HILFE - ich möchte nicht mehr vermieten

Dieses Thema im Forum "VF - Ankündigungen!" wurde erstellt von pablo, 07.02.2012.

  1. pablo

    pablo Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    HILFE. ich möchte mein Haus nicht mehr vermieten

    Ich brauche Rat!
    Mein altes geerbtes und vermietetes Haus möchte ich nicht mehr vermieten. Ich habe nur Ärger mit den Messi Mietern, und kann es nicht mehr reparieren lassen!
    Es ist zuviel zu machen und es ist zu alt. Zu reparieren wäre im endeffekt: Wasserleitungen marode, Heizung neu machen_ es sind 3 Ölöfen drin,- Kanal kaputt, Elektro alt. usw. Zu allem Überflluß sind die Mieter so drauf dass sie bei diesen Temperaturen die zur Zeit herrschen : NICHT HEIZEN !!!! das hat zur Folge dass die Leitungen einfrieren usw.
    Ich möchte das Haus nicht mehr vermieten. WAS MUß ICH TUN ??
    Bitte helft mir.
    Danke Gruß pablo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kosimo

    kosimo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    verkaufen? :rauch007:
     
  4. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo pablo,

    wenn dein Haus schon leer steht, musst du normal gar nichts mehr machen.
    Du solltest aber überlegen einen Käufer zu suchen,
    da du als Eigentümer auch weiterhin für das Gebäude die Verantwortung hast.

    Sollten aber noch Mieter im Haus wohnen wird es allerdings etwas komplizierter.

    VG Syker
     
  5. #4 wilhelmine, 07.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2012
    wilhelmine

    wilhelmine Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    vielleicht kaufen ja die mieter dein haus.

    wenn sie keinen kredit kriegen, kannst du auch mietkauf machen:
    d.h., sie zahlen dir monatlich einen festen betrag, für soundsoviel jahre und tragen alle renovierungskosten und instandhaltungskosten selber und du bist für nichts mehr verantwortlich
     
  6. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Messimieter? Alles Klar ;)
     
  7. #6 wilhelmine, 07.02.2012
    wilhelmine

    wilhelmine Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    ich finde, messiemieter sind die perfekten käufer. ist das haus verkauft, können sie doch in ihrem gelump weiterleben
     
  8. #7 Papabär, 07.02.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Hi Pablo,

    erkundige Dich doch mal beim Wohnungsamt nach dem Wohnungsaufsichtsgesetz Deines Bundeslandes (Der Begriff "Wohnungsaufsichtsgesetz" wird m.W. nur in Berlin und Hessen verwendet ... es gibt aber in allen Bundesländern vergleichbare Gesetze/Verordnungen).

    Bei dem von Dir beschriebenen Zustand kann es sein, daß die Wohnung als unbewohnbar eingestuft wird. Dann müssen die Mieter raus. Zwar müsstest Du denen den Umzug finanzieren, aber lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

    Hier ist mal der link zu dem Berliner Exemplar: Drück mich!

    Lass Dich zu diesem Thema ggf. von einem Fachanwalt beraten - möglicherweise bedarf es nur noch der einen eingefrorenen Wasserleitung, möglicherweise zieht aber gerade das auch ein Bußgeld nach sich. Ich kann Dir also leider nicht sagen, ob der Schuss vlt. auch nach hinten losgehen kann.
     
  9. pablo

    pablo Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ja vielen Dank für die prompten Antworten.
    Papabär - ja so denke ich auch und bin auf der Suche nach einem Fachanwalt. Wie/ wo find ich den? Am besten wäre sicher in der Nähe, damit es nicht gleich so ein Aufwand ist mit Hinfahren usw. Mein Bereich wäre Niederbayern. Weiß jemand nen guten Fachanwalt?
    Ich bin auch bei Haus und Grund - habe schon vor 1 1/2 Jahren mit den Mietern und Anwalt hin und hergeschrieben usw. aber irgendwie hat der Anwalt - aufgegeben- ( und da sie dann Ruhe gaben , hab ich die Ruhe einfach genossen) mit dem Wissen im Hinterkopf: irgendwann geht es wieder los.

    Mit dem einen Unterschied geht es wieder los: Meine Grundeinstellung ist anders:
    Ich bin nun der Meinung - nachdem ich das alte Haus in eingefrorenem Zustand >( innen!!!) gesehen, gefühlt und gerochen habe...- das Haus ist nun nicht mehr bewohnbar!!!
    und es ist vor allen Dingen finanziell nicht mehr zu renovieren - zu viel, zu teuer - die Lage ist praktisch mitten auf der Straße , also sehr ungünstig.
    die Messi Mieter haben nix ( außer Gerümpel und Stroh im Kopf) da ist nix zu holen und kaufen können sie eh nicht.

    Also - wer hätt konkrete Tips. Wie sieht die Rechtslage aus? Die Mieter sind eh schon wegen jeder Kleinigkeit bei Anwälten, also werden sie bei dieser Geschichte sofort einen hinzuziehen. Ich möchte vorher gewappnet sein und die Sache gut vorbereiten. Nach 8 Jahren Ärger ( und viel dazulernen meinerseits : DER MIETER ist dem Vermieter meistens überlegen - gefördert durch die nette Gesetzeslage) kommt es auf ein paar Wochen nicht drauf an.

    Mein erklärtes Ziel ist: Ich will diese Mieter loshaben und das alte Haus nicht mehr vermieten.

    es grüßt der pablo
     
  10. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    bei Messi-Mietern (gibt ja mehrere Formen davon) kannst du ggf auch mal beim Gesundheitsamt oder anderen sozialen Diensten dies melden bzw nachfragen. Gerade bei Müll wo auch eine Gesundheitsgefahr besteht, können die ggf eingreifen und ggf dem Mieter dann auch helfen. Denn meines Wissens ist das eine Krankheit wo die betroffenen in den seltestens Fällen was dafür können und eigentlich auch Hilfe brauchen.

    Jetzt wäre halt mal Interessant, was genau für Messi`s das sind. Bei Müll wie Essensreste besteht deinseits ein außerordendlicher Kündigungsgrund laut §543 BGB Abs2 Punkt 2:
    Meines Wissens kannst du aber auch ordendlich Kündigen, jedoch würde ich vorab min einmal Abmahnen mit einer Fristsetzung. Denn dann hat der Mieter ggf noch die Chance was zu verbessern an seiner Lage und du bist auf der sicheren Seite falls das ganze vor Gericht landet.

    Meines laienhaften Wissen gäbe es hier zwei Gründe aus dem §573 BGB Abs2 Punkt 1 & 3, die ggf zutreffend seinen könnten:
    Bei Punkt 3 versteh ich das so, das keiner dir das Haus abkaufen würde, wenn er bei einer Besichtigung sich durch kleine Gänge graben muss, weil alles extrem vollgemüllt oder zugestellt ist.

    Ich an deiner Stelle würde mir aber anwaltliche Hilfe suchen, wenn`s um`s Kündigen geht.

    Sollte der Messi nur unordentlich sein (zB nur Zeitungen bis zur Decke sammeln), dann besteht m.E. kein Kündigungsgrund nach §543 oder §573 BGB Absatz 2 Punkt 1.
     
  11. pablo

    pablo Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    so nun war ich beim Anwalt. Ich möchte nur nicht vorab nun über jede Kleinigkeit berichten, mögen tät ich schon, aber ich denk mir: vorsicht ist schon angebracht, weil meine Mieter sich auch oft im netz rumtreiben...... und womöglich...???
    Gruß pablo
     
  12. #11 Pfeifdireins, 11.02.2012
    Pfeifdireins

    Pfeifdireins Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Pablo,
    offenbar kannst du nicht wegen Rückstand kündigen, denn sonst hättest du es sicher längst getan. Also hast du ja Mieteinnahmen. Da der Mieter anscheinend sofort zum Anwalt rennt, vermute ich mal, dass er die Miete aber kräftig gekürzt hat.
    Was wird er wohl verlangen ? Instandsetzung, oder ?
    Vielleicht kannst du ja hier ansetzen, und mit Angeboten von Handwerkern beweisen, wie teuer das käme und daher unwirtschaftlich ist ! (-> Kündbar)
    Oder hat der Mieter bei dir Mietschulden ?

    Gruss,
    P.
     
  13. pablo

    pablo Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo pfeifdireins

    - der Name ist gut!-

    Die Mieter haben nun ihre fristlose Kündigung erhalten. Hauptsächlich wegen Nicht Heizens. Natürlich widersprechen sie und kommen mit Gegenforderungen. Ich vermute mal dass ich mit kräftiger Mietkürzung rechnen muß, kräftigen Kosten für Anwalt, gericht, ect. . Wenn am Ende der Mieter draussen ist, kann ich schon damit leben.
    Grauslig wirds wenn am Ende ICH verliere, und n haufen Kosten habe und die Mieter immer noch an der Backe habe...
    Gruß pablo
     
  14. #13 Papabär, 24.02.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Hallo pablo,

    hattest Du die Mieter vorab abgemahnt?
     
Thema: HILFE - ich möchte nicht mehr vermieten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. geerbtes haus vermieten

    ,
  2. geerbtes haus verkaufen oder vermieten

    ,
  3. geerbtes haus vermieten oder verkaufen

    ,
  4. was tun mit geerbtem haus,
  5. was tun mit geerbtem alten haus,
  6. vermieter möchte nicht mehr vermieten,
  7. ich will nicht mehr vermieten,
  8. Geerbtes vermietetes Haus verkaufen site:www.vermieter-forum.com,
  9. was passiert wenn hausbesitzer seine wohnungen nicht mehr vermieten möchte,
  10. vermietetes nicht mehr vermieten,
  11. moechte nicht mehr vermieten,
  12. mietshaus durch messi nicht mehr bewohnbar,
  13. ich möchte nicht mehr vermieten was tun ,
  14. möchte nicht mehr vermieten,
  15. was machen mit geerbtem haus,
  16. geerbtes Mehrfamilienhaus verkaufen oder vermieten,
  17. eigentümer will nicht vermieten,
  18. will nicht mehr vermieten,
  19. vermietung geerbtes altes haus oder verkauf,
  20. haus wird nicht mehr vermietet,
  21. vermieter möchte nicht mehr vermieten alter,
  22. ich will mein haus verkaufen was tun mit dem mieter,
  23. habe haus will nicht mehr vermieten,
  24. an messi vermietet hilfe,
  25. wasserrohre im miethaus marode
Die Seite wird geladen...

HILFE - ich möchte nicht mehr vermieten - Ähnliche Themen

  1. Vermietung an Menschen mit Behinderung

    Vermietung an Menschen mit Behinderung: Hallo alle zusammen, seit kurzem übenehme ich die Vermietung für das Mietshaus meiner Oma. Nun wurde wieder eine Wohnung frei und eine sehr nette...
  2. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  3. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  4. [Hilfe] Immobilienpreise eurer Eigentumswohnung

    [Hilfe] Immobilienpreise eurer Eigentumswohnung: Hallo Immoprofis, ich bin Dirk, wohnhaft in Hannover und möchte meine 2-Zimmer Eigentumswohnung , 49m2, vermieten. Zu den Immobilienpreisen in...
  5. [Ich brauche eure Hilfe]Immobilienmakler Ratschläge

    [Ich brauche eure Hilfe]Immobilienmakler Ratschläge: Hallo, ich bin schon fast verzweifelt. Meine Mutter möchte Ihr Haus verkaufen. Allerdings hat keiner von uns davon Ahnung was für eine...