Heizungsausfall, Rohrbruch wer haftet?

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Neuling21, 14.06.2011.

  1. #1 Neuling21, 14.06.2011
    Neuling21

    Neuling21 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Experten,

    mal angenommen man erwirbt eine ETW aus einer Zwangsversteigerung und hat danach zu 60/1000 MEA und vermietet diese weiter.

    Wenn jetzt im Winter mal die Heizung oder der Boiler ausfallen würde, könnte mich der Mieter zur Haftung ziehen? Auf die Heizanlage im Keller hätte ich ja keinen direkten Einfluss.

    Oder wenn ein Rohr in einer andren Etage brechen würde und somit der Wasserzufluss zu meiner ETW gestoppt werden müsste.

    Wie verhalten sich solche Fälle allgemein, die ich nicht verantworten kann?

    Danke + viele Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 14.06.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    natürlich "haftest" du als vermieter dafür.
    der mieter hat eine wohnung mit funktionierender heizung und funktionierendem wasseranschluss angemietet und kann entsprechend die miete mindern, wenn die mietsache entsprechend nicht funktioniert.
    wenn die zentralheizung ausfällt hast du da sehr wohl einfluss drauf, das muss dann repariert oder ersetzt werden und du hast - wie die anderen eigentümer auch - eben deinen anteil dran zu zahlen bzw. sowas wird meist mit dem hausgeld beglichen.
    wenn ein boiler in der wohnung kaputt geht musst du ja auch dafür sorgen dass der repariert oder ersetzt wird, ist doch logisch, hast du ja mitvermietet. gleiches gilt für geräte in einbauküchen.
     
  4. #3 Gruwo-NDS, 15.06.2011
    Gruwo-NDS

    Gruwo-NDS Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2011
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Für die von Ihnen geschilderten Fälle (Heizungsausfall und Rohrbrüche außerhalb der Wohnungen) gibt es in der Regel einen WEG-Verwalter, der sich darum zu kümmern hat.
     
  5. #4 pragmatiker, 15.06.2011
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    der WEG verwalter hat mit den mietverhältnissen nichts zu tun.
     
  6. #5 Gruwo-NDS, 16.06.2011
    Gruwo-NDS

    Gruwo-NDS Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2011
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Schon richtig. Aber er ist Ansprechpartner für die Eigentümer für Schäden am gemeinschaftlichen Eigentum und auf diese zielt die Frage.

    Für den Mieter ist und bleibt der Vermieter der Ansprechpartner, wenn Schäden in der Mietsache auftreten. Der Vermieter haftet auch in diesen Fällen dem Mieter gegenüber.
     
  7. #6 Martens, 16.06.2011
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Mal vorne angefangen:

    Für die Zentralheizung des Hauses oder die Wasserleitungen (meist nur die Hauptleitungen) ist der WEG-Verwalter zuständig. Allerdings versichert die Gebäudeversicherung (Risiko Leitungswasser) meist bis zum Hahn, hier überschneiden sich die Zuständigkeit der Versicherung mit der Trennung von Gemeinschafts- und Sondereigentum.

    Für einen Boiler o.ä. in der Wohnung ist der Eigentümer zuständig.

    Der jeweils Zuständige muß sich im Falles des Falles unverzüglich kümmern.

    Unbenommen davon hat der Mieter einen Anspruch auf Mietminderung gegenüber dem Vermieter, wenn die Heizung ausfällt oder ihm das Wasser durch die Wohnung läuft.
    Der Vermieter hat möglicherweise einen Anspruch gegen den Verwalter, sofern dieser nicht unverzüglich die notwendigen Schritte einleitet, um den Schaden (sofern dieser in seine Zuständigkeit fällt) zu beheben.

    So wie der Eigentümer den Gewinn aus seiner Wohnung erhält, trägt er auch das Risiko der Mietminderung.

    Christian Martens
     
Thema: Heizungsausfall, Rohrbruch wer haftet?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizung rohrbruch mieter

    ,
  2. rohrbruch gebäudeversicherung vermieter

    ,
  3. heizung rohrbruch gebäudeversicherung versichert

    ,
  4. rohrbruch wer haftet,
  5. mietminderung heizung rohrbruch,
  6. haftung heizungsausfall,
  7. heizung rohrbruch mietwohnung,
  8. WEG Rohrbruch,
  9. heizung ausgefallen eigentum,
  10. rohrbruch heizung versicherung,
  11. heizungsausfall rohrbruch,
  12. rohrbruch versicherung vermieter,
  13. Rohrbruch Haftung Vermieter,
  14. rohrbruch etage,
  15. zuständigkeit rohrbruch ,
  16. heizung rohrbruch welche versicherung ist zuständig,
  17. heizung rohrbruch versicherungsschaden,
  18. heizung rohrbruch vermieter,
  19. heizung rohrbruch mietminderung,
  20. wer haftet bei heizungsrohrbruch,
  21. heizung rohrbruch gebäudeversicherung,
  22. haftung bei heizungsausfall,
  23. rohrbruch im bad,
  24. heizungsausfall haftung,
  25. mietwohnung schaden durch rohrbruch
Die Seite wird geladen...

Heizungsausfall, Rohrbruch wer haftet? - Ähnliche Themen

  1. Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?

    Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?: Guten Morgen Ihr Lieben, aufgrund unserer defekten Heizungsanlage steht die Umrüstung auf eine Gasetagenheizung an. Aktuell werden die Abgase...
  2. Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?

    Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?: Hallo Leute, Ich möchte mir eine neue Haustür kaufen und meine erste Wahl ist momentan die Aluminium Haustür, obwohl ich persönlich noch keine...
  3. Wer arbeitet noch mit DOMUS 4000 ?

    Wer arbeitet noch mit DOMUS 4000 ?: Ich habe DOMUS 4000 zur Verwaltung und Abrechnung eigener Immobilien angeschafft. Suche andere Anwender zum Erfahrungsaustausch, an manchen...
  4. Kein Strom im Keller und Waschküche. Wer muss zahlen

    Kein Strom im Keller und Waschküche. Wer muss zahlen: Mein Vermieter hat mich soeben darüber Informiert das Plötzlich die Waschmaschine im Waschkeller aufgehört hätte zu waschen und er auch nun im...
  5. Gartenhaus verrottet - wer haftet

    Gartenhaus verrottet - wer haftet: Im Jahr 2012 habe ich eine Doppelhaushälfte gekauft um diese zu Vermieten. Meine Mieter sind im August 2012 eingezogen. Im Garten steht ein...