Heizungsanlage erhöhte Stromkosten, wie abrechnen

Diskutiere Heizungsanlage erhöhte Stromkosten, wie abrechnen im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo, die Stromkosten für den Betrieb einer Zentralheizungsanlage sind in einem Jahr deutlich gestiegen. Der Grund scheint eine fehlerhaft...

  1. mman

    mman Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die Stromkosten für den Betrieb einer Zentralheizungsanlage sind in einem Jahr deutlich gestiegen.
    Der Grund scheint eine fehlerhaft eingestellte Zentralheitzung zu sein (kontinuierlich manueller Betrieb). Wer diese Fehleinstellung vorgenommen hat ist leider nicht mehr zur Ermitteln (evtl. bei Wartungsarbeiten oder versehentlich, da jeder Mieter Zugang zur Zentralheizung hat).
    Wie kann jetzt trotzdem eine Abrechnung erstellt werden? Wer muss die Mehrkosten bezahlen?

    Schonmal vielen Dank!
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.591
    Zustimmungen:
    4.941
    Von welcher Größenordnung reden wir hier absolut und pro Mieter?


    Es gibt einige Rechtsprechung zu Fällen, bei denen es in der Wasserversorgung zu solchen Mehrverbräuchen gekommen ist, z.B. durch Wasserrohrbruch. Tenor: Die Mieter tragen nur die Kosten des gewöhnlichen (auch exzessiven) Verbrauchs, nicht die Kosten, die durch Defekte oder andere Umstände in der Risikosphäre des Vermieters entstanden sind. Der Vermieter ist auch weitgehend in der Pflicht, zumindest dem Anschein nach zu beweisen, dass die behaupteten Verbräuche unter "regulären" Umständen entstanden sind. Das würde ich hier analog anwenden: Die Kosten einer Fehlbedienung trägt der Vermieter, solange er nicht nachweisen kann, dass die Ursache bei den Mietern selbst lag.

    Sofern nicht nur ein geringer Schaden entstanden ist, würde ich wohl einen Durchschnittswert der letzten Jahre abrechnen und den Rest selbst tragen. Auf jeden Fall sehe ich zu, dass die Mieter keinen Zugang zum Heizungsraum haben (es gibt immer Schlaumeier, die meinen, auf irgendwelche Knöpfe drücken zu müssen), und ich mache mir Gedanken, wie ich oder meine beauftragten Hausmeister und Kollegen das Haus und seine Technik in sinnvoller Weise regelmäßig überprüfen. Dass über einen längeren Zeitraum nicht auffällt, dass die Heizung im Handbetrieb läuft, ist wirklich ein vermeidbares Problem.
     
Thema:

Heizungsanlage erhöhte Stromkosten, wie abrechnen

Die Seite wird geladen...

Heizungsanlage erhöhte Stromkosten, wie abrechnen - Ähnliche Themen

  1. Steuerliches Absetzen von neuer Heizungsanlage

    Steuerliches Absetzen von neuer Heizungsanlage: Hallo, ich habe mir vorletztes Jahr eine Wohnung gekauft, die warm vermietet wird (wurde schon durch den Vorbesitzer so vermietet). Nun wurde in...
  2. Defekte Heizungsanlage - Mietminderung

    Defekte Heizungsanlage - Mietminderung: Hallo Zusammen, ich bin ganz neu hier und habe eine Frage: Seit Anfang November ist im 40 Parteienhaus in dem ich eine Wohnung vermietet habe die...
  3. Wechsel der Heizungsanlage von Öl zu Gas - Kosten

    Wechsel der Heizungsanlage von Öl zu Gas - Kosten: Hallo zusammen, was würde es kosten, in einer 120m² Doppelhaushälfte die vorhandene Olheizung durch eine Gasheizung zu ersetzen? Gibt es da...
  4. Wie Heizungsanlage und Fassade absetzen?

    Wie Heizungsanlage und Fassade absetzen?: Wir haben im letzten Jahr die Heizungsanlage erneuert. Diese wird auf die Mieter als Modernisierung umgelegt. Vorher gab es eine Gasetagenheizung...
  5. Defekte Heizungsanlage nach Sperrung durch den Versorger

    Defekte Heizungsanlage nach Sperrung durch den Versorger: Hallo zusammen, zunächst einmal ein herzliches Hallo von meiner Seite! Ich bin neu hier im Forum und freue mich auf intensiven und produktiven...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden