Hilfe! Nachbarn machen unser Leben zur Hölle!

Dieses Thema im Forum "Hausordnung" wurde erstellt von Valeria, 06.07.2008.

  1. #1 Valeria, 06.07.2008
    Valeria

    Valeria Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mal kurz zur Einleitung. Wir sind ein junges Ehepaar und dachten uns, Miete bezahlen ist rausgeschmissenes Geld. Also entschieden wir uns für eine ETW in einem neuen Gebäude mit 4 WE. Wir waren die ersten die in das Gebäude einzogen. Danach kam ein paar mit 2 älteren mitlerweile erwachsenen kindern direkt in die WE neben uns. Die eltern von der Frau zogen dann noch unter uns ein. Und dann eine wohlhabende Studentin in die letzte WE.

    Zunächst war alles ok. aber seit ca. 1 Jahr werden wir nur noch belästigt. Da in der Hausordnung mehrstimmrecht festgelegt ist, ist zunächst ja schon mal klar das allein 2 Stimmen gegen uns sind da 2 Parteien ja eltern und Kinder sind. Jetzt kommen die Punkte.

    Es fing damit an das wir uns weigerten eine Balkonverkleidung für 400 Euro zu kaufen. Uns erschien das zu teuer und wir mögen keine verkleidung. Die aussicht finden wir viel schöner ohne. --> Man warf uns vor das wOHNbild zu zerstören.

    2. unsere waschmaschine war kein markenprodukt. aber sie wär geprüft. Sie war ein bisschen lauter als die qualitätsmaschinen. wir arbeiden beide vollzeit .. aus rücksicht haben wir die wäsche so angestellt das sie um 20 uhr fertig war. das ist gar nicht so einfach wenn man vollzeit arbeitet. erst verbaten sie und sogar zu der rücksichtsnahmezeit zu waschen, und später sogar überhaupt zu waschen, da sie sich durch die geräuchentwicklung gestört fühlten.

    Als wir überstunden machen mussten. lief die wäsche als notfall nach 21 Uhr. Sie zogen kurzerhand den stecker mitten im Programm. Ich kann es nicht nachweisen (hätte einen gutachter beauftragen sollen) aber seit der zeit verlor die maschine eine geringe tropfmenge. Sie hatten tagtsächlich die dreistigkeit sich über die tropfmenge zu beschweren obwohl der boden dafür ausgelegt ist und auch noch ein ablaufschacht installiert ist.

    3. Sie stehen am fenster und warten bis wir den müll rausbringen. Dann kontrollieren sie ob wir alles richtig getrennt haben. Auf einmal klingelt es. es wird sich beschwert das der müll falsch getrennt wurde. auf die frage wie sie das so genau wissen können gaben sie tatsächlich zu uns beobachtet zu haben.

    4. sie beschweren sich über die tierhaltung. Wir haben 3 katzen was bei 110m² ETW i. o. ist. Die katzen gehen nicht raus. sie kriegen also nichts davon mit. Sie beschweren sich es stänke, obwohl unsere tiere astrein gehalten werden. Oder es lägen so viele katzenhaare im gemeinsamen flur. Das wirderum können nur vereinzelte haare sein die uns von der kleidung abfallen, da die tiere ja nicht raus dürfen.

    5. Ruhezeiten. Es wird behauptet wir wären um 01:00 Uhr laut im flur gewesen obwohl wir erst um 02:30 Uhr nach hause gekommen sind.

    6. Verleumdung. Es wird behauptet wir hielten ein dickes weisses kaninchen, woraufhin der hausverwalter vorbei kam und keins finden konnte.

    7. Freunde. Unser sozialleben leidet total. Wir sind junge leute klar, aber auch nicht dreist. Wenn wir besuch haben, stellen wir ab 22 Uhr auf Zimmerlautstärke um. Selbst das kreiden sie uns an und empfinden es als ruhestörung.

    8. Geburtstag. Als ich einmal nach 22 Uhr meinen Geburtstag feiern wollt habe ich es persönlich angekündigt und vom einverständnis ging ich aus, da kein einwand kam. Es war auch keine richtig laute party. aber halt nicht zimmerlautstärke. 3 tage später kam eine beschwerde unterschrieben von allen 3 anderen partein.

    9. wenn wir unseren besuch zur tür begleiten geht die nachbarstür auf und wir werden belauscht. in einer konfliktsituation wurde dieses sogar zugegeben.

    10. sind wir auf dem Balkon geht die balkontür auf und wir werden belauscht.

    11. wir haben im treppenhaus lampen die man biegen kann. wir wissen nicht wersie verbogen hat. aber ist ja auch nicht von belang, da die ja extra zum biegen sind. es wurde behauptet wir seien es gewesen und das die dinger vom fachmann ausgetauscht werden sollen auf unsere kosten. Wozu? Und wir waren es ja nicht. beweisen können sie es auch nicht.

    12. sie beobachten wie lange unsere wäsche ind der waschmaschine liegt. manschmal stelle ich abends eine waschmaschine an und schaffe es erst sie am nächsten morgen aufzuhängen. Das wird uns vorgeworfen und das unsere wäsche somit stänke. Wobei ein zweifel an waschgewohnheiten ziemlich unsachlich ist. niemand möchte stinkige wäsche tragen.

    13, sie behaupten unser katzenstreu müll wurde zu viel platz im mülleimeer beanspruchen. Obwohl am tag der entleerung noch massenhaft platz ist.

    14. Wir haben einen gärtner. Da der ihrer meinung die arbeit nicht genug macht. machen sich die nachbarn selbst ans werk. sie benutzen dazu den gemeinschaftsstrom ohne vorherige absprache. Ich möchte nicht gärtener uns zusätzlich strom bezahlen.

    15. da die eine nachbarsfrau keine lust mehr hat selbst zu putzen da wohl gerade der wohlstand ausgebrochen ist (15.000 euro küche neu gekauft und alles 2 tage lang schön vom handwerker montieren lassen in den ruhezeiten - aber bei handwerker kann man ja nichts sagen) hat sie alle aufgewiegelt ne putzfrau einzstellen. Da wir dabei logischerweise überstimmt wurden, kommt jetzt eine richtig teure. Ich habe gern und ordentlich den flur geputzt. Da bei uns nicht der wohlstand ausgebrochen ist nöchte ich nicht so eine teure putzfrau bezahlen.

    16. zum nachbarsgrundstück möchten sie einen riesigen zaun aufstellen lassen, weil es sie stört weil da schon mal leute über die nachbarswiese abkürzen und somit einen grashalm auf unsere strasse tragen. Das geht richtig ins geld,. natürlich haben die verwandten uns überstimmt. mich stört der grashalm nicht und ich möchte keinen zuan bezahlen.

    Das sind nur die krassesten von vielen verleumdungen, mobbing, stalking, usw.

    wir haben zu einem klärungsgespräch eingeladen, sie haben abgelehnt.

    Wir leiden da so sehr drunter. Freunde können wir nur selten zu uns nach hause einladen weil es immer stress gibt egal wie leise wir sind. Selbst wir müssen aufpassen zu laut einen Pups zu lassen. Sie treiben uns die kosten dermasend in die höhe. und dauernd werden wir belauscht und beobachtet. Was können wir denn nur tun. Es ist so schrecklich, obwohl wir nur das beste wollten und uns eine zukunft aufbauen wollten. als ich mal anmerkte was sie den tun wollten wenn ich ein baby hätte und das nachts schreit kam nur SEINEN SIE FROH DAS SIE NOCH KEINE HABEN. Das sind echt üble aussichten. wer kann helfen??
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 F-14 Tomcat, 06.07.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    mal kurz :lolist doch ein bischen länger geworden

    sicherlich kann ein makler ihnen helfen bei solchen Nachbarn und den zusätzlichen kosten die entstehen können wäre ein Auszug wohl das beste
     
  4. #3 Valeria, 06.07.2008
    Valeria

    Valeria Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    das mal kurz :wink bezog sich nur auf die einleitung.

    Einen verkauf plane ich gerade selbst. aber es ist ganz schön schwierig einen käufer mit der entsprechenden preisvorstellung zu finden. Kommt dann noch ein makler hinzu wird der kaufpreis für den käufer ja nochmal teuerer. :gehtnicht
     
  5. #4 Henry36, 07.07.2008
    Henry36

    Henry36 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Valeria,

    schliesse mich dem Vorredner an - am besten die Eigentumswohnung wieder verkaufen. Und am besten geht es wirklich mit ´nem Makler, auch wenn er dafür Provision kassiert. Die sollte durch Verhandlungsgeschick beim (Ver)Kaufpreis wieder drin sein.

    Ansonsten wäre es zu mühselig die einzelnen Punkte abzuarbeiten. Wenn du solche Nachbarn hast, kannst Du zwar im Recht sein, aber es wird dir nichts nützen.

    Waschmaschinen dürfen z.B. auch nach 22:00 Uhr noch laufen, wenn man mit dementsprechende Arbeitszeiten es belegen kann, nicht anders handeln zu können. :?

    Die Katzen sind okay für eine 110 m² Wohnung - wäre bei einer 55 m² wiederum u.U. anders zu bewerten.

    Aber es sind nur Tropfen auf dem heissen Stein.... :wand:

    Gruß, Henry
     
  6. #5 Thomas123, 07.07.2008
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Das kann ich gut verstehen....die wollen euch rausekeln...
    Bei meiner ersten Eigentumswohnung war es ebenso.

    Ich würde Rabbatz machen und mir nix gefallen lassen. Zu verlieren gibt es nix....reine Nervensache.....
    :wink
     
  7. Moni5

    Moni5 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Uh das aber sehr bitter. :wand:


    Wegen den Katzen und angeblichen Kaninchen sowie Katzenstreu und Haare würde ich mir keine Gedanken machen das ist reine Schickane.

    Wenn die WEG beschliesst die Balkone zu verkleiden oder einen Zaun zu kaufen kann man sich leider nicht dagegen wehren.

    Am bessten alles gut Protokollieren für spätere Verhandlungen im Gericht.

    Ich weiß nicht ob man das Recht hat den Flur selber zu Putzen auch wenn die WEG eine Putzfrau haben möchte.
     
  8. ellen

    ellen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    hy hallo.
    das einzige was hilft,sich nichts gefallen lassen.
    ist aber schwer,und reine nervensache.
    wer sich nicht wehrt,bekommt das gleiche thema,mit hausnachbarn immer wieder vorgesetzt,solange ,bis es gelernt wurde,sich nichts gefallen zu lassen.
    ich weiss,wovon ich rede,habs auch in 4wohnungen hienter mich gebracht.
    :tröst
     
Thema: Hilfe! Nachbarn machen unser Leben zur Hölle!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nachbarn rausekeln

    ,
  2. wie kann ich meine nachbarn rausekeln

    ,
  3. wie ekelt man nachbarn raus

    ,
  4. nachbarn machen uns fertig,
  5. Nachbarn wollen mich rausekeln,
  6. nachbar terrorisiert mich,
  7. nachbar will mich rausekeln,
  8. wie nachbarn rausekeln,
  9. nachbarn aus der hölle,
  10. nachbarn rausekeln tipps,
  11. nachbarn machen uns das leben zur hölle,
  12. nachbarn das leben zur hölle machen,
  13. nachbarn wollen uns rausekeln,
  14. nachbar will uns rausekeln ,
  15. nachbarn terrorisieren uns,
  16. mieter rausekeln tipps,
  17. wie ekel ich meinen nachbarn raus,
  18. unser nachbar terrorisiert uns,
  19. nachbar belauscht uns,
  20. nachbar rausekeln,
  21. wie ekelt man mieter raus,
  22. Nachbarn machen Leben zur Hölle,
  23. nachbar das leben zur hölle machen,
  24. nachbarn machen mir das leben zur hölle,
  25. den nachbarn das leben zur hölle machen
Die Seite wird geladen...

Hilfe! Nachbarn machen unser Leben zur Hölle! - Ähnliche Themen

  1. [Hilfe] Immobilienpreise eurer Eigentumswohnung

    [Hilfe] Immobilienpreise eurer Eigentumswohnung: Hallo Immoprofis, ich bin Dirk, wohnhaft in Hannover und möchte meine 2-Zimmer Eigentumswohnung , 49m2, vermieten. Zu den Immobilienpreisen in...
  2. [Ich brauche eure Hilfe]Immobilienmakler Ratschläge

    [Ich brauche eure Hilfe]Immobilienmakler Ratschläge: Hallo, ich bin schon fast verzweifelt. Meine Mutter möchte Ihr Haus verkaufen. Allerdings hat keiner von uns davon Ahnung was für eine...
  3. Bitte um Hilfe, Stromzähler ist falsch

    Bitte um Hilfe, Stromzähler ist falsch: Hallo ich bin Vermieter, die Abschläge habe ich vereinfacht dargestellt um besser zu rechnen, sind aber fast, wie im original. Abschlag jeden...
  4. Trampelnde Nachbarn

    Trampelnde Nachbarn: Hallo Zusammen, Person A ist 2016 in seine Eigentumswohnung gezogen Baujahr 2015 im Dritten Stock. Pärchen B ist ebenfalls in die...
  5. HILFE - Hauskauf => Familiengericht

    HILFE - Hauskauf => Familiengericht: Hallo, nun melde ich mich auch mal zu Wort, da ich jetzt wirklich dringend Hilfe benötige. Situation (Zahlen sind nur exemplarisch): Ich möchte...