Hielffeeeeee !!!!!!!!!!!!!!

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Caso_12, 26.05.2006.

  1. #1 Caso_12, 26.05.2006
    Caso_12

    Caso_12 Gast

    HIELFFEEEEEE !!!!!!!!!!!!!!

    wir sind eine Junge Familie mit drei Kindern. Vor kurzem haben wir unseren lang geträumten Traum verwirklich und habe uns einen Haus gekauft.
    Um unserem wünschen gerecht zu machen müssen wir allerdings ein kleine Anbau durchführen. Pläne sind fertig Genehmigungen liegen vor. Das haus ist mit Grund seit 01.04.2006 in unserem Eigentum. Sooo zu meinem Problem ! das haus war vermietet ist auch immer noch. Die jetzigen Mieter werde von meinem anwalt am 01.06.2006 zum Eigenbedarf gekündigt. Einen vorab info- haben die Mieter bereits erhalten. Die miete von April wurde bezahlt aber die Miete Mai ist nicht bezahlt und ich werde von meinem Mieter nur hingehalten. Mein Anwalt mein gut für uns wenn die nächste Miete auch nicht bezahlen, können wir die fristlose Kündigen und so mit würden wir die Sozial Jahr sparen. Meine frage an euch.

    Fristlose Kündigung wie lange ist die frisst zu Auszug ?
    Wenn die immer noch nicht raus gehen kann ich die Räumungsklage einleiten?
    Und wie lange dauert so ein Räumungsklage?
    Und muss ich die Kosten übernehmen ?
    Kann ich dann auch wenn die Mieter noch wohnen und keine miete bezahlen mit meinem Anbau anfangen zumindest auf dem Grundstück? Garage weg, Putz weg?
    Kann es auch im interrese von Rechtswehsen sein das durch so einem streit fall, eine junge familie mit drei Kindern zum finanzielle Schwierigkeiten gebracht wird weil zB zwasngsräumungs kosten, Mietrückstand ??
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Fristlos ist fristlos, also auch ohne Frist ;) Ende des Monats..
    Das macht dann der Anwalt.
    Unterschiedlich; kann schonmal ein halbes Jahr dauern oder eben 2 Wochen. Je nach AG

    Du gehst in Vorauskasse. Sollte der Mieter zahlungskräftig sein, wird das dann bei ihm gefordert.

    Mietvertrag ist Mietvertrag. Ob die Mieter zahlen oder nicht, ist für den Umbau unerheblich. Mieter müssen den Anbau erlauben, da sie eine Wohnflächenverghrößerung erfahren und dadurch mehr Miete zahlen müssen.

    Kann es sein, dass durch eine solche Regelung eiskalt ein unschuldiger Mieter von seinem Abzocker Vermieter einfach so auf die Straße gesetzt wird?

    Vermieten ist nunmal ein hartes Geschäft und wenn man ein Haus kauft, schlägt sich das auch in dem Preis nieder, ob es bereits bewohnt ist oder eben leerstehend.

    Irgendwo habe ich auch mal die Höhe der uneinbringlichen Mietforderungen insgesamt in Deutschland für 2005 gelesen. Aber vergessen, wieviele Millionen es waren. Also seid ihr nicht allein. :tröst

    [offtopic]
    War ihier nicht mal die Frage gestellt worden, wie es rechtens sein kann, dass eine junge Familie (1 Kind 2 Monate alt oder so) von heute auf morgen, vor die Tür gesetzt wird?
    [/offtopic]

    Wenn man den Sinn der Gesetzte nicht sieht, heißt das nicht, dass es keinen gibt!
     
Thema:

Hielffeeeeee !!!!!!!!!!!!!!