Heizungsanlage einer WEG

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von DAG67, 19.03.2014.

  1. DAG67

    DAG67 Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen, in unserer ETG gibt es eine zentrale Heizungsanlage für acht Parteien. Ein Miteigentümer strebt eine Abkopplung davon an um sich eine Etagenheizung auf eigene Kosten anzuschaffen. Reicht es hierzu dies auf die Tagesordnung der nächsten ETV zu nehmen und mit Mehrheit darüber abzustimmen ? Hat hier jemand Erfahrung ? Vielen Dank
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Stehen die Heizungsrohre innerhalb der Wohnung und die Heizkörper im Sondereigentum? Anders gefragt: Sind für diese Maßnahme Eingriffe ins Gemeinschaftseigentum erforderlich? Ansonsten wäre nämlich meiner Meinung nach überhaupt keine Beschlussfassung erforderlich ...

    Mir erschließt sich aber der Sinn dieser Maßnahme nicht so recht. An den Kosten der Zentralheizung wird man nämlich trotzdem beteiligt bleiben. So viel billiger kann die eigene Therme gar nicht sein, dass sich das lohnt.
     
  4. DAG67

    DAG67 Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank. Die Leitungen stehen ab Zähler im Sondereigentum. Es sieht also so aus dass dann gar kein Beschluß notwendig ist und sich der Eigentümer danach weiter an den Kosten der Sammelheizung beteiligen muss ( dann eben nur ohne Verbrauchkosten ) ?
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Ja, so sieht es meiner Meinung nach aus. Die Frage nach der Sinnhaftigkeit dieses Projekts wäre noch offen ...
     
Thema:

Heizungsanlage einer WEG

Die Seite wird geladen...

Heizungsanlage einer WEG - Ähnliche Themen

  1. Verteilung Erneuerung Heizungsanlage

    Verteilung Erneuerung Heizungsanlage: Hallo zusammen, ist es "übliche/gängige/erlaubte" Praxis, dass die Verteilung der Kosten für Heizung (und Warwasser) in der Nebenkostenabrechnung...
  2. Mehrparteienhaus- neue Heizungsanlage - Verrechnung mit Wohnungsrecht

    Mehrparteienhaus- neue Heizungsanlage - Verrechnung mit Wohnungsrecht: Hallo Fori's, Sachlage: MFH, vermietet, eine Partei hat Wohnrecht, im Haus soll neue Heizungsanlage (Gas) verbaut werden. Bis jetzt nur...
  3. Mieterhöhung aufgrund des Mietspiegels oder Sanierung der Heizungsanlage

    Mieterhöhung aufgrund des Mietspiegels oder Sanierung der Heizungsanlage: Guten Tag Seit Januar 2010 bin ich im Besitz eines Mehrfamilien Hauses. In dem Haus befinden sich 3 Wohnungen 2 Wohnungen im Dachgeschoss von...
  4. Auffüllung des Ausdehnungsgefässes der Heizungsanlage mit Stickstoff umlagefähig?

    Auffüllung des Ausdehnungsgefässes der Heizungsanlage mit Stickstoff umlagefähig?: Ist die Auffüllung des Ausdehnungsgefässes der Heizungsanlage mit Stickstoff umlagefähig?
  5. Strom Heizungsanlage

    Strom Heizungsanlage: Hallo zusammen, ich habe eine Wohnung in meinem 2-Parteien-Haus vermietet, die zweite Wohnung bewohne ich selbst. Der von mir beauftragte...