Heizöltank leer 1.Tag nach Weihnachten

Diskutiere Heizöltank leer 1.Tag nach Weihnachten im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo hab mal ne Frage: Hier ein 13 WE Haus , beschließen (alle 99 WE mehrere Häuser) im Juni Umstellung der Heizungsanlage von Öl auf Gas....

  1. #1 Fritz Bockelühr, 27.12.2018
    Fritz Bockelühr

    Fritz Bockelühr Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo hab mal ne Frage:

    Hier ein 13 WE Haus , beschließen (alle 99 WE mehrere Häuser) im Juni Umstellung der Heizungsanlage von Öl auf Gas. Aufgrund fehlender Bescheinigungen des 52 Jahre alten Öltanks und fehlender Tankreinigung , hat dem Verwalter 32 Jahre nicht gestört.Wir haben die teure Lösung Brennwerttechnik gewählt. Heizungen ca. zwischen 16 (unsere) und 22 Jahre alt. Der Heizungsinstallateur hat vor 2 Monaten die neue Anlage bei uns vormontiert so dass er bei Leerlauf des Tanks ca. 1-1 ½ Arbeitstage umgerüstet hätte. Der Gasanschluss der Stadtwerke wird auch seit ca. 2 Monaten vorbereitet (ewiger Stillstand nach jedem Arbeitsgang). Istzustand = Gasleitung liegt im Keller (Gräben liegen teilweise noch offen, Parkplätze auf Strasse nicht nutzbar) aber noch kein Gaszähler im Keller montiert, so dass der Heizungsmonteur gar nicht umstellen kann- . Habe den Verwalter das erstemal im November auf die schleppenden Bauarbeiten hingewiesen. Wurde komplett ignoriert. Er hätte alles im Griff. Mit zunehmender Zeit auf Weihnachten und abnehmender Tankanzeige forderte ich per Email und einen persönlichen Termin bei unserem Verwalter Stellungnahme dazu. Bei dem persönlichen Termin am 30.11.2018 teilte er mir erst auf 4maligen Druck mit, er würde sich mal bei den Stadtwerken melden, aber es wäre normal das die Stadtwerke erst im Winter neue Gasanschlüsse installieren (He wie bitte). Den Hinweis darauf das das Manometer im roten Bereich ist ignorierte er , genauso meinen Beruf Gas und Wasserinstallateur. Diese Mail habe ich den Miteigentümern am 22.12.2018 zukommen lassen:



    seit der Anfangsbaumaßnahme vor über 2 Monaten zur Herstellung eines Gasanschlusses, kann ich Ihnen berichten das wir bis dato keinen Zähler bzw. funktionierenden Gasanschluss in unserer WEG haben. Die Wiese an der …..Str. wurde durch auf ihr parkende Bau-LKW,s und Bagger unnötig ramponiert.Kernbohrungen mussten wegen Inkompetenz wiederholt werden, Folgeschäden (Wassereinbruch) müssen beobachtet werden. Alles wurde der WbG ….... gemeldet, aber ignoriert. Sollten Sie oder Ihre Mieter einen kalten Popo bekommen, ist hier defenitiv die WbG …... verantwortlich , sie werden natürlich die Kritik auf die Stadtwerke …... übertragen. Seit ca.1 1/2 Monaten ist die Verwaltung informiert und es gibt keine Rückmeldung des Verwalters.

    Ich hoffe ,das unser Tank nicht Heiligabend oder Weihnachten leer geht und wünsche Ihnen eine Frohe Weihnacht und ein Frohes Neues Jahr.




    Heute, 27.12.2018 um 11.30Uhr war der Tank leer , erst um 16 Uhr wurde ich als Verwaltungsbeirat informiert. Der Verwalter im Urlaub nur AB draufgesprochen der Heiz.... Urlaub AB. Habe Gott sei Dank seine Privathandynummer er kommt nach einer halben Stunde. 4Cm Öl sind noch im Tank (10000 Liter Tank). Haben dann die Saugleitung mühsam mit Flexschlauch verlängert, so das wir die ca. 300l noch für diesen Abend nutzten können. Ich muß jetzt sehen, dass ich für Morgen einen Ölfritze sorge der mir schlappe 1000 Liter Öl reinfüllt. Gebe dem Chef der Verwaltung 18Uhr per Mail eine Stunde Zeit sich zu melden, habe 2 Händler gefunden die wirklich kommen würden,aber zu welchen Bedingungen,das könnt Ihr Euch ja denken. Chef der Verwaltung ruft mich um 18.30 an, versucht auch an Ölfritzen rannzukommen, 19.20Uhr ruft er an 1000 Liter kommen morgen von einer Fremdfirma. Angesprochen darauf warum er meine Aussage als 2maliger WE und Verwaltungsbeirat ignoriere, sagte er nur plump, ich sei keine Fachfirma und habe keine Ahnung.



    Hier die Frage: Was haben wir für Möglichkeiten uns zu wehren?



    Vielen Dank im voraus
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.846
    Zustimmungen:
    4.050
    Bei nächster Gelegenheit einen anderen Verwalter bestellen. Für den Moment ist die Kuh ja vom Eis - was sollte man sonst tun?
     
  4. #3 Fritz Bockelühr, 28.12.2018
    Fritz Bockelühr

    Fritz Bockelühr Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke Andres,
    frage noch mal anders, ist das ignorieren eines Wohneigentümers oder Verwaltungsbeirates rechtens.
    Hier entstehen Zusatzkosten die nicht nötig wären.
    Danke
     
  5. #4 ehrenwertes Haus, 28.12.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.854
    Zustimmungen:
    2.257
    Wogegen oder gegen Wen?

    Gegen einen leeren Öltank wehrt man sich mit Nachtanken.
    13 WE, da werden 1000l Heizöl nicht lange reichen. Also besser eine größere Menge tanken, die notfalls über die Heizperiode reicht.
    Das ist auch günstiger im EK als die Kleinstmenge von 1000l...
    Heizöl kann man auch wieder verkaufen, wenn die Gasheizung fertig ist und funktioniert.


    Den Verwalter bei der nächsten Gelegenheit "entsorgen".


    Sich auch an der eigenen Nase packen und nicht nur vor fremder Tür Kehren.
    Du bist sauer, dass der Öltank leer war, obwohl du das im Vorfeld erkannt hattest, dass die Heizung wegen Ölmangel ausfallen würde.
    Im Notfall kann jeder WEGler Heizöl kaufen. Im Nachgang muss man dann die Kosten von der WEG bzw. dem Verwalter einfordern.
    Da das Problem mit dem Verwalter aber schon länger bekannt ist, kann man sich schon früher aufschlauen, was im Falle von... zu tun ist bzw. getan werden kann.


    Jetzt ist das "Kind in den Brunnen gefallen". Rumheulen bringt nix. Fehler hat nicht nur der Verwalter gemacht, auch der Beirat.
     
  6. #5 Fritz Bockelühr, 28.12.2018
    Fritz Bockelühr

    Fritz Bockelühr Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Halo Andres,
    Jetzt ist das "Kind in den Brunnen gefallen". Rumheulen bringt nix. Fehler hat nicht nur der Verwalter gemacht, auch der Beirat.

    Dem widerspreche ich aufs äußerste. Bin Beirat ohne ein Pfennig Geld. Habe alles gemeldet und dafür gesorgt das die WE nur 6 Std. ohne Heizung waren. Mir ist klar das ich im Notfall selber tätig werden kann, und siehe oben im Beitrag auch gemacht habe. Selbstverständlich war ich auf den Tag x vorbereitet. Aber leider bitterseelig alleine.. Und meine Frage wurde leider nicht beantwortet. Trotzdem Danke
     
  7. #6 Fritz Bockelühr, 28.12.2018
    Fritz Bockelühr

    Fritz Bockelühr Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    frage noch mal anders, ist das ignorieren eines Wohneigentümers oder Verwaltungsbeirates rechtens.
     
  8. #7 ehrenwertes Haus, 28.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.854
    Zustimmungen:
    2.257
    Das kommt ganz auf das Anliegen des WEGlers oder Beirats an. Es kann rechtens sein, muss es aber nicht.
     
    immobiliensammler gefällt das.
  9. #8 Fritz Bockelühr, 28.12.2018
    Fritz Bockelühr

    Fritz Bockelühr Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke ehrenwertes Haus für deine Antworten
    Das kommt ganz auf das Anliegen des WEGlers oder Beirats an. Es kann rechtens sein, muss es aber nicht.

    Sorry damit kann ich leider nichts anfangen. Bin kein Jurist , nur Klempner
     
  10. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Westerwald
    @Fritz Bockelühr : sei so Lieb und benutz die Zitierfunktion, das macht das Lesen und Verstehen deiner Texte deutlich einfacher.
     
    dots und GJH27 gefällt das.
  11. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.846
    Zustimmungen:
    4.050
    Ja. Es gibt keine rechtliche Verpflichtung, einen guten Rat auch anzunehmen. Die nicht ordnungsmäßige Verwaltung liegt höchstens darin, dass mitten in der Heizperiode das Heizöl ausgeht. Dieses Problem ist nun aber für den Moment erledigt ...
     
Thema:

Heizöltank leer 1.Tag nach Weihnachten

Die Seite wird geladen...

Heizöltank leer 1.Tag nach Weihnachten - Ähnliche Themen

  1. Nutzungsentschädigung bestimmen - wie viele Tage hat ein Monat im rechtlichen Sinn?

    Nutzungsentschädigung bestimmen - wie viele Tage hat ein Monat im rechtlichen Sinn?: Guten Abend zusammen, für 31 Tage ist mir mein ehemaliger Mieter nutzungsentschädigungspflichtig. Das Mietverhältnis wurde zum 30.06. gekündigt,...
  2. Absetzbarkeit von Modernisierungskosten im 1 Jahr

    Absetzbarkeit von Modernisierungskosten im 1 Jahr: Hallo Zusammen, ich habe spontan in 2018 eine Wohnung gekauft und vermiete diese an einen nahen Verwandten. Da ich meine Steuern bisher immer...
  3. WBS: Amt zahlt nur 1/3 der fälligen Miete wg. Sanktionen

    WBS: Amt zahlt nur 1/3 der fälligen Miete wg. Sanktionen: Liebes Vermieter-Forum, in einer unserer Mietswohnungen (Mehrfamilienhaus mit 6 Parteien) lebt eine Damemittleren Alters mit schulpflichtigem...
  4. SUCHE: 1-Zimmer-Appartment in Frankfurt am Main bis 450 Euro

    SUCHE: 1-Zimmer-Appartment in Frankfurt am Main bis 450 Euro: Hallo liebe Vermieter, ich bin zur Zeit auf Wohnungssuche und habe mich deswegen hier im Forum angemeldet. Vielleicht habe ich (und Du) ja etwas...
  5. 1-Zimmer-Wohnung Größe zu klein

    1-Zimmer-Wohnung Größe zu klein: Hallo, in einem kleinen Appartement wurde die Größe mit 24 qm angegeben, korrekt sind aber 27 qm. Darf ich nachträglich die Miete anpassen oder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden