herrausgabe der abrechnungen??????

Dieses Thema im Forum "NK - Ankündigungen!" wurde erstellt von mel, 04.04.2012.

  1. mel

    mel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    mich würde mal interresieren ob ich dazu verpflichtet bin, die unterlagen für die NK rauszugeben meine Mieterin besteht darauf die für Vers.-straßenreigung und so weiter ausgehändigt zu bekommen!
    Muss ich das rausgeben????????
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BarneyGumble2, 04.04.2012
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Nein, Originalbelege würde ich auf gar keinen Fall rausgeben. Dazu bist Du auch nicht verpflichtet!

    Die Mieterin hat das Recht auf Einsichtnahme bei Dir im Büro o.ä. Falls Sie unverhältnismäßig weit weg wohnt, kann Sie Kopien verlangen (gegen eine entsprechende Vergütung versteht sich!)
     
  4. mel

    mel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Damit Sie das recht auf einsicht hat weiß ich,
    aber ich bin verpflichtet diese rauszugeben wenn sie Kopien haben will????
    Sie bewohnt die untere etage des Hauses!!
     
  5. #4 BarneyGumble2, 04.04.2012
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Dann hat sie kein Anrecht auf Kopien!
    Ihr ist wohl zuzumuten, eine Etage zu hochlaufen, um die Belege einzusehen...

    Ansonsten fax oder mail es Ihr doch zu?!

    Wir haben zwar ein Büro in unserem MFH, wo solche Sachen eingesehen werden können, aber falls es mal so sein müsste, schicke ich das auch per Mail.
    Dann können sich das die Leute ausdrucken und jeden Tag an der Wand bewundern:84:

    Aber egal wie, gib keine Originalbelege raus!
     
  6. #5 lostcontrol, 04.04.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    du musst nur dann kopien (gegen gebühr) zuschicken, wenn es unzumutbar ist für die mieterin, die unterlagen bei dir einzusehen. da wir ja jetzt nicht wissen wieviele kilometer zwischen der unteren etage des hauses und deinem domizil liegen, wird dir keiner sagen können ob du das nun musst oder nicht. ohnehin ist das so ein thema für sich - ich meine mal was von 60km gelesen zu haben, tippe aber dass das individuelle entscheidungen sind was da zumutbar ist und was nicht.
    bei mir hätten es die mieter nicht weit, aber sie kriegen von mir die unterlagen jederzeit gerne per mail ohne gebühr zugeschickt (einscannen tu ich sie eh) - ich bin nämlich nicht sonderlich scharf drauf den mietern meine privatwohnung vorzuführen.
    wo ist dein problem? willst du einfach nur nicht, weil dich die mieterin eh nervt oder was ist der grund der verweigerung?
     
  7. mel

    mel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    es liegen ganz genau 12 Treppenstufen zwischen uns!!!!!
    das problem sind ständige ausreden ein jahr is es das amt beim nächsten mal is es der verbraucherschutz und und und.............
    nur weil sie der meinung das sie angeblich beschissen wird obwohl die abrechnung vom steuerprüfer abgenommen wurde
     
  8. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.859
    Zustimmungen:
    502
    Hi,

    warum der Mieter gerne die Belege einsehen will, das muss und kann dir sowas von wurscht sein, oder nicht ? Ich meine, der Mieter muss/darf/soll die Endabrechnung bezahlen, dann hat er auch das Recht die Originalbelege einzusehen - Punkt -

    Ob dein Steuerprüfer oder deine Oma das abgenommen hat, spielt doch überhaupt keine Rolle. Der Mieter will gerne die Belege einsehen, also vereinbare doch einfach einen Termin bei dir oder beim Mieter, damit er sich diese angucken kann (Originalbelege aber niemals aus der Hand geben !!!).
     
  9. #8 Christian, 05.04.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Der Mieter hat das Recht, die Belege einzusehen. Wenn die Entfernung zw. Mieter und der Stelle, an der er die Unterlagen einsehen kann, zu groß ist, hat er das Recht auf Kopien (die er bezahlen muss).

    ... und wenns nur aus Langeweile ist oder um den Vermieter zu ärgern: Der Mieter hat das Recht, die Belege einzusehen. Egal warum.

    Was dein Steuerprüfer wie abnimmt, ist in diesem Zusammenhang total egal, weil: Der Mieter hat das Recht, die Belege einzusehen.

    ... selbst wenn es dir nicht in den Kram passt, hat der Mieter trotzdem das Recht, die Belege einzusehen.
     
Thema: herrausgabe der abrechnungen??????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nebenkostenabrechnung einsehen wenn der vermieter weiter wegwohnt wieviel km sind zumutbar

    ,
  2. unterlage herausgabe - recht auf akteneinsicht von eigentümerversammlungen und rechnungen

    ,
  3. gibt es eine herausgabepflicht von originalbelegen

    ,
  4. anspruch auf herausgabe von originalbelegen,
  5. herausgabe der heizkostenabrechnungen an andere eigentümer
Die Seite wird geladen...

herrausgabe der abrechnungen?????? - Ähnliche Themen

  1. Abrechnung ohne Heizkosten, wie abrechnen?

    Abrechnung ohne Heizkosten, wie abrechnen?: nehmen wir mal den fiktiven Fall an, die Abrechnungsfirma schafft es nicht die Heizkostenabrechnung 2015 rechtzeitig fertig zu stellen. Ich...
  2. Abrechnung Wasserverbrauch

    Abrechnung Wasserverbrauch: Hallo, meine Eltern besitzen ein Haus (Bj. ca 1976). In dem Haus befinden sich drei Wohnungen, 1. Stockwerk meine Eltern, zweites Stockwerk mit 2...
  3. Abrechnung Betriebskosten

    Abrechnung Betriebskosten: Hallo Zusammen, kann jemand mir einen Tipp geben, wo ich kostengünstig die Betriebskosten für ein 3 Familienhaus im Raum Recklinghausen abrechnen...
  4. NK-Abrechnung - wie und was...

    NK-Abrechnung - wie und was...: Hallo zusammen, ich muss erstmals eine NK-Abrg. erstellen und habe Fragen hierzu. Es handelt sich um ein Zweifamilienhaus, in dem meine Mutter...
  5. WEG-Verwaltung muss Betriebsstrom Heizung korrekt abrechnen

    WEG-Verwaltung muss Betriebsstrom Heizung korrekt abrechnen: aktuelle BGH-Entscheidung dazu:...