Heizungskosten ohne geheizt zu haben

Dieses Thema im Forum "Heizung" wurde erstellt von Unregistriert, 24.11.2011.

  1. #1 Unregistriert, 24.11.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Folgender Sachverhalt:

    Im August 2010 sind wir in eine neue Wohnung eigezogen. Ein paar Tage später haben wir gemerkt, dass die Heizkörper warm sind, obwohl die Thermostate auf „null“ stehen. Daraufhin haben wir unseren Vermieter angerufen und dies mitgeteilt. Der Vermieter hat uns einen Installateur geschickt um dies zu überprüfen. Der Installateur war auch da und hat nur in einem Zimmer den Thermostat auswechselt, in den anderen nicht mit der Begründung, dass wir ein Einrohr-System haben und dass sich die Heizanlage unter unserer Wohnung (Hochparterre) befindet und somit ist es völlig in Ordnung sei, dass wir heiße Heizkörper haben, obwohl sie aus sind. Daraufhin haben wir einen Brief vom Vermieter bekommen, dass laut der Installateur Firma keinen Anlass dazu gibt, irgendetwas zu veranlassen. Gut, somit war für uns die Gelegenheit erledigt.
    Dieses Jahr 2011 ca. Mai haben wir die Hitze nicht mehr aushalten können und haben unseren Hausmeister gefragt, was denn ein Rohrsystem bedeutet und wann die Heizanlage denn ausgemacht wird. Daraufhin hat der Hausmeister die Thermostate in unserer Wohnung ausgewechselt und die Heizung war aus!!!

    Das bedeutet: wir haben vom August 2010 bis Mai 2011 Heizkosten verursacht ohne den Thermostat zu berühren!

    Gestern haben wir unsere Heizkostenabrechnung erhalten für das Jahr 2010 – ca. 800,00 €. Und wir gehen davon aus, dass für das Jahr 2011 (Janur-Mai) genauso viel auf uns zukommt.

    Frage: bleiben wir auf diesen Kosten sitzen? Können wir dagegen vorgehen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    340
    Hallo,

    auf den Kosten werdet Ihr m.E. sitzen bleiben.
    Wenn die Heizkörper heiss sind, kostet es eben. Ihr hättet sofort wieder reklamieren müssen.
    Der Mieter muss nicht wissen - und es ändert auch nichts daran - , ob es sich um Ein- oder Zweirohrsysteme handelt.
     
  4. #3 Pfeifdireins, 25.11.2011
    Pfeifdireins

    Pfeifdireins Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    2
    Hmmm, du hast also von August 2010 bis Mai 2011 nicht geheizt. Soso. Und deshalb willst du nichts bezahlen ? Da hast du Glück, das ein guter Thermostat vor der Frostgrenze von selber auf macht, damit die Heizung nicht einfriert. Ansonsten ziehst du ja ausserdem die Wärme aus den Nachbarräumen (die sind übrigens i.d.R. auf 15 C "eingeschränkt beheizt" ausgelegt, dh die solltest du sowieso einhalten) .
    Gruss,
    P.
     
  5. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    340
    Davon, dass sowieso 30% der Gesamtheizkosten auf die Grundflächen umzulegen sind, sprechen wir jetzt mal nicht... ;-)
     
  6. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Und das hier möglicherweise auch eine Abrechnung nach 2077 ansteht auch nicht ;)
     
  7. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.443
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Stuttgart
    So ne Abrechnung wegen Einrohrheizung haben wir auch schon die Mieter sind etwas frustriert über den fiktiven Zähler, aber haben alle die Abrechnungen nach der ersten Erklärung akzeptiert.
    Das ist, doch DIN die mit dem fiktiven Zähler, oder verwechsel ich das?
     
  8. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Keine DIN sonder VDI.
     
  9. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.443
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Stuttgart
    Sorry verschreiber.
     
Thema: Heizungskosten ohne geheizt zu haben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizkosten obwohl nicht geheizt

    ,
  2. heizkostenverordnung din 2077

    ,
  3. din 2077

    ,
  4. heizkosten obwohl heizung aus war,
  5. heizkosten obwohl heizung aus,
  6. heizkostennachzahlung obwohl nicht geheizt,
  7. heizungsverbrauch obwohl heizung aus,
  8. vermieter-forum.com vdi 2077,
  9. einrohrheizsystem abrechnung,
  10. heizkostenverordnung din2077,
  11. heizung aus und trotzdem kosten,
  12. Einrohrheizung Abrechnung,
  13. räume ohne heizung heizkostenabrechnung,
  14. heizkosten zahlen obwohl nicht geheizt,
  15. muss ich heizkosten zahlen ohne geheizt zu haben,
  16. heizkosten ohne geheizt zu haben,
  17. vdi 2077 forum,
  18. heizkosten ohne geheizt zuhaben,
  19. muss einrohrheizung im sommer wegen warmwasserbereitung heizen,
  20. einrohrheizung vorteile,
  21. heizungsabrechnungen bei einrohrsystemen,
  22. einrohr system heizung,
  23. din 2077 einrohrheizung,
  24. din einrohrheizung abrechnung,
  25. vdi 2077 falsch
Die Seite wird geladen...

Heizungskosten ohne geheizt zu haben - Ähnliche Themen

  1. Einrohrheizung überhöhte Heizkosten obwohl nicht geheizt über Heizkörper

    Einrohrheizung überhöhte Heizkosten obwohl nicht geheizt über Heizkörper: Hallo hoffentlich könnt Ihr uns weiterhelfen, Wir heizen sogut wie nie wegen der hohen Kosten, haben eine Einrohrheizung deren Zulaufrohre heiß...
  2. Ista-Nebenkostenabrechnung höher obwohl wenig bzw gar nicht geheizt !!!!!!!

    Ista-Nebenkostenabrechnung höher obwohl wenig bzw gar nicht geheizt !!!!!!!: Hallo zusammen, kurz (oder auch nicht kurz) möchte ich folgenden Fall schildern: Ich habe meine NK-Abrechung erhalten, bei der die...
  3. Bk bei Mischnutzung: geheiztes Atelier im Keller eines Wohnhauses

    Bk bei Mischnutzung: geheiztes Atelier im Keller eines Wohnhauses: Hallo Forum, ich möchte in einem 5-Parteien-Wohnhaus einen Kellerraum als Atelier vermieten, habe ihn saniert und grade an die Zentralheizung...
  4. Oelofen: Sabotage oder mit Altoel geheizt ?

    Oelofen: Sabotage oder mit Altoel geheizt ?: Ein paar Meitnomaden wollen ueber angeblich defekte Oeloefen die Miete mindern, schicken sich jedenfalls dazu an. Schriftlich mitgeteilt haben...