.11.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Naja, war´n Versuch ...

    Da ich überhaupt kein Verlangen verspüre, mich durch eine eventuell fehlerhafte Berechnung (was weiß ich denn, was das Insolvenzrecht dazu sagt?) angreifbar zu machen, hab´ ich dem Treuhänder die Abrechnungen in Kopie zur Verfügung gestellt und ihn aufgefordert, mir konkrete Dezimalzahlen zu nennen. Schließlich wird er für diese Tätigkeit viel besser bezahlt als ich.
    Naja, und seitdem ... Still ruht der See.
     
  7. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Ist nur die Frage ob der bei Gradtagen die Tage zäht an denen es 1 Grad kalt war ;) Eben die (Ein-) Gradtage :)
     
Thema: HeizKV versus Insolvenzrecht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gradtagszahlen flächenberechnung

Die Seite wird geladen...

HeizKV versus Insolvenzrecht - Ähnliche Themen

  1. Heizkostenverordnung Verbrauchsermittlung versus Schätzung

    Heizkostenverordnung Verbrauchsermittlung versus Schätzung: Hallo miteinander, in der Praxis gibt es vereinzelt die Behauptung, dass 1. sich an neuzeitlichen 'Designer-Heizkörpern' (Bad) mitunter Geräte...
  2. kaution und bürgschaft versus arbeitsvertrag/schufa

    kaution und bürgschaft versus arbeitsvertrag/schufa: hallo! ich vermiete ein qualitativ überdurchschnittliche wohnung und möchte mich davor schützen, dass ein mieter plötzlich nicht mehr zahlt...
  3. Formel gem. §9 HeizKV

    Formel gem. §9 HeizKV: Hallo Leute, ich glaube, jetzt hab´ ich selber einen Knoten in´ner Gehirnwindung. Hab´ heute die erste Vorschau einer HK-Abrechnung (neuer...
  4. HeizkV 2009 - Änderung Verteilerschlüssel ?

    HeizkV 2009 - Änderung Verteilerschlüssel ?: Hallo zusammen, es geht um eine Wohnungseigentümergemeinschaft, Haus Baujahr vor 1995. Wenn nun der Verteilerschlüssel für die Versorgung mit...
  5. HeizKV §4.2

    HeizKV §4.2: § 4 Pflicht zur Verbrauchserfassung (1) Der Gebäudeeigentümer hat den anteiligen Verbrauch der Nutzer an Wärme und Warmwasser zu erfassen. (2)...