Heizölverbrauch zu hoch ?

Dieses Thema im Forum "Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung" wurde erstellt von Nana, 15.02.2008.

  1. Nana

    Nana Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    unsere Mieterin hat von 15.12.2006 bis 31.01.2008 für die 114 m² Wohnung insgesamt 2300 l Heizöl verbraucht, obwohl sie in der Zeit mit einem - und ab Oktober mit einem 2. Holzherd dazugeheizt hat.


    Die Heizung war von Nov. 2006 (Einzugsphase, in der sie heizen wollte) - Ende Januar 2008 in Betrieb.

    Nun sind ihr die 2300 l Heizöl, die sie alleine in dem Zweifamilienhaus für 15 Monate verbraucht hat, zu viel. Ich bin entrüstet.

    Die Dame hat kaum von den Rolläden Gebrauch gemacht, die sicher auch die Wärme dämmen und hat bei Minus 7 Grad das große Schlafzimmerfenster bis zu drei Stunden geöffnet gehabt, um zu "lüften".

    Was meint Ihr dazu?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 onkelfossi, 15.02.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    was soll man dazu meinen? der mieter hat das öl verbraucht, muss es also auch bezahlen. ob ihr das zu viel ist, interessiert doch niemanden.
     
  4. #3 pragmatiker, 15.02.2008
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    setz ihr eine zahlungsfrist.
     
  5. Nana

    Nana Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    ja, ich habe das Gefühl, sie will auf das hinaus, dass die Heizung zu viel Heizöl "frisst".

    Was kann ich dazu, wenn sie eine so große Wohnung braucht, (selbst die Katzen bekamen ein eigenes Zimmer mit Parkettboden )) - und sie meinte, kaum Heizöl zu brauchen, wenn sie mit Holz dazu heizt.

    Noch dazu hat sie bei Minusgraden stundenlang "gelüftet" - das große Fenster stand sperrangelweit offen - und sie sagt, ich solle doch froh sein, wenn sie lüftet.

    Die Heizkörper müssen bei dieser Art "Lüften" Mordio gelaufen sein.....
     
  6. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Wir reden ja hier von ca. 250 Gradtagen. Also schätzungsweise von 25% des Jahresverbrauches.

    2300L sollten etwa 1500€ kosten. Mal 4 macht 6000€ Heizkosten im Jahr. Das sind etwa 5€ je m² per a. Das ist schon ziemlich viel.

    Allerdings bei dem verschwenderischem Heizverhalten durchaus möglich.
     
  7. Nana

    Nana Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    in dem Mietumfang waren folgende Wintermonate: (Nov)Dez 06; Jan - April 2007 und dann nochmal von Oktober 07 - Jan 08 - also nicht nur ein Winter.

    Ist da der Heizölverbrauch wirklich zu hoch?

    Wir haben das früher in dem Haus so gemacht: einen Winter geheizt (ab März/April bis Oktober/November war die Heizung natürlich auf Sommerbetrieb umgestellt).

    Nach der Winterperiode wurde dann einmal im Jahr der Verbrauch aufgetankt. Da lagen wir dann im günstigsten Fall bei 1800 Heizölverbrauch (haben aber in der Küche immer mit einem Holzherd geheizt.

    Schlafzimmer war gar nicht geheizt.

    Mich verunsichert das jetzt schon, aber ich weiss, dass die Frau so unsachgemäß gelüftet hat; auch bei starken Minusgraden und da wird der Heizkörper auf jeden Fall heiss.
     
Thema: Heizölverbrauch zu hoch ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizölverbrauch einfamilienhaus

    ,
  2. heizölverbrauch zweifamilienhaus

    ,
  3. durchschnittlicher heizölverbrauch einfamilienhaus

    ,
  4. heizölverbrauch einfamilienhaus durchschnitt,
  5. ölverbrauch einfamilienhaus,
  6. durchschnittsverbrauch heizöl,
  7. heizölverbrauch wintermonat,
  8. durchschnittlicher Heizölverbrauch Reihenhaus,
  9. heizöl verbrauch zu hoch,
  10. durchschnittlicher verbrauch heizöl,
  11. durchschnittlicher heizölverbrauch haus,
  12. durchschnittlicher heizölverbrauch 2 familienhaus,
  13. durchschnittsverbrauch heizöl einfamilienhaus,
  14. heizölverbrauch hoch,
  15. heizölverbrauch für einfamilienhaus,
  16. durchschnittlicher heizölverbrauch,
  17. heizölverbrauch 2 familienhaus,
  18. durchschnittlicher ölverbrauch einfamilienhaus,
  19. heizölverbrauch durchschnitt 2 personen,
  20. durchschnittlicher ölverbrauch reihenhaus,
  21. durchschnittlicher ölverbrauch haus,
  22. mietwohnung heizölverbrauch zu hoch,
  23. durschnittlicher heizölverbrauch einfamilienhaus,
  24. mieter verbrauchen zuviel heizöl,
  25. heizölverbrauch wintermonate
Die Seite wird geladen...

Heizölverbrauch zu hoch ? - Ähnliche Themen

  1. Hauswartkosten zu hoch?

    Hauswartkosten zu hoch?: Hallo zusammen, ich bin momentan etwas ratlos was die Hausmeisterkosten angeht. Das Problem sieht wie folgt aus für Hausmeisterkosten werden uns...
  2. Verwalter rechnet besondere Verwaltungsleistungen zu hoch ab

    Verwalter rechnet besondere Verwaltungsleistungen zu hoch ab: Folgender 2. Fall: WEG beschließt Fassadensanierung für 2014. Verwaltervertrag sagt, Baunebenkostenansätzen für Verwalterleistungen der (II.)...
  3. HZ/WW/KW fast doppelt so hoch

    HZ/WW/KW fast doppelt so hoch: Hallo zusammen, ich habe meine NK-Abrechnung erhalten. Überblick: Mehrfamilienhaus mit 7 Wohneinheiten. Jeder hat seine eigenen...
  4. Wie hoch sind Eure Hausverwaltungskosten pro Wohneinheit?

    Wie hoch sind Eure Hausverwaltungskosten pro Wohneinheit?: Ich besitze mit meinem Partner 8 Wohneinheiten und eine Gewerbeeinheit in zwei Häusern. Ich glaube dass ich von meinem Partner abgelockt werde...
  5. Wieviel Eigentkapital, wie lange Kreditlaufzeit und Tilgung wie hoch? Was macht ihr?

    Wieviel Eigentkapital, wie lange Kreditlaufzeit und Tilgung wie hoch? Was macht ihr?: Ok, natuerlich haengt dies immer von den Zinsen ab, deshalb frage ich nach heutigem Stand mit Zinsen im Januar 2015. Welches Prinzip habt ihr,...