Heizungsmodernisierung in Privat- und Miethaus

Diskutiere Heizungsmodernisierung in Privat- und Miethaus im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hi Forum, ich stehe vor folgender Situation: Mein privates Haus und das Haus, in dem ich zwei Wohnungen vermiete, stehen direkt nebeneinander....

  1. #1 PascalTurbo, 11.06.2016
    PascalTurbo

    PascalTurbo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.06.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hi Forum,

    ich stehe vor folgender Situation: Mein privates Haus und das Haus, in dem ich zwei Wohnungen vermiete, stehen direkt nebeneinander. Tatsächlich war dies bis in die 60er Jahre hinein ein Haus, welches danach baulich getrennt wurde.
    Beide Häuser haben getrennte Ölheizungen. Wenn ich nun hingehe, und die Heizung modernisiere, möchte ich nur noch eine Heizung für beide Häuser einsetzen.
    Baulich ist das keine große Herausforderung, aber ich frage mich, wie man steuerlich am besten an die Sache heran geht. Die Heizungsanlage wird im Miethau verortet sein. Nun wird aber ein Teil der Kosten - u.a. auch für die Größe der Anlage - auf den Privat-Anteil entfallen, der andere Teil auf den Miethausanteil.
    Beim Privatanteil könnte ich die Handwerkerkosten geltend machen, den Miethausanteil entsprechend abschreiben.

    Hat hierzu jemand eine Idee?

    VG
    Pascal
     
  2. Anzeige

  3. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.297
    Zustimmungen:
    3.290
    Ort:
    Mark Brandenburg
    ich würde mit solchen Fragen meinem Steuerberater das Wochenende verderben...
     
  4. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    Das verstehe ich nicht.
     
  5. #4 sara, 11.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2016
    sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.622
    Zustimmungen:
    749
    Ort:
    NRW
    Grundsätzlich dürfte das gehen.
    Die Aufteilung der Kosten nach qm Wohnflächen, jeweils getrennt nach Handwerkerarbeitsleistung und Heizungsanlage.
    Den Anteil der Vermietung kannst du wahrscheinlich auch in einem Jahr abschreiben, als Erhaltungsaufwendungen. Hier beide Anteile und beim privaten nur die anteilige Handwerkerarbeitsleistung.
    Wird ja heute meist bei den Rechnungen ausgewiesen.
     
  6. ObiWan

    ObiWan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo PascalTurbo,
    ist es denn nicht möglich zwei getrennte Rechnungen, eine für die private Immo und eine für die vermietete Immo, zu bekommen?
    Dann sollte es mit der Absetzbarkeit doch einfach sein, oder habe ich einen Denkfehler?
    Gruß
    ObiWan
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    ... aber doch wohl bestimmt nicht für dieselben.
     
  8. ObiWan

    ObiWan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wieso nicht? Eine Rechnung für die Arbeiten im Privathaus und eine für die Arbeiten nebenan.
     
  9. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    Ich meinte dieselben Rechnungspositionen...
     
  10. #9 PascalTurbo, 16.06.2016
    PascalTurbo

    PascalTurbo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.06.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Rückmeldungen. Ich vermute um die Nummer mit dem Steuerberater komme ich da nicht rum (hatte bis heute nie einen).

    Die Teilbaren Kosten lassen sich sicher wunderbar auf zwei Rechnungen aufteilen - aber spätestens bei der Heizungsanlage als solch - also dem Materiellen Gut - wird es ziemlich schwierig.
     
  11. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.297
    Zustimmungen:
    3.290
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Keine Angst die beißen nicht und hauen tun sie dich auch nicht. Ich bin bisher der Meinung, das mein Steuerberater sich mit seiner Arbeit für mich refinanziert und dann noch was für mich überbleibt. Auch wenn da schon wieder eine Rechnung von dem eingetrudelt ist...
     
Thema: Heizungsmodernisierung in Privat- und Miethaus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mietenaus douchan

    ,
  2. handwerkerkosten in miethaus

Die Seite wird geladen...

Heizungsmodernisierung in Privat- und Miethaus - Ähnliche Themen

  1. Vormals privat genutzte Möbel bei Steuer berücksichtigen

    Vormals privat genutzte Möbel bei Steuer berücksichtigen: Hallo nochmals, seit letztem Jahr vermiete ich eine möblierte Wohnung. Die Möbel und EBK wurden zuvor von mir privat beschafft und von mir privat...
  2. Vermietung von mehreren Wohnungen: Privat oder gewerblich?

    Vermietung von mehreren Wohnungen: Privat oder gewerblich?: Liebe MitgliederInnen, ich stehe kurz vor dem Erwerb eines Immobilienobjektes: drei Mehrfamilienhäuser à vier Wohnungen, also insgesamt 12...
  3. Privater Vermieter - Hausmeister wie anmelden? Mini-Job möglich?

    Privater Vermieter - Hausmeister wie anmelden? Mini-Job möglich?: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei ein Mehrfamilienhaus mit 6 Parteien und 350qm Wohnfläche zu kaufen. Ich bin privater Investor, also nicht...
  4. Mieter will Müll selber "privat" entsorgen

    Mieter will Müll selber "privat" entsorgen: Hallo zusammen, wir haben ein EFH mit Einliegerwohnung in Bayern, die Einliegerwohnung ist seit Sommer 2018 vermietet. Vereinbarung gem....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden