Heizung Reparatur trotz Fristloser Kündigung

Diskutiere Heizung Reparatur trotz Fristloser Kündigung im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo zusammen, bei einer Zahlungsverzug von insgesamt 4 Monaten habe ich im Juni mit der Mieterin vereinbart dass der Mietrückstand bis Ende...

  1. #1 johnny_ch, 18.08.2019
    johnny_ch

    johnny_ch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bei einer Zahlungsverzug von insgesamt 4 Monaten habe ich im Juni mit der Mieterin vereinbart dass der Mietrückstand bis Ende August abgeglichen muss - sonsten wird der Mietvertrag fristlos gekündigt. Die Mieterin hat ein Abgleich versprochen was bis jetzt noch nicht passiert. Nun hat sie sich vor zwei Tagen wegen defekter Gastherme (für Heizung und warmes Wasser) bei mir gemeldet. Ich überlege mir ob jetzt die beste Zeit wäre, die Gastherme auszutauschen. Grund dafür ist die hohe Wahrscheinlichkeit dass die Mieterin nicht zahlt und bei einer fristlosen Kündigung zieht nicht aus. Ich würde von mir aus erstmal zwei Wochen warten, um zu sehen, ob es am Ende soweit kommt dass ich doch den Mietvertrag fristlos kündigen muss. Kann die Mieterin sowas als Handhabe bei der Räumungsklage gegen mich benutzen? Was soll ich am besten machen? Auf konstruktive Kommentare freue ich mich sehr freuen!
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.923
    Zustimmungen:
    4.131
    Das würde ich mir auch sehr gut überlegen.


    Ich würde der Mieterin innerhalb dieser zwei Wochen mitteilen, dass ich mich darum kümmere ... :91:


    Natürlich. Die fehlende Warmwasserversorgung stellt einen Mangel dar, der die Mieterin zur Minderung der Miete berechtigt. Glaskugel sagt: ab 10 %, nach oben offen. Sobald der Sommer dann ein bisschen nachlässt, wird auch die Heizung irgendwann ein solcher Mangel sein - das geht dann sehr schnell in Richtung 100 %. Da die Mieterin aber bereits 4 Monatsmieten offen hat, sollte das nun wirklich nicht das Hauptproblem sein.

    Theoretisch könnte die Mieterin auch die Therme selbst reparieren oder austauschen lassen und die Kosten von dir ersetzt verlangen oder gegen die Miete aufrechnen - aber mit welchem Geld will sie das machen? Wenn sie das könnte, würde sie ja wohl eher die Miete zahlen.


    Das musst du selbst entscheiden. Ganz offensichtlich haben beide möglichen Vorgehensweisen mögliche Nachteile.


    Nur so nebenbei: Das ist die klassische Vorgehensweise von Leuten, die unbedingt leiden wollen. Warum wartet man bei Vorliegen eines Grundes für eine fristlose Kündigung noch weitere 2 Monate? Warum vereinbart man dann noch weiteren Aufschub um weitere 2 Monate (plus den Rest des Juni)?

    Der Zeitpunkt für solche Vereinbarungen ist nachdem erstmalig Zahlungen ausbleiben und bevor Kündigungsgründe vorliegen. Wer danach nicht fristlos kündigt, der bettelt förmlich darum, noch ein paar Kröten mehr zu versenken. Wäre man nämlich wirklich bereit, bei Ausgleich der Forderungen das Mietverhältnis fortzusetzen, müsste man einfach nur auf die übliche hilfsweise fristgerechte Kündigung verzichten und der Mieter hätte dann einen gesetzlichen Anspruch auf ziemlich genau den Deal, den ihr hier gemacht habt, § 569 Abs. 3 Nr. 2 BGB. Den hat er jetzt eben doppelt und durch das zögerliche Vorgehen bisher, wohnt ein tatsächlich mittelloser Mieter dann eben noch ein paar Monate länger mietfrei.

    Sorry wenn das alles hart klingt, aber ich verstehe einfach nicht, wie man sich so derartig gegen seine eigenen Interessen verhalten kann ...
     
    immodream, Wohnungskatz, immobiliensammler und 2 anderen gefällt das.
  4. #3 johnny_ch, 19.08.2019
    johnny_ch

    johnny_ch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andres,

    vielen Dank für deine Kommentare! und Ja, daran bin ich selber schuld... Lautet der Mieterin ist die Bearbeitung ihres Elterngeldantrags verzögert und hat sie deswegen um mehr Zeit gebeten. Weil sie vorhin immer pünktlich die Miete bezahlt hat und auch noch jetzt mit einem Kind, fällt es mir schwer, sie sofort aus der wohnung zu schmeißen...
     
  5. #4 ehrenwertes Haus, 19.08.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    2.392
    Dabei kann gerade ein Kündigungsschreiben vom VM die Bearbeitungszeiten bei den Ämtern enorm beschleunigen...

    Deine Mieterin kann dir auch eine Vollmacht geben mit der du selbst den Stand der Dinge beim Amt erfragen kannst.
    Wenn sie das nicht möchte, lass dir wenigsten die Schreiben vom Amt zeigen.
    Stimmen ihre Angaben, wird sie keine Probleme haben dir das offen zu legen.
     
  6. #5 Papabär, 19.08.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.213
    Zustimmungen:
    1.792
    Ort:
    Berlin
    Du glaubst garnicht, wie schnell Elterngeldanträge bearbeitet werden können, wenn dem Antragsteller (nebst Kind) unmittelbar die Obdachlosigkeit droht. Sollte der Vermieter noch ein paar Wochen (oder Monate) Aufschub gewähren, kann ja die Akte auch erst mal noch so lange auf dem Fensterbrett versauern.
    Ob dann von dem Elterngeld auch die alten Rückstände beglichen werden können, steht nochmal auf einem anderen Blatt - aber es langt meist (gerade so), um nicht noch neue Rückstände aufzubauen.
     
  7. #6 johnny_ch, 05.09.2019
    johnny_ch

    johnny_ch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Nochmal vielen Dank für alle nette Kommentare! Kurz Follow-up: die Mieterin hat nach Erbhalt des Elterngeldes die Rückstände beglichen. Ich bin froh dass wir dieses mal nicht vor Gericht gehen müssen aber eine Mietausfallversicherung wird auf jeden Fall in der Zukunft abgeschloßen.

    Und jetzt die Heizung Reparatur: da die Gastherme schon 30 Jahre alt ist, habe ich vor, die gegen neue austauschen. Zwei Angebote habe ich bekommen wobei das Erste von der Firma die Jährliche Wartung für das alte Geräte macht und das Zweite durch die Vermittlung von einem berümten Online-Shop. In dem ersten Angebot kostet das neue Gerät 80% mehr als im o.g. online Shop, d.h. 4500 EUR vs. 2500 EUR. Natürlich habe ich nachgefragt und hat der nette Herr so geantwortet "wir nehmen die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Die Ware beziehen wir auch nicht über das Internet, sondern über einen unserer Großhändler." UVP, alles Klar :-) Mit Montagepreis i.H.v. 500 EUR kommt das insgesamt auf 5000 EUR. Im anderen Angebot sieht es doch anderes aus: das Gerät wird vom o.g. Online-Shop mit Kaufpreis von 2500 EUR geliefert und mit einem Montagepreis i.H.v. 2500 EUR kommt das wieder auf 5000 EUR. Es geht hier um Austausch eines Wandgerätes in einer 1-Zimmer Wohnung und beide Firmen haben das alte Gerät und alle Anschlüssen vorher besichtigt um den Aufwand anzuschätzen. Ich bin wirklich sprachlos...
     
  8. set

    set Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2018
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    69
    Abgesehen davon, das ein Handwerker vor Ort nie mit Preisen aus dem Internet konkurieren kann (und auch nicht will) solltest du beide Geräte genau vergleichen. Es gibt bei vielen Herstellern die bei gleicher Bezeichnung für das Gerät unterschiedliche Ausstatungsvarianten abieten. Da können z.B. unterschiedliche Pumpen, Regelungen Anschlussets ect verbaut sein und schon hast du einen Preisunterschied von mehreren hundert Euro. Um was für ein Heizgerät handelt es sich den?
     
  9. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.494
    Zustimmungen:
    697
    Ort:
    NRW
    Was hälst du davon die Prämien die du dafür zahlen müsstest, auf extra Konto einzuzahlen für diese eventuellen Fälle.
    Also Versicherungen schenken dir nichts, sie verdienen nur daran.

    Ein wenig Nerven braucht man schon bei der Vermietung. Und du hast ja dein Geld bekommen...
     
    Nanne gefällt das.
  10. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.494
    Zustimmungen:
    697
    Ort:
    NRW
    Aus dem Internet würde ich auch keine Heizung bestellen. Du kannst dir aber noch ein weiteres Angebot eines Installateur vor Ort machen lassen.
     
  11. #10 johnny_ch, 05.09.2019
    johnny_ch

    johnny_ch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das alte Gerät: Vaillant VCW 180 E. Zum Austausch: Vaillant VCW 194/4-5 A (mit Regelungen und Installation-Set). Da die vermietete Wohnung sich im Mehrfamilienhaus befindet wo der Schornstein mehrfach belegt ist, wäre Austausch gegen neue Brennenwertgeräten nicht möglich.
     
  12. #11 johnny_ch, 05.09.2019
    johnny_ch

    johnny_ch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    werde ich auf jeden Fall machen! Danke
     
  13. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.923
    Zustimmungen:
    4.131
    Warum? Ist es wirklich so überraschend, dass zwei Anbieter für die gleiche Leistung auf einen ähnlichen Preis kommen? Es ist doch völlig egal, was dir als "Material" und was als "Arbeitszeit" präsentiert wird: Am Ende haben beide Anbieter etwa die gleichen Kosten (nämlich ihre Stammkonditionen beim Großhändler oder Hersteller und die üblichen Löhne) und würden gerne ungefähr das gleiche verdienen. Strukturieren können die ihre Rechnung doch, wie sie lustig sind.
     
  14. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Westerwald
    Zwei Threads für das gleich Thema find ich irgendwie blöd.
     
  15. #14 johnny_ch, 05.09.2019
    johnny_ch

    johnny_ch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt und Entschuldigung.
     
  16. #15 immodream, 06.09.2019
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    3.117
    Zustimmungen:
    1.349
    Hallo johnny-ch,
    zum Thema Preise für Austausch von Vaillant Thermen kann ich folgendes schreiben.
    Ich arbeite nach vielen negativen Erfahrungen mit diversen Handwerkern seit über 25 Jahren mit einem örtlichen Familienbetrieb zusammen.
    Diese Firma vertreibt , wartet und repariert die Vaillant Geräte .
    Diese kauft die Firma über den örtlichen Großhändler ein .
    Die Geräte sind natürlich etwas teurer als Schnäppchen im Internet .
    Da ich über zwanzig Geräten im Bestand habe, ist es aber für mich auch wichtig, das der Familienbetrieb nachher im laufenden Betrieb sich um Reparaturen und Ersatzteile kümmert .
    Außerdem gibt es einen Notdienst, der in echten Notfällen auch an Feiertagen tätig ist.
    Meine Mieter warten auch nicht tagelang auf einen Reparaturtermin .
    Das sind für mich Argumente, meine Heizungstherme nicht im Internet zu kaufen und von irgendeinem Installateur einbauen zu lassen, der mich dann bei Problemen oder Garantiefällen sitzen läßt .
    Grüße
    Immodream

    PS : Kostenvoranschläge für den Austausch Vaillant Gerät gegen neues Gerät brauche ich nicht mehr , da die Rechnungen immer um 4800- 4900 € betragen
     
    Nanne, Ferdl, immobiliensammler und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Heizung Reparatur trotz Fristloser Kündigung

Die Seite wird geladen...

Heizung Reparatur trotz Fristloser Kündigung - Ähnliche Themen

  1. Kündigung wegen Eigenbedarf... Mieter mit Jobcenter findet keine Ersatzwohnung

    Kündigung wegen Eigenbedarf... Mieter mit Jobcenter findet keine Ersatzwohnung: Hallo, ich habe eine Wohnung seit über 5 Jahren an eine Familie mit Jobcenter vermietet und habe den Mieter auf Eigenbedarf für den 15.10.2019...
  2. Blutiger Anfänger versucht sich an Kündigung bzw. Räumungsklage

    Blutiger Anfänger versucht sich an Kündigung bzw. Räumungsklage: Hallo Zusammen, ich bin - was das Vermieten angeht - zwar nicht völlig unbedarft; mit Kündigungen und ggfs. Räumungsklagen hab' ich allerdings...
  3. Hausverkauf: Makler kündigen

    Hausverkauf: Makler kündigen: Hallo, ich lese schon seit geraumer Zeit hier im Forum mit und habe schon viele interessante Tipps erhalten inklusive der Erkenntnis, dass ich...
  4. Kündigung wegen Eigenbedarf

    Kündigung wegen Eigenbedarf: Guten Tag! Ich bin seit ca einem Monat Besitzer eines Mehrfamilienhauses. Eine Whg bewohne ich mit meiner kleinen Familie schon seit zwei Jahren...
  5. Mieter zahlt nach seiner Kündigung letzte 3 Monatsmieten nicht

    Mieter zahlt nach seiner Kündigung letzte 3 Monatsmieten nicht: Das ist bei meinem Mieter passiert. Es ist eine üble Sache, da nach Ansicht des Mieters die letzten 3 Mieten durch die Kaution abgewohnt werden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden