Herdreparatur

Dieses Thema im Forum "Kleinreparaturen" wurde erstellt von meeresstrand, 13.08.2007.

  1. #1 meeresstrand, 13.08.2007
    meeresstrand

    meeresstrand Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    es geht um Folgendes: Wir wohnten in einem Haus, in dem der E-Herd von einer Minute auf die andere kaputtging, die Ober- oder Unterhitze funktionierte nicht mehr, unsere Hähnchenpfanne kam jedenfalls rot und roh wieder raus nach 1 Stunde...

    Wir meldeten den Schaden sofort dem Vermieter per email, der aber nicht reagierte. Wir holten eine ortsansässige Firma, die den Schaden feststellte und dann 2 Tage später auch reparierte. Die Rechnung haben wir an die Vermieter schicken lassen, weil es ja zur Mietsache gehört und wir nun wirklich nicht herdlos weiterwohnen wollten...
    Der Vermieter meldete eine Woche später, dass er die mail gelesen hatte (Lesebestätigung), aber keine weitere Reaktion.

    3 Wochen später bekamen wir von der Reparaturfirma die Rechnung zugeschickt mit einem Schreiben des Vermieters, dass er ja nicht den Auftrag gegeben und daher auch diese Rechnung nicht zu bezahlen hätte. Kein Anruf vorher, nix. Die haben uns hingestellt bei der Firma wie die Betrüger.
    Wir haben dann sofort den Betrag (150,00 EUR, also keine Kleinreparatur bis 75 EUR) an die Firma überwiesen, die können ja nix dafür.
    Den Betrag habe ich dann von der nächsten Miete abgezogen, was natürlich Protest hervorrief bei den Vermietern, die sich aber bereit erklärten, notgedrungen die Hälfte zu übernehmen (hab ich schriftlich). Ich reagierte aber nicht weiter, der Vermieter meinte, wir hätten erst Kostenvoranschläge (!!) für eine Reparatur (wir wohnen auf dem land, sooo viel Firmen gibt es hier nicht) einholen müssen, sie waren im Urlaub und konnten daher die mail nicht eher lesen....
    Wir sind Ende Juni ausgezogen, bei der Abnahme wurde die Herdreparatur nochmal erwähnt, aber sie meinten, sie wären uns da schon entgegenkommen.

    Heute bekommen wir die Kautuonsabrechnung, und was wird uns abgezogen - die gesamten Kosten der Reparatur des Herdes im März. Wir wollen natürlich dagegen Einspruch erheben.

    Erwähnenswert am Rande ist vielleicht, dass wir in diesem Haus sehr viel mitmachen mussten, es regnete an vielen Stellen rein, es wurde nie ausreichend repariert, aus Spargründen etwas geflickt, aber das hat's auch nicht gebracht, das ging 3 Jahre so.... (der MV war von vorneherein befristet, die Vermieter wohnen selbst wieder da jetzt).

    Wie seht Ihr die Rechtslage? Würde mich über Erfahrungswerte, Tipps freuen. Vielen Dank im voraus schon mal und Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Herdreparatur
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kosten für herdreparatur vermieter

    ,
  2. herdreparatur mieter

    ,
  3. herd reparatur kosten

    ,
  4. bei vermietung herdschaden,
  5. mieter e-herd,
  6. mietvertrag schaden e-herd,
  7. herdreparatur vermietersache,
  8. vermieter für herdreparatur,
  9. herdreparaturkosten mietvertrag,
  10. herdreparatur mieter oder vermieter,
  11. preise für herdreparaturen,
  12. herd reparatur kamen,
  13. kosten der herdreparatur mieter vermieter,
  14. herdreparatur mieter - vermieter,
  15. zählt herdreparatur zu kleinstreparaturen,
  16. mieter oder vermieter herdreparatur,
  17. kostenübernahme Elektroherd Reparatur Mieter Kleinreparatur,
  18. kostenbeteiligung mieter e-Herd-Reparatur,
  19. mieter e herd reparatur ,
  20. Miete herd reparatur ,
  21. vermieter herd schaden