Hilfe, Probleme mit Vermieter

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Alex74, 04.08.2006.

  1. Alex74

    Alex74 Gast

    Hallo ich habe einige probleme mit meinem vermieter es wäre sehr nett von euch wenn ihr mir in der hinsicht ein paar tips geben könntet was ich tun kann.

    Ich wohne in einer ELWohnung im keller mit seperatem eingang 1 zimmer. ca. 28m2.

    Ich muss dazu sagen das vor über 1 jahr die Spühlung der toilette nicht richtig funktionierte und mein vermieter mir einen schadensersatz von über 1000Euro für wasserabrechnung unterjubeln wollte. ein glück war in meiner wohnung der zähler kaputt und die plombe schon so alt, das ich mit einer prüfung mit dem eichamt drohte, daraufhin lies er die anzeige zurrück nehmen. zumal meine Miete wasser beinhaltet. Seit diesem tag an versucht mein vermieter mir das leben schwer zu machen mit allen möglichen sachen...

    1. Muss mein Vermieter mir kündigung per einschreiben schicken oder reicht es wenn er sagt er hat die küpndigung in meinen briefkasten getan?

    2. Vermieter sagte zur mir als grund der kündigung': er und seine Frau halten es seelisch mit mir als mieter nicht mehr aus unter einem dach zu wohnen.. und meine Wohnung würde vor dreck ersticken.
    Das obwohl ich wenns hochkommt meinen vermieter vielleicht 3 mal im monat sehe. Er hat keine Einsicht in meine Wohnung da der Rolladen verschlossen ist, da ich die meiste zeit ausser haus bin. und wenn ich zuhause bin putze ich wie verrückt da ich eine nachweissbare schwere staub und milben allergie habe, ich bekomme schon die krise wenn ich irgendwo nur ein papier fetzen auf dem boden sehe. Ich habe keine Mietrückstände und meine Miete wird immer pünktlich bezahlt. er hat mir ende letzten jahres mal gekündigt weil ich 1 miete im rückstand war diese dann aber per gericht etc. von mir gleich bezahlt wurde.
    seit über 6 monaten kommt miete pünktlich.

    3. Was tun wenn ich keine wohnung finde... und Kündigungsfrist neigt sich dem ende?

    4.Vermieter will neue heizungsanlage installieren und will in meine wohnung mit handwerker angeblich, aber nur um die heizung zu entlüften?... kann ich Heizung selbst entlüften? mal abgesehen davon das es kein problem für mich wäre. Für mich sieht das so aus als ob der vermieter nur in meine Wohnung will zum schauen.

    5. Kühlschrank ist in der einbauküche bereits vorhanden gewesen.. nun kühlt er nicht mehr, muss vermieter neuen kühlschrank installieren und kann er mir die kosten anrechnen? der kühlschrank sowie die ganze einbau küche hat mit sicherheit schon mehr als 8-10 jahre auf dem buckel.

    gruss alex, wäre sehr nett wenn ich so schnell wie möglich hilfe bekommen könnte und danke an alle im vorraus.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chris

    Chris Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alex74

    Dein Vermieter scheint dich auf dem Kieker zu haben. Aber ich würde erst Mal gelassen bleiben.

    Wenn er auf der sicheren Seite sein will, dann sollte er die Kündigung per Einschreiben schicken. Ein muss ist es nicht, aber dann steht Aussage gegen Aussage. Vermieter sagt, er hätte die Kündigung reingetan, du sagst ich habe nichts gekriegt. Wenn du eine Kündigung bekommen hast, solltest du sie wiedersprechen


    Das sind doch keine Kündigungsgründe...
    Wenn dein Vermieter von außen keine Einsicht in die Wohnung hat, dann hat er vielleicht einen Schlüssel. Er darf ohne deine Erlaubnis nicht in die Wohnung.
    Und nach einem Mietrückstand kann er dich gar nicht kündigen. Es ist mir rätselhaft, wie so was vor Gericht landet.

    Wohnungen gibt es wie Sand am Meer. Schau mal bei ImmobilienScout24.de rein. Wann sollst du denn aus der Wohnung raus?

    Klar kannst du die Heizung selber entlüften, dass ist eigentlich auch die Pflichten eines Mieters. Aber wenn er eine neue Anlage installieren will, muss der Handwerker natürlich auch in alle Wohungen. Dagegen wirst du dich kaum wehren können.

    Schau mal im Mietvertrag, ob die Küche Bestandteil des Vertrages ist und auch der Kühlschrank separat aufgeführt wurde. Ist er dass, dann muss der Vermieter für einen funktionierenden Kühlschrank sorgen. Eventuell neu kaufen.

    Vielleicht suchst du dir lieber eine andere Wohnung. Denn das Verhältnis zu deinem Vermieter wird wohl auf Dauer gestört bleiben. Warum sich weiter Ärgern. :gehtnicht

    Gruß Chris
     
  4. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    In diesem Fall hast du deine Mieterpflicht nicht erfüllt und den Mangel angezeigt.
    Sorry, aber das könnte Probs entstehen lassen, obwohl der Vermieter wohl nicht wirklich weiss, was er tut...
    Es reicht, wenn er die per Post schickt. Wenn er sie selbst einwirft, ist das wie ein Posteinwurf mit Zeuge oder Rückschein.
    Wenn keine Weiteren Mieter in dem Haus wohnen und der Vermieter dieses Objekt selbst bewohnt, kann er dir kündigen. Einer Begründung bedarf es da nicht. Jedoch ist die Kü Frist 6 Monate
    Intensiver suchen! Die Möbel bei Freunden zwischen lagern und in ein Hotel ziehen... Im Zeitalter des Leerstandes sollte es kein Prob sein, eine Wohnung zu finden.
    Zu diesem Zweck kannst du den Zutritt nicht verweigern. Wenn du selbst entlüftest, wird die einbauende Firma die Gewährleistung ablehnen (und mit Recht).
    somit hätte der Vermieter einen echten Nachteil durch dein unrechtmäßiges Verhalten.

    Den Kühlschrank muss er (sofern das gute Stück aufgrund des Alters nicht mehr geht) ersetzen oder Rep.
     
  5. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Als Einliegerwohnung wird normalerweise eine kleine zweite Wohnung in einem "Einfamilienhaus" bezeichnet. Sofern dies auf den konkreten Fall zutrifft, bedarf eine Kündigung nach § 573a BGB keiner Begründung. Ob man bei dieser Ausgangslage gelassen bleiben will, mag jeder für sich selbst entscheiden.

    Zugangsnachweise scheint ein schwer verständliches Thema zu sein. Was mag man wohl mit einem Einschreibebeleg beweisen können? Bestennfalls die Absendung eines Briefumschlags.
    Es ist weit verbreitetes Mieterverhalten, die Begriffe "Widerspruch", "Einspruch" o.ä. in den Raum zu werfen und eine Begründung auf dem Niveau "kann ich sein" zu liefern. Es wird dabei leider übersehen, dass ein Widerspruch gegen eine wirksame Kündigung nur möglich ist, wenn eine besondere Härte vorliegt. Diese Härte wird der Mieter darlegen müssen. Der bei einem Wohnungswechsel entstehende Aufwand wird gerne als Härte angesehen, ist aber lediglich die zwangsläufige Folge jeder Beendigung eines Mietverhältnisses. Wäre schon dies eine besondere Härte, wäre jegliche Kündigung durch den Vermieter unmöglich.

    Stimmt, spielt aber vermutlich mangels Begründungsbedarf überhaupt keine Rolle.

    Sorry, aber das ist einfach nur lächerlich. Zahlungsverzug ist mit Sicherheit der häufigste Grund für fristlose Kündigungen. Hier von angeblich nur einer Miete Rückstand die Rede. Würde dies zutreffen, würde ein Kündigungsgrund nicht vorliegen. Dabei wird allerdings übersehen, dass der Kündigungsgrund entsteht, wenn die Zahlung im Folgemonat um einen einzigen Tag verspätet erfolgt. Völlig offen ist, was Aley74 mit "per gericht etc. von mir gleich bezahlt" gemeint haben könnte. Wurde vom Vermieter vielleicht das gerichtliche Mahnverfahren betrieben?
     
  6. Alex74

    Alex74 Gast

    ja es wurde ein gerichtliches mahnverfahren betrieben, dann gabs ein treffen mit seinem anwalt und dem gericht. eine woche später habe ich die 1 monats miete ausgeglichen.

    Und jetzt kündigt mir der affe schon wieder... das nervt mich vielleicht an... gut ich will ja auch aus der wohnung weil in diesen gott verlassenen keller kein einziger lichtstrahl kommt... Mal abgesehen davon ist es im winter zu kalt und im sommer bin ich immer krank. hier ist alles geplättelt wie in ner metzgerei und im sommer beschlagen die plättchen und sind teilweise etwas rutschig, warum auch immer.

    Die wohnung ist auch der reinste alptraum aber hier bei uns in der gegend sind pro wohnung immer ca. 15-30 mitbewerber um eine 1 zimmer wohnung :wand:

    Das der Vermieter für eine Einliegerwohnung keinen grund zur kündigung brauch find ich ja mal so richtig frech, NIE WIEDER EINLIEGER wohnung soviel ist sicher und nie wieder keller!
    Ist doch irgendwie komisch ich wohne seit 5 jahre hier und die letzten 4 jahre sind reibungslos gelaufen kein stress nichts null gar kein problem und jetzt solche lächerlichkeiten. ich mein der wohnt in seinem riesigen haus nur mit seiner frau dennen ist so langweilig das sie jeden tag hier ums hausschleichen und blumen giessen, die giessen die blumen auch wenns regnet!!! die wissen nichts mir ihrer zeit anzufangen glaub ich, ich bin dennen nur zu langweilig... Wenn ich vermieter wäre würde ich froh sein so einen mieter zu haben man hört und sieht ihn nicht und jeden monat ist das geld drauf und genaugenommen find ich in 5 jahren 1 mal die miete nicht bezahlt (aber nachträglich ausgeglichen) was will man mehr es gibt andere die wegen jedem mist zum vermieter rennen und heulen. ich sag mir immer die sollen mich in ruhe lassen und ich lasse sie in ruhe. ich feier keine parties und bei mir ist immer sauber, ich streiche die wohnung alle 2 jahre von selbst. ich höre keine laute musik nichts, und wenns hochkommt schläft vielleicht mal 1-2 mal im jahr meine freundin bei mir die meiste zeit bin ich eh unterwegs.
    Verstehs echt nicht aber ist ja auch egal... wichtig ist das ich ne wohnung finde..

    wie ist das eigentlich er meinte gekündigt hat er mir auf 31 august, auch wenn ich nichts schriftliches habe, wie soll ich den auf die kündigung reagieren soll ich schreiben
    widerspruch auf ihre mündliche kündigung am ...datum..ort.
    und dann reinschreiben das er mir gesagt hat er hätte mir schon vor monaten die kündigung zukommen lassen? weil gesagt hat er darüber in dem sinne ja auch nichts er redet ja nicht mit mir das einzige was er immer macht sind mal hier und da irgendwelche bemerkungen... und an wenn soll ich die dann schicken? an seinen anwalt oder an ihn? aber wieso soll ich nen widerspruch auf etwas machen das ich gar nicht bekommen habe... der kann ja viel erzählen das er mir es eingeworfen und sonst was hat... ich mein der redet so viel müll, das der sich auch daraus nen spass macht nur zu sagen er hätte mir gekündigt und dies geschrieben...dabei ist dem gar nicht so ich mein das letzte mal hatte er mir die kündigung per post über sein anwalt zu kommen lassen warum soll er diesmal es andersts machen und ich hätte kein grund zu sagen ich hab nichts bekommen...
    ich verstehs einfach nciht... naja wie dem auch sei. danke an alle , denke es hilft wohl nicht viel werd halt nen bischen glück brauchen um eine wohnung zu finden.
    gruss alex74
     
  7. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    So eine Unverschämtheit aber auch. Da will der Vermieter doch tatsächlich die Miete haben und kündigt einfach einen nicht zahlenden Mieter. Klar dass bei so einem Vermieterverhalten die Bude nach 4 Jahren unverändertem Zustand plötzlich unerträglich wird. Alles in allem ist das Muster zu deutlich erkennbar.

    Verstand ist ein knappes Gut.
     
  8. #7 Insolvenzprofi, 09.08.2006
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    richtig, dann verlängert sich die Frist aber um weitere 6 Monate, sofern kein Grund angegeben wird...
     
Thema: Hilfe, Probleme mit Vermieter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. probleme mit vermieter

    ,
  2. hilfe für vermieter

    ,
  3. ärger mit vermieter

    ,
  4. einliegerwohnung vermieter nervt,
  5. vermieterin nervt,
  6. vermieter nervt mich,
  7. vermieter nervt,
  8. einliegerwohnung probleme,
  9. einliegerwohnung ärger,
  10. einliegerwohnung stress mit vermieter,
  11. einliegerwohnung problem,
  12. probleme mit vermieter droht mit kündigung,
  13. probleme vermieter,
  14. hilfe mein vermieter macht mir das leben schwer,
  15. probleme mit vermieter hilfe,
  16. mietvertrag außerordentliches küpndigungsrecht konkurs,
  17. Darf ich vermieter beim eichamt anzeigen,
  18. einliegerwohnung stress mit vermieter kündigen,
  19. muss vermieter neuen kühlschrank installieren,
  20. Ärger mit Vermieter wo hife,
  21. entschädigung gegen vermieter für blumengiesen,
  22. einliegerwohnung vermieter putz,
  23. mieter wohnt 11jahre in einliegerwohnung,
  24. hilfe bei ärger mit vermieter,
  25. vermieter beim Eichamt anschwärzen
Die Seite wird geladen...

Hilfe, Probleme mit Vermieter - Ähnliche Themen

  1. Vermietung an Menschen mit Behinderung

    Vermietung an Menschen mit Behinderung: Hallo alle zusammen, seit kurzem übenehme ich die Vermietung für das Mietshaus meiner Oma. Nun wurde wieder eine Wohnung frei und eine sehr nette...
  2. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  3. [Hilfe] Immobilienpreise eurer Eigentumswohnung

    [Hilfe] Immobilienpreise eurer Eigentumswohnung: Hallo Immoprofis, ich bin Dirk, wohnhaft in Hannover und möchte meine 2-Zimmer Eigentumswohnung , 49m2, vermieten. Zu den Immobilienpreisen in...
  4. [Ich brauche eure Hilfe]Immobilienmakler Ratschläge

    [Ich brauche eure Hilfe]Immobilienmakler Ratschläge: Hallo, ich bin schon fast verzweifelt. Meine Mutter möchte Ihr Haus verkaufen. Allerdings hat keiner von uns davon Ahnung was für eine...
  5. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...