Heizung in Wohnung immer von Hand zurückstellen - ist normal oder?

Diskutiere Heizung in Wohnung immer von Hand zurückstellen - ist normal oder? im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Wie oft sollte man (ich in dem Fall) nach dem Wasser Druck in der Heizung schauen? Hier war zuletzt das Membran-Ausgleichsgefäß (aka...

  1. jorgk

    jorgk Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2015
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    42
    Hier war zuletzt das Membran-Ausgleichsgefäß (aka Ausdehnungsgefäß) defekt, oft eine rote runde Struktur an der Wand in der Nähe des Kessels. Verlor langsam Wasser.
    Für einige Zeit machte es sich bemerkbar weil Luft im Heizkreislauf zu sein schien, dann wieder nicht, vielleicht auch je nach Temperatur des Heizungswassers.

    Jedenfalls, dieses Gefäß sorgt dafür, dass Du Dich nach fertigem Befüllen eigentlich nicht viel um Entlüften/Wasser-nachfüllen kümmern musst. Sofern richtig installiert und nicht defekt :-)
     
    Berny gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alex_B

    Alex_B Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    14
    ...die ist mir bekannt.

    Jedoch sind bei uns im Haus immer wieder Handwerker, die an Heizkörpern irgendwas machen müssen, keine Ahnung. Auf jeden Fall, wenn die Temperaturen gegen Frost gehen, drehen alle (bzw. die meisten) die Heizungen auf und dann wird entlüftet... Wenn es mal Dezember ist, ist die Luft in der Regel raus.
    Oder: Wenn dann ein Monteur was macht, muss er ordentlich entlüften, weil es jeder sofort reklamiert, wenn es gluckert...
     
  4. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    493
    Entlüftet muss nur werden, wenn Wasser auf die Heizungsanlage nachgefüllt wird. Das passiert nur, wenn über irgendwelche Umwege Wasser entweicht. Wenn das Wasser tot ist entsteht keine Luft mehr in der Heizungsanlage. Wenn die Heizungsanlage in Ordnung ist muss man über Jahre kein Wasser auffüllen.

    Bei Deinen Thermostaten solltest Du Dir die Bedienungsanleitung raus suchen. Jede Zahl steht für eine bestimmte Raumthemperatur. Das ist vom Hersteller unterschiedlich abhängig. Wenn Du die Thermostate jetzt auf 5 stellst hören diese nie auf zu heizen. Wenn Du Dein Thermostat auf 3-4 stellst, so hast Du ein angenehmes Klima und der Heizkörper schaltet beim erreichen Deiner eingestellten Raumthemperatur (die Zahl 1-5) ab. Dann hast Du auch nicht das Problem das Dein Zimmer zu heiss wird. Die richtige Bedienung ist das A und O.

    Eure Heizung ist bestimmt im Sommer auf Sommerzeit gestellt. Da verläuft die Heizkurve anders als im Winter und ist sparsamer.
     
  5. #24 Papabär, 30.10.2017
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.330
    Zustimmungen:
    1.019
    Ort:
    Berlin
    Normal? Vielleicht ... aber in etwa so wirtschaftlich, wie mit´m Auto im Stadtverkehr an jeder Ampel schnellstmöglich auf 50km/h zu beschleunigen - nur um an der nächsten Ampel eine Vollbremsung hinzulegen und auf die nächste Grünphase zu warten. Für manche Autofahrer ist das eben normal.

    Wärme ist in aller Regel in den Wänden gespeichert. Dreht man die Heizung nun zurück*, kühlt zunächst die Raumluft ab und die Wände geben die gespeicherte Wärme ab (der Raum bleibt längere Zeit angenehm warm - auch wenn niemand etwas davon hat). Wenn man die Heizkörper dann wieder hoch dreht (das Thermostat macht je nach Temperaturdifferenz auch schon mal voll auf), geht die Wärme aus der Raumluft zunächst in die kalten Wände ... der Raum bleibt gefühlt länger kalt. Besser ist eine mäßige, gleichbleibende Temperatur.

    Auch wer´s im Schlafzimmer lieber etwas kühler mag, sollte bedenken, dass selbst geschlossene Zimmertüren keinen allzu hohen Dämmwert haben. Müssen sie auch nicht. Und je nach Schnitt der Wohnung ist es sogar sinnvoll, wenn die Türen einen kleinen Spalt haben, durch den Luft ziehen kann. Ist nun der Temperaturunterschied zwischen Schlafzimmer und angrenzenden Räumen zu hoch, kommt es zum sogenannten "überschlagenen Heizen", d.h. die Heizkörper der benachbarten Räume müssen mehr leisten - die Heizkosten steigen.
    Mein Fensterbauer erklärte mir mal, dass Zimmertüren nicht mehr als 10°C Temperaturdifferenz halten können ... je nach Modell kann der Wert aber auch schon mal geringer sein.

    Ich bekomme regelmäßig BK- und Heizkostenabrechnungen zum Prüfen. Nicht selten sind die, mit den höchsten Heizenergieverbräuchen jene Mieter die - von keinerlei Sachverstand getrübt - am meisten sparen wollen.


    *eine Absenkung um wenige Grad sollte nicht schädlich sein. Gemeint sind Fälle, in welchen die Heizkörper tagsüber fast komplett ausgestellt werden.
     
    Nanne, Duncan und GSR600 gefällt das.
  6. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.691
    Zustimmungen:
    872
    Ja, Pitty, es hat sich noch nicht(s) geändert...: Die von Dir als Thermostat bezeichneten Geräte sind KEINE Thermostate. Und dafür soll es sogar Bedienungsanleitungen geben...?
     
  7. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    493
    Nein, es sind Thermostatköpfe die ich beschrieben habe.

    Hier die Anleitung von Danfoss
     

    Anhänge:

  8. #27 tim-tam, 23.05.2018
    tim-tam

    tim-tam Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Momentan scheint eine manuelle Steuerung der Heizung wohl noch die Norm zu sein. Umfragen zeigen auch, dass die meisten Verbraucher noch sehr skeptisch gegenüber intelligenter Heizungssteuerung sind. Wir haben uns Ende letzten Jahres aber ein programmierbares Thermostat für unsere Infrarotheizung geholt und sind bisher damit zufrieden. Damit wird die Temperatur nachts automatisch abgesenkt und nach der Arbeit um eine bestimmte Uhrzeit wieder hochgedreht, damit man in eine warme Wohnung kommt. Da wir die Technik erst seit kurzem benutzen, kann ich wenig zu den angeblichen Ersparnissen von bis zu 30% sagen, praktisch und bequem finde ich das System allerdings wirklich.
     
  9. #28 lostcontrol, 23.05.2018
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    945
    Also dass es "normal" wäre, dass man die Heizung in der Wohnung immer von Hand zurückstellt, würde ich nicht so sagen... Thermostate, programmierbare Absenkung der Heizung zu bestimmten Zeiten (z.B. die Nachtabsenkung) gibt es doch nun wirklich schon seeeeehr lange, also ich kenn das zumindest schon seit rund 50 Jahren...
    Auch die Uralt-Heizkörperventile hier im Altbau habe ich längst gegen Thermostate austauschen lassen, kostet ja nun wirklich nicht die Welt, das ist schnell eingespart.
     
    Nanne gefällt das.
  10. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    5.817
    Zustimmungen:
    1.110
    Ich dachte auch diese Verfahrensweise hätte sich inzwischen eingebürgert, scheinbar noch nicht überall.
     
  11. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #30 lostcontrol, 23.05.2018
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    945
    Wahrscheinlich kommt gleich noch der neue Schlauch in dem man uns alten Wein verkaufen will - oder war's umgekehrt?
     
  13. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    5.817
    Zustimmungen:
    1.110
    Bist ja bibelfest. "Alter Wein in neuen Schläuchen", ..nach Matthäus 9,17.
     
Thema:

Heizung in Wohnung immer von Hand zurückstellen - ist normal oder?

Die Seite wird geladen...

Heizung in Wohnung immer von Hand zurückstellen - ist normal oder? - Ähnliche Themen

  1. Wohnung abmelden

    Wohnung abmelden: Hallo zusammen, wie verhält es sich mit einem Mieter, der die Wohnung an den Vermieter übergibt, sich aber beim Einwohnermeldeamt nicht abmeldet,...
  2. Fristlos gekündigt, Mieter bleibt in der Wohnung

    Fristlos gekündigt, Mieter bleibt in der Wohnung: Hallo, wir haben uns leider vor eineinhalb Jahren einen Mieter ins Haus geholt, mit dem es immer wieder Ärger gibt und den wir gerne wieder los...
  3. Mieter verschwunden, Miete wird bezahlt, Wohnung vergammelt - und nun?

    Mieter verschwunden, Miete wird bezahlt, Wohnung vergammelt - und nun?: Ich habe da ein Problem mit meinem Mieter und wuerde gerne ein paar Meinungen und evtl. Tips von euch bekommen. Ausgangslage: Haus mit 2...
  4. Mieterhöhung bei möblierter Wohnung

    Mieterhöhung bei möblierter Wohnung: Hallo zusammen, normalerweise bleibt bei mir nie jemand so lange in einer möblierten Wohnung dass das zum Tragen kommen würde aber jetzt habe ich...
  5. 2-3 Zimmer Wohnung in Berlin gesucht.

    2-3 Zimmer Wohnung in Berlin gesucht.: Hallo, Ich habe mal eine Frage. Gibt es da draussen Vermieter mit Herz , die an eine bald kleine Familie vermieten würden? Ich bin im 5. Monat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden