Hilfe Mieter zahlt nicht...

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von Malina, 22.01.2008.

  1. Malina

    Malina Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    haben heute euer Forum entdeckt und muss bzw. möchte auch gleich euch nach euren Erfahrungen fragen.
    Unser Mieter, der seit 1.12.2007 in unserer Wohnung wohnt, hat seit seinem Einzug keine Miete und auch die vertraglich vereinbarte Kaution nicht bezahlt.
    Telefonisch ist er nicht zu erreichen ggf. wenn man Glück hat ruft er zurück und behauptet dann, Betrag X überwiesen zu haben. Bisher ist aber nichts auf unserem Konto eingegangen. Wir haben ihm nun noch einmal eine Frist gesetzt. Auf der Wohnung sind etliche Schulden; die monatlichen Raten sollten eigentlich mit der Miete größtenteils abgegolten werden. Leider wird's nun bald eng, da es der Bank natürlich vollkommen egal ist ob unser Mieter zahlt oder nicht... hilffeeh, was können wir machen um an das Geld zu kommen? Wir haben inzwischen erfahren dass man bei Nichtbezahlung der Miete nach zwei Monaten eine fristlose Kündigung aussprechen und Räumungsklage einreichen kann. Wie ist es wenn der Mieter dann z.B. einen Teilbetrag bezahlt, wird die Räumungsklage dann ungültig? Oder nur wenn er alles bezahlt? Angenommen er ginge problemlos raus aus der Wohnung... das wäre ja schon schön, aber habe ich dann noch irgendwelche Chancen an das Geld zu kommen? Geht wahrscheinlich nur mit Anwalt? Kann mir jemand sagen wie das mit einer Räumungsklage funktioniert? Gibts da einen Vordruck? Puh ich kann euch sagen, unser Weihnachtsfest war ziemlich gedrückt deshalb und das neue Jahr beginnt echt übel... wie kann man nur so sein? Vorhin hab ich in eurer Datenbank was über Mieterselbstauskunft gelesen.. klingt interessant... mir scheint ich bin viel zu vertrauensselig... leider konnte ich nicht genau nachlesen was das ist, weil ich wenn ich es anklicke nur nur ein winziges viereck mit drei geometrischen Formen drin sehen kann, was mache ich da nur verkehrt? Naja jetzt habe ich euch echt löcher in den Bauch gefragt, wäre euch wirklich dankbar wenn ihr mir die ein oder andere Frage beantworten könntet... :Blumen
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 F-14 Tomcat, 22.01.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    Normalerweise kündigt man nach der zweiten unbezahlten miete
    Wenn sie dann die miete nachbezahlt ist die Kündigung ungültig aber das darf sie nur 1x in 2 Jahren :stupid

    Habt ihr den Brief auch Gerichtsverwertbar zugestellt :?

    Eine Räumungsklage wird beim Amtsgericht eingereicht am besten mit einem Anwalt :help

    Mit der Mieterselbstauskunft legt dir der zukünftige Mieter seine finanzielle Situation offen (lohn , Geldanlagen, usw) allerdings müssen diese auch überprüft werden :ätsch
     
  4. #3 Suzuki650, 22.01.2008
    Suzuki650

    Suzuki650 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Hi Malina,

    Wie schon geschrieben, ausstehend 2 MM fristlose und gleichzeitig fristgerechte Kündigung. Nur bei der Formulierung mußt du höllisch aufpassen. Unbedingt Mahnbescheid! Gibts im Zeitschriftenhandel. Das geht auch ohne Anwalt.

    Suzi
     
  5. #4 Rolf100, 29.01.2008
    Rolf100

    Rolf100 Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Und, hast Du schon wa unternommen ?
     
  6. Malina

    Malina Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja, wir haben ihm fristlos gekündigt, was ihn allerdings nicht interessiert :wand:. Dann waren beim Rechtsanwalt mit dem Auftrag, die Räumungsklage einzureichen. Weiss jemand mit welchen Kosten wir hier in etwa rechnen müssen? Unser RA faselte was von 600 Euro aber das kann wohl kaum sein oder? :gehtnicht
    Wir waren auf der Polizei bezüglich Strafanzeige, da er von Anfang an nicht bezahlt hat bestünde hier evtl. sogar Aussicht auf Erfolg. So eine Anzeige würde uns wenigstens (lt. Polizei) nichts kosten, ihm aber evtl. etwas Angst machen. Tja, that's it im Moment... meine Nerven liegen blank und die verschiedensten Dinge gehen mir durch den Kopf die ich unternehmen könnte...
     
  7. nadann

    nadann Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    kann gut mitfühlen mit dir - habe sowas auch schon alles durchgemacht.

    manchmal macht es wirklich sinn, mit dem mieter zu reden - dem seine eigenen finanzielle situation darzustellen - darzustellen, dass er gerade dabei ist, einen zu ruinieren......manche mieter beeindruckt das und suchen sich ne neue wohnung - denen ist es ja egal, wen sie finanziell vernichten, da sie meist sowie am ende sind und dort nichts zu holen ist. das bringt dir natürlich nicht die ausstehende miete, ist aber billiger als über eine räumungsklage zu gehen, denn das dauert - vor allem wenn die kinder haben.

    wenn die hartz IV empfänger sind und evtl. einen mietzuschuss bekommen, kannst du bei der ARGE anfragen, ob die diesen zusschuss nicht direkt an dich zahlen können, da der mieter diese beihilfe nicht weiterleitet.

    eine weitere, aber illegale, möglichkeit ist, dem mieter jemand auf den hals zu schicken, der deine forderung mit "nachdruck" darstellt - das ist aber ein gefährlicher weg und nicht wirklich zu raten.....ausser man ist am ende und weiss keinen anderen ausweg. kannst ja mal nach "moskau inkasso in berlin" googeln.

    auch billiger als eine räumungsklage ist, dem mieter geld anzubieten, wenn er auszieht - so eine art "zug um zug" mit dem schlüssel bei der übergabe. auch das bringt dir aber nicht die rückständige miete, bietet dir jedoch die möglichkeit einen neuen solventen mieter zu finden.

    googel mal nach "einmietbetrug" und beurteile für dich selber, ob das bei dir gegeben ist. finanziell kannst du solche menschen oft nicht schocken, aber "freiheitsstrafe" beeindruckt doch das eine oder andere mal.

    bei künftigen vermietungen lass' dir gehaltsnachweise zeigen (am besten ein ganzes jahr), lass den mieter eine selbstauskunft ausfüllen und eine schufa-selbstauskunft vorlegen - dazu ist der künftige mieter jedoch nicht verpflichtet - du aber auch nicht, an ihn zu vermieten ;-) - du verstehst, was ich meine ^^

    was du aber auf jeden fall tun solltest, ist zu handeln !! der "normale" weg ist, eine fristlose kündigung auszusprechen - ca. 14 Tage frist bis zu räumung - danach sollte dein anwalt sowohl einen gerichtsvollzieher beauftragen (was jedoch wohl ohne erfolg ausgehen wird) um, die EV einzuholen (wenn dein mieter die nicht eh schon hat - dann greift allerdings wieder der "einmietbetrug"). dann folgt die räumungsklage. wenn das alles bis zum ende durchgezogen wird, musst du allerdings zum schluss noch den gerichtsvollzieher zahlen, der ein lager anmietet, in das er die persönlichen dinge deines mieters einlagert nach der räumung - das kostet noch mal richtig geld. das ganze spiel dauert dann - je nach gegend - 6-12 monate !!

    ....alles steuerlich wirksam - aber wenn du die kohle nicht vorstrecken kannst hilft das wenig.
     
  8. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    600€ sind normalerweise nur der Anfang...
     
  9. #8 Rolf100, 19.02.2008
    Rolf100

    Rolf100 Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Wie hoch ist die monatliche Kaltmiete, dann kann ich Dir sagen was ein Streit vor Gericht kostet
     
  10. Malina

    Malina Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Die Kaltmiete beträgt 550 Euro... mittlerweile haben wir rausgefunden dass er schon beim Vorvermieter Miete betrogen und die Wohnung verwüstet und mutwillig zerstört zurückgelassen hat. kurz vor vollstreckung der Räumungsklage hat er sich dort aus dem Staub gemacht. Es wird immer besser...

    die Phase ihm zu verstehen zu geben dass wir bankrott gehen und auf Verständnis zu hoffen hatten wir schon... er hat immer wieder versprochen das Geld zu überweisen, war auch freundlich, aber das ist wohl seine Masche um den Vermieter so lange wie möglich bei Laune zu halten...

    Das mit dem Geld-Angebot hab ich auch schon überlegt... allerdings frage ich mich ob so jemand in so einem Fall Maß und Ziel kennt... ?
    Hat das jemand schonmal erfolgreich durchgezogen? Um welche Beträge ging es da?

    Meint ihr es würde etwas bringen, sich mit dem Vorvermieter mal persönlich zu unterhalten? Er wäre wohl bereit als Zeuge zur Verfügung zu stehen. Außerdem ist ihm auch daran gelegen die Sache weiter zu verfolgen da er ja auch noch Forderungen hat. Was meint ihr?

    Ja ich bin für alle Tipps dankbar ...
     
  11. #10 DieJasmin, 24.02.2008
    DieJasmin

    DieJasmin Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe das gleiche Problem....
    hier hat sich rausgestellt, das der Mieter die Selbstauskunft nicht richtig ausgestellt hat, eine Wand eingebaut hat, eine weitere Wand aufgekappt um Abflussrohre zu verlegen, die Miete wurde in 7 Monaten Mietzeit 4mal trotz Abmahnung zu spät gezahlt, und sogar nach der fristlosen Kündigung noch zu spät.....hat sich in der kurzen Zeit so einiges angesammelt.
    Habe die gleiche Kaltmiete - der Streitwert 6600€
    die erste Rechnung durch den Anwalt 1592,43€ die Rechnung beinhaltet u.a. auch Terminsgebühr ,Gerichtskostenvorschuss, sowie Verfahrensgebühren....

    Das wird ein teurer Spaß :gehtnicht
     
  12. #11 Thomas123, 25.02.2008
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Guckst du auch da :motzki

    http://www.youtube.com/watch?v=C1wg5Ze4eww


    http://www.youtube.com/watch?v=OQjCAfHUmoY


    Zitat:
    Dann waren beim Rechtsanwalt mit dem Auftrag, die Räumungsklage einzureichen. Weiss jemand mit welchen Kosten wir hier in etwa rechnen müssen? Unser RA faselte was von 600 Euro aber das kann wohl kaum sein oder?
    Zitatende


    Richtig! Das kann nicht sein...

    Entweder Ihr habt nicht richtig zugehört...oder ich würde schleunigst den Anwalt wechseln.......
    :wink
     
Thema: Hilfe Mieter zahlt nicht...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie funktioniert eine räumungsklage

    ,
  2. wie funktioniert räumungsklage

    ,
  3. mieter zahlt nicht mahnung vordruck

    ,
  4. terminsgebühr bei wohnungsübergabe,
  5. räumungsklage wie funktioniert,
  6. mieter zahlt nicht kündigen ohne anwalt,
  7. sozielzahltwohnung,
  8. wie funktionierteine räumungsklage,
  9. mieter zahlt teilbetrag nach einreichung räumungsklage,
  10. terminsgebühr wohnungsübergabe,
  11. wohnungsübergabe terminsgebühr,
  12. terminsgebühr rechtsanwälte wohnungsabnahme,
  13. site:vermieter-forum.com mieter gehaltsnachweis,
  14. mahnung vorlage wenn mieter kaution nicht zahlt,
  15. räumungsklage ungültig,
  16. wie geht eine räumungsklage,
  17. Googel Mieter,
  18. geldangebot mieter,
  19. wie funktioniert die räumungsklage,
  20. mahnungsvordruck mietrückstand,
  21. mahnungvordruck miete,
  22. mahnschreiben persönliche übergabe an mieter,
  23. terminsgebühr für wohnungsübergabe,
  24. nicht bezahlt von anfang an nicht bezahlt miete kaution,
  25. was mache ich wenn mein mieter 7 monate keine miete gezahlt hat und die Wohnung ruiniert
Die Seite wird geladen...

Hilfe Mieter zahlt nicht... - Ähnliche Themen

  1. Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen

    Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen: Guten Abend in die Runde, mich beschäftigt folgende Frage: Wer muß für die Beleuchtungsmöglichkeit sorgen wenn der Mieter vor Vertragsende...
  2. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  3. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  4. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  5. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...