Heizungswartung, wie oft ? wie abrechnen ?

Dieses Thema im Forum "Heizung" wurde erstellt von artur99, 18.08.2010.

  1. #1 artur99, 18.08.2010
    artur99

    artur99 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich hätte da mal (wieder) eine Frage:

    wenn ich als Vermieter eine Heizung in einem Mietshaus nur alle 3 Jahre warten lasse,
    darf ich die Kosten dafür nur in dem betroffenem Jahr in NK-Rechnung aufnehmen,
    oder anteilsmäßig auf die 3 Jahre verteilen ?

    Infos Heizung:
    einfache Heizung ( atmosphärischer Gaskessel, keine beweglichen Teile )
    Schornsteinfeger kommt jährlich zum messen.
    Infos Mietverträge:
    Mietverträge von HausundGrund, regelm. Heizungswartung vereinbart.

    ODER besteht für den Vermieter die Pflicht die Heizung JÄHRLICH warten zu lassen ?

    vielen Dank
    artur99
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Ja die jährliche Heizungswartung sollte schon sein.

    Wenn die Anlage im Winter ausfällt und die Mieter ins Hotel ziehen fragt keiner mehr danach ob Du Deinen Mietern 10€ oder so im Jahr gespart hast.

    Da die Wartungskosten zu 100% umlegbar sind, würde ich da garnicht darüber nachdenken.
     
  4. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Eine Abrechnung nach dem Abflussprinzip ist zulässig (BGH, Versäumnisurteil vom 20. Februar 2008 - VIII ZR 27/07). Die Kosten können in voller Höhe abgerechnet werden.


    Es Verpflichtung zur Wartung der Heizung gibt es nicht.

    Das ändert nichts daran, dass die regelmäßige Wartung die Betriebssicherheit der Heizung deutlich verbessert. Man sollte wirklich nicht am falschen Ende sparen.
     
  5. #4 lostcontrol, 20.08.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.615
    Zustimmungen:
    837
    nicht nur die betriebssicherheit wird verbessert sondern auch die effizienz der heizung.
    da kann man im normalfall die von heizer erwähnten 10 euro jährlich locker rausholen.
     
  6. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Ja das kommt natürlich auch noch dazu. In erster Linie das Reinigen des Brenners sorgt nicht nur für weniger Schadstoffe im Abgas, sondern auch für eine effektivere Verbrennung. Ob man da die 10€ rausholt wage ich zu bezweifeln, aber etwas bringt es auf jeden Fall.

    Wasser nachfüllen und den richtigen Anlagendruck einstellen kann vor allem im tiefsten Winter davor bewahren, dass einzelne Räume nicht mehr richtig beheizt werden können, weil die Durchflussmenge nicht ausreicht. Außerdem kann das einige Cent Strom für die Umwälzpumpe sparen.

    Unter dem Strich holt man zwar die Wartungskosten nicht wieder raus, aber im Interesse der Betriebssicherheit würde ich auf die jährliche Wartung nicht verzichten.

    Wenn tatsächlich im tiefsten Winter die Anlage ausfällt, kann das ganz schön teuer werden für den Eigentümer. Und wenn es zum Gerichtsstreit kommen sollte und man hat nur aller 3 Jahre eine Wartung durchführen kann, dann hat man aber sowas von schlechte Karten.

    Ob der Ausfall durch eine regelmäßige Wartung hätte verhindert werden können, ist dann nicht mehr wirklich von Bedeutung.
     
Thema: Heizungswartung, wie oft ? wie abrechnen ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Heizungswartung wie oft

    ,
  2. wartung heizung wie oft

    ,
  3. heizungswartung pflicht

    ,
  4. heizung warten wie oft,
  5. wartung gasheizung wie oft,
  6. wartung ölheizung wie oft,
  7. wie oft heizungswartung,
  8. wartung gasheizung pflicht,
  9. heizungswartung mieter pflicht,
  10. gasheizung wartung wie oft,
  11. wartung heizungsanlage wie oft,
  12. pflicht zur heizungswartung,
  13. gasheizung wartung pflicht,
  14. wie oft wartung heizung,
  15. heizung wartung wie oft,
  16. wartung heizung mietshaus,
  17. heizungswartung was wird gemacht,
  18. heizungswartung vermieter pflicht,
  19. Heizungswartung vermieter,
  20. abrechnung heizungswartung,
  21. wie oft muss der vermieter die heizung warten,
  22. wartung heizung pflicht,
  23. ölheizung wartung wie oft,
  24. muss der vermieter die heizung warten lassen,
  25. heizungswartung jährlich
Die Seite wird geladen...

Heizungswartung, wie oft ? wie abrechnen ? - Ähnliche Themen

  1. Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?

    Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?: Wie oft muss eine Wohnung vom Elektriker überprüft werden? Wir wollten eine Herddose neu befestigt lassen, der Elektriker hat einen Aufkleber auf...
  2. Abrechnung ohne Heizkosten, wie abrechnen?

    Abrechnung ohne Heizkosten, wie abrechnen?: nehmen wir mal den fiktiven Fall an, die Abrechnungsfirma schafft es nicht die Heizkostenabrechnung 2015 rechtzeitig fertig zu stellen. Ich...
  3. Abrechnung Wasserverbrauch

    Abrechnung Wasserverbrauch: Hallo, meine Eltern besitzen ein Haus (Bj. ca 1976). In dem Haus befinden sich drei Wohnungen, 1. Stockwerk meine Eltern, zweites Stockwerk mit 2...
  4. Abrechnung Betriebskosten

    Abrechnung Betriebskosten: Hallo Zusammen, kann jemand mir einen Tipp geben, wo ich kostengünstig die Betriebskosten für ein 3 Familienhaus im Raum Recklinghausen abrechnen...
  5. NK-Abrechnung - wie und was...

    NK-Abrechnung - wie und was...: Hallo zusammen, ich muss erstmals eine NK-Abrg. erstellen und habe Fragen hierzu. Es handelt sich um ein Zweifamilienhaus, in dem meine Mutter...