heizung runtergedreht

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von isigirl, 25.12.2012.

  1. #1 isigirl, 25.12.2012
    isigirl

    isigirl Gast

    hallo
    mein vermieter hat die heizung runtergedreht , heizkörper sind fast kalt
    nach nachfragen warum er das gemacht hat bekam ich die
    antwort draussen sind 10 c plus wenn es mir kalt wäre sollte
    ich den kamin anmachen öl wäre ja teuer und wir sollten sparen obwohl
    heizkosten in den nebenkosten enthalten sind , kinderzimmer sind
    kalt . was kann ich tun
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pharao, 25.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 25.12.2012
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    507
    Hi,

    ich hätte hier nicht Nachfragt warum er das gemacht hat, sondern eher geäußert, das die Heizung nicht geht im Winter und er doch bitte schnellstmöglich hier Abhilfe schafft .....

    Die Begründung das 10C draußen sind ist m.E. unhaltbar, entscheidend sind m.E. die Temperaturen in der Wohnung, wenn du voll die Heizung aufgedreht hast.

    Hier mal was aus dem Internet:
    Netter Hinweis, aber m.E. auch nicht haltbar, denn ansonsten könnte jeder Vermieter den Hinweis einfach geben: Heizen sie doch einfach mit Strom, wenn ihnen zu kalt ist .......

    Mal abgesehen davon, hättest du überhaupt Holz ? Denn aus dem Baumarkt ist es etwas teuer sich Kaminholz zu beschaffen, wenn man damit wirkich längere Zeit heizen will.
     
  4. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo isigirl


    Pharao hat dir ja schon eine recht grundsätzliche Antwort gegeben.
    Mir persönlich stellen sich aber noch Fragen zu deinem Fall,
    der dann evtl. anders zu bewerten ist.


    Du hast also einen Kamin in der Wohnung,
    woher bekommst du das Holz dafür?


    Bedeutet das ihr zahlt eine Pauschale für Heizkosten?


    VG Syker
     
  5. Larifa

    Larifa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Das würde mich auch mal interessieren. Zwar war ich noch nicht in dieser Situation aber rein rechtlich, was kann man da machen wenn die Heizkosten in den Nebenkosten enthalten sind?
     
  6. #5 lostcontrol, 31.12.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.612
    Zustimmungen:
    835
    wie meinst du das, "wenn die heizkosten in den nebenkosten enthalten sind"?
    heizkosten gehören zu den betriebskosten. in der betriebskostenabrechnung werden sie einzeln aufgeführt wie z.b. auch die wasserkosten usw.
    sofern eine betriebskostenabrechnung gemacht wird über entsprechende vorauszahlungen.

    wenn eine pauschale für die betriebskosten (auch nebenkosten genannt) vereinbart wurde, wird garnicht abgerechnet. was in der pauschale alles enthalten ist, steht üblicherweise im mietvertrag.
     
  7. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    91
    Mehrmals am Tag die Temperatur messen und notieren, dann den Vermieter schrifftlich auf den Mangel hinweisen und ihn an seine Pflicht erinnern, dass entsprechende Wohnraumtemperaturen erreichbar sein müssen, zudem muss er unverzüglich Abhilfe schaffen. Behalte Dir vor Notmassnahmen ein zu leiten!
    Wie sieht es denn mit Warmwasser aus? ist das auch kalt?
     
  8. #7 lostcontrol, 31.12.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.612
    Zustimmungen:
    835
    naja - ich weiss nicht ob das wirklich so einfach ist...
    a) es gibt da ja offensichtlich einen kamin den man anschmeissen könnte, darauf hat der vermieter keinen einfluss
    b) entsprechende wohnraumtemperaturen sind ja mithilfe des kamins erreichbar
    c) wie sollen die notmaßnahmen aussehen? kamin anschmeissen?

    bezüglich warmwasser:
    ich kann mir nicht vorstellen dass ein vermieter die heizung abschaltet wenn darüber auch warmwasser erzeugt wird.
     
  9. #8 Blakharaz, 01.01.2013
    Blakharaz

    Blakharaz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2011
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    In meinen Augen müsste geklärt werden ob der VM das Brennholz zur Verfügung stellt. Wenn eine Pauschale vereinbart wurde beinhaltet diese auch Brennmaterial. Somit sollte der VM die Pauschale nicht mit dieser "Methode" umgehen können.
     
  10. #9 lostcontrol, 01.01.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.612
    Zustimmungen:
    835
    warum? wenn das nicht vereinbart ist, muss der vermieter das auch nicht machen. bei wohnungs-heizungen mit gas oder öl ist das ja auch nicht so.

    ja WENN...
    nur sind pauschale eigentlich ja garnicht erlaubt - bis auf ganz wenige ausnahmen. warum glaubst du das dieser fall ausgerechnet zu den wenigen ausnahmen gehören sollte? ich seh da keine hinweise drauf.
    dass die heizkosten in den "nebenkosten" enthalten sind dürfte der standard sein, die wenigsten setzen die heizkosten da als getrennten posten an.

    wie gesagt: mir ist nicht klar wie du auf 'ne pauschale kommst.
     
  11. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.737
    Zustimmungen:
    335
    Dich hier wieder melden und uns sagen, ob Ihr Warmmiete vereinbart habt, d.h. dass Heizkosten bereits incl. sind UND der VM somit ein wirtschaftliches Interesse daran haben könnte, Heizkosten einzusparen.
     
  12. #11 lostcontrol, 01.01.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.612
    Zustimmungen:
    835
    ergänzung:
    pauschalen müssen übrigens nicht zwangsläufig sämtliche betriebskosten enthalten.
    ich hab jahrelang mit meiner einliegerin (2-parteien-haus mit entsprechender sonderregelung bezüglich betriebskosten) eine dezente mischung gepflegt, im groben:
    grundsteuer, versicherungen, heizkosten, kaminfeger liefen über 'ne pauschale,
    wasserverbrauch wurde nach verbrauch (eigener wasserzähler) abgerechnet und
    waschmaschinenmitbenutzung (auf meinen wasserzähler) wurde nach beanspruchung (strichliste) abgerechnet.

    es ist also keineswegs gesagt dass in 'ner pauschale automatisch alles drin wäre.
     
  13. #12 Blakharaz, 01.01.2013
    Blakharaz

    Blakharaz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2011
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Da hast du vollkommen recht, in diesem fall sagte der TE aber, dass die Heizkosten in der Pauschale enthalten sind.
    Ein genauer Blick in den MV würde Klarheit schaffen.

    Edit: Hab das Wort Ergänzung erst im 2. Durchgang gelesen.
     
  14. #13 lostcontrol, 01.01.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.612
    Zustimmungen:
    835
    nö, das sagt der TE eben nicht.
    der TE sagt dass die heizkosten in den nebenkosten enthalten seien - von einer pauschale steht da garnichts.
     
  15. #14 Blakharaz, 01.01.2013
    Blakharaz

    Blakharaz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2011
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ja stimmt, dann bin ich aber der Meinung, dass der VM die Heizung nicht runter drehen darf. Kamin hin oder her.
    Wenn keine Pauschale vorhanden könnte es dem VM egal sein, daher meine vorschnelle Interpretation der Sachlage.
     
  16. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo Blakharaz


    Das kommt eben auf die speziellen Gegebenheiten
    und MV-Vereinbarungen des TE an,
    und solange der Gastuser sich nicht mehr meldet
    ist es zimlich sinnlos weiter zu spekulieren.


    VG Syker
     
  17. #16 lostcontrol, 01.01.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.612
    Zustimmungen:
    835
    mit welcher begründung?
    klar, es gibt gewisse vorgaben welche temperaturen mit den vorhandenen mitteln erreicht werden können müssen - aber da ja ein kamin vorhanden ist der in der übergangszeit durchaus ausreichend sein kann (und bei 15°C aussentemperatur dürfte das ja der fall sein) ist das ja gegeben.

    wie man's nimmt - wir kennen ja das drumrum nicht.
    wenn du in diesem forum mal quer liest wirst du 'ne menge begründungen lesen können, warum man evtl. trotzdem zu so drastischen mitteln greifen kann wie die heizung abzustellen - obwohl vorauszahlungen oder pauschalen mietvertraglich vereinbart wurden und das sogar wenn's keine alternative gibt...

    was mich wundert ist dass sich die anderen mieter im haus nicht wehren...
     
  18. #17 lostcontrol, 01.01.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.612
    Zustimmungen:
    835
    was sagen denn die anderen mieter dazu?
    bzw. was habt ihr da denn überhaupt für eine wohnsituation?
    mehrfamilienhaus?
    2-parteien-haus in dem der vermieter selbst die eine partei bewohnt?
    einfamilienhaus?
     
Thema: heizung runtergedreht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vermieter dreht heizung runter

    ,
  2. wir heizöl verbraucht wenn heizung runtergedregt

    ,
  3. heizung runterdrehen wenn der kamin an ist

    ,
  4. vermieter Heizung runterdrehen 18 Grad,
  5. heizung runter gedreht wasser kälter,
  6. vermieter hat heizung runter gedreht,
  7. kann der vermieter eine wohnung einzeln die heizung runter drehen,
  8. fahrt heizung runter wenn warmwasserzufuhr
Die Seite wird geladen...

heizung runtergedreht - Ähnliche Themen

  1. Wäre das für euch ein Grund, die Heizung-/ Sanitär Firma zu wechseln?

    Wäre das für euch ein Grund, die Heizung-/ Sanitär Firma zu wechseln?: Also, die Firma hat den Auftrag regelmäßig nach den Heizungen zu schauen. Jetzt ist im 2. UG schon seit einer Woche nass. Ich dachte es kommt von...
  2. An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.

    An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.: Hallo, bei mir im MFH sind die WMZ´s für die Heizung jeder Wohnung alle zentral im Heizraum. Geht da auf dem Weg zu den Wohnungen viel Energie...
  3. Heizung Vorlauf auf welche Raumtemperatur einstellen?

    Heizung Vorlauf auf welche Raumtemperatur einstellen?: Hallo, ich bin nur Mieter in einem MFH, mache dort nebenberuflich die Hausmeisterdienste. Mich würde mal interessieren, wie die Eigentümer im...
  4. Neue Heizung = Mieterhöhung?

    Neue Heizung = Mieterhöhung?: Hallo, ich werde demnächst in meiner Mietwohnung die alte Heizung von 1960 gegen eine neue mit A++ austauschen lassen. Eine Firma hatte ich schon...
  5. WEG-Verwaltung muss Betriebsstrom Heizung korrekt abrechnen

    WEG-Verwaltung muss Betriebsstrom Heizung korrekt abrechnen: aktuelle BGH-Entscheidung dazu:...