hilfe... Vermieter macht uns wahnsinnig

Dieses Thema im Forum "Mietvertrag über Wohnraum" wurde erstellt von felicitaskiel, 20.06.2011.

  1. #1 felicitaskiel, 20.06.2011
    felicitaskiel

    felicitaskiel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal, ich bin grad vor lauter Frust zufällig auf dieses Forum gestossen und frage mich, ob mir jemand nen Tipp geben kann, wie ich ( und mein Mann) mich verhalten soll:
    Seit 1 Jahr und 11 Monaten sind wir in unsere Traumwhg gezogen. Die Vermieterin war auch sehr nett und hilfsbereit, hat uns zur Einliegerwhg die Terassennutzung, einen ca 2qm² großen Kellerverschlag und die Garage per Mietvertrag zur Nutzung gelassen. Anfangs war ich nur 2 std täglich zur Arbeit, habe ihr im Garten geholfen, ebenso für sie schwerere Sachen in der Whg, wie z.B. Fenster putzen. Nun arbeite ich seit letztem Jahr auf 3/4 Stelle, bei körperlich schwerer Arbeit, das ich nach Feierabend nicht mehr in der Lage bin, richtig schwere Sachen für sie zu erledigen. Seitdem kam das... "Feierabendstalking": Jeden(!!) Tag hat sie mich an der Tür empfangen, wenn ich nach Hause kam- selbst als ich 2 Tage vor Weihnachten nach einen 14Std Tag nach Hause kam ( morgens hat sie mich noch verabschiedet), empfing sie mich und sabbelte, was das Zeug hält. Alle Mühe, mich zu entfernen waren vergebens.
    Kann man noch in gewisser Weise ertragen, was aber jetzt passierte, so die letzten 4 Wochen ist heftig und macht mich krank: Sie warf mir doch tatsächlich in einem lautem Geschrei vor, ich wäre in ihrem Keller eingebrochen, wäre an ihrem Wäscheschrank beigangen, hätte mich ihren Handtüchern, Waschlappen und Shirts für einen Tag bereichert, alles gewaschen und wieder zurück gelegt. Sie warf mir noch sehr viel mehr vor, aber diesen " Einbruch" trägt sie nun auch nach aussen in unser Dorf und ich wurde auch schon daraufhin angesprochen. Ich habe ein absolut reines Gewissen, das Problem nun ist... ich wurde schon von anderen Leuten direkt angesprochen und Kunden, bei denen ich arbeite haben mir den Laufpass gegeben. Nun sitz ich Abend für Abend heulender Weise, weil ich a) nicht nur Angst um meine Existens habe, b) ich überhaupt nicht weiss, wie ich mich dagegen wehren und auch schützen kann und c) wie ich mich ihr gegenüber verhalten soll.
    Damit sie nicht weiter behaupten kann, wir "gehen" in IHREM Keller, haben wir am WE kurzerhand das meiste aus dem Verschlag geholt und in die Garage gestellt, ein paar Dinge blieben noch im Keller (unverschlossen). Heute dann kam ich von der Arbeit, und auf der Treppe zu unserer Wohnungstür lagen dann die Dinge aus dem Keller. Selbst, wenn der Verschlag nicht verschlossen ist, hat sie das Recht, die Dinge dort zu entfernen? Offiziell gehört der ja noch mit zu unserem Mietkram...Oder?
    Naürlich suchen wir etwas neues zum Wohnen, aber ich habe nun Bedenken, das alles, was wir "defekt" übernommen haben ( Fliesen in Küche und Bad sind teilweise gerissen oder die Oberfläche geplatzt, Ceranfeld und Backofen waren eingebrannt, was ich in den 2 Jahren überhaupt nicht lösen konnte, und die Stromleitungen sind auch nciht in Ordnung (hat man in WZ Fernseher an, und macht im Esszimmer Licht an, geht der TV aus. Oder gleiches mit Küchenlicht- da "griselt" das Bild im TV)... Müssen wir das beheben oder sind es nachweisbar "veraltete" Dinge?
    Boh, ich könnte nen ganzen Roman schreiben- dieses ist hier ja nur die absolute Kurzfassung...
    Kann mir jemand nen Tipp und Ratschlag geben, wie ich mich verhalten soll, kann und muss oder auch was ich überhautp nicht machen soll????
    Über jede Hilfreiche Antwort bin ich mehr als dankbar!!!
    Ganz liebe Grüße Felicitas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 21.06.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Dafür gibt es das Übergabeprotokoll. Hoffentlich. ;)
     
  4. #3 felicitaskiel, 21.06.2011
    felicitaskiel

    felicitaskiel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ...nee.. leider nicht... wir waren zu gutgläubig. Den Mietvertrag bekamen wir auch erst, als wir schon nen Monat hier wohnten...Ist alles soooo mies und bei dem nächsten Mietvertrag sind wir mit Sicherheit weeeeeeesentlich schlauer- in manchen Dingen
     
  5. #4 armeFrau, 21.06.2011
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Ganz schnell weg da!
     
  6. #5 Christian, 21.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2011
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    einen Mietvertrag "bekommt" man nicht, sondern ein (Miet-)Vertrag wird von/zwischen 2 Parteien abgeschlossen (= vereinbart).

    Wenn Du/Ihr den Vertrag damals so hingenommen habt, ist das halt so. Der Vermieter kann nichts dafür. Wenn man mit den Vereinbarungen (=dem Vertrag) nicht einverstanden ist, sollte man den Vertrag nicht unterschreiben.
    So einen stinknormalen Mietvertrags-Vordruck kann man solange ändern (handschriftlich drin rummalen, was streichen, hinzuschreiben, ...) bis alle Beteiligten mit dem Inhalt einverstanden sind. Wer seine Unterschrift unter etwas, mit dem er nicht einverstanden ist, setzt, ist selbst Schuld.


    Im übrigen kann ich mich halb der armenFrau anschließen: Ganz schnell was anderes suchen.
    Die andere Hälfte geht in die Richtung, mit der Frau zu reden und ihr höflich aber bestimmt klarzumachen, wo ihre Grenzen sind. Dazu sollte man sich aber vorher genauestens informieren, wo denn die Grenzen sind, sonst geht der Schuss nach hinten los.
     
  7. #6 felicitaskiel, 22.06.2011
    felicitaskiel

    felicitaskiel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke, für eure Antworten!!

    Hallo Christian,
    Ja, hörte sich etwas doof an mit Mietvertrag bekommen.. Es war so, das sie eigentlich keinen machen wollte, weil sie auf "Papierkram" keine Lust hatte. Während unseres Einzuges hierher zog zeitgleich meine Tochter um, die wir natürlich auch unterstützten und irgendwann in dieser Zeit lag dann doch nen Vertrag auf unserer Treppe, mit einem Zettel, auf dem nur stand... das wir halt zusätzlich den Keller nutzen können und sie gern möchte, das wir Schnee und Eis im Winter beseitigen sollen. Unterschrieben haben wir den "einfach so" und als wir dann zur Ruhe kamen, ich nach dem Einzug hier dann die Bude reinigte, dann sah ich z.B. die Fliesen. Sind keine großen Defekte, das abgeplatze mag nen Durchmesser von nicht mal 2-3 mm haben. Aber es ist da und wenn man das weiss sieht man den auch..
    Raus auf alle Fälle, denn mittlerweile wird vor der Garage auch noch Müll wie z.B. Altglas gestellt, gestern als ich spät Abends nach Hause kam, lag dann Folie davor... Zufall??? Dann die Krönung: Gestern war ich bei Kunden im Nachbardorf ( seit knapp 1,5 Jahren bin ich bei ihr, stets zufrieden mit Empfehlungen von ihr ) und die Kundin hat von dem Gerücht gehört, was die Vermieterin mir vorwirft, und möchte nun auf weitere Zusammenarbeit verzichten. Natürlich wollte die mir nicht sagen, von wem sie das nun direkt hat, aber wenn das so weiter geht, dann kann ich wohl einpacken.:sauer028:
    wünsche euch nen schönen Tag

    felicitaskiel
     
  8. #7 Christian, 22.06.2011
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ein mündlicher Mietvertrag ist genau so ein Vertrag wie ein schriftlicher Mietvertrag.
    Auch ein mündlicher Vertrag wird abgeschlossen, nicht vergeben.
     
Thema: hilfe... Vermieter macht uns wahnsinnig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vermieter macht ärger

    ,
  2. vermieter macht mir das leben zur hölle

    ,
  3. meine vermieterin macht mir das leben zur hölle

    ,
  4. mein vermieter macht mir das leben zur hölle,
  5. vermieter macht mir angst,
  6. vermieter macht uns das leben zur hölle,
  7. vermieter macht mich krank,
  8. vermieter macht uns schlecht,
  9. vermieter macht mich wahnsinnig,
  10. mieter machen mich wahnsinnig,
  11. mieter macht wohnung schlecht,
  12. Vermieter macht alles selbst,
  13. Hilfe für Mieter,
  14. ich bin Hausbesitzer und mein mieter macht mir das leben zur Hölle,
  15. vermieter aus der hölle,
  16. vermieter macht uns dss leben zur Hölle,
  17. mieter macht vermieter krank,
  18. wenn vermieter einem das leben zu hölle macht,
  19. vermieter macht krank,
  20. vermieter macht un das leben zur hölle,
  21. mein vermieter macht mich krank,
  22. mieter macht das leben zur hölle,
  23. vermieter macht uns leben hölle,
  24. vermieter macht jeden mieter leben schwer,
  25. vermieter macht einem das leben zur hölle
Die Seite wird geladen...

hilfe... Vermieter macht uns wahnsinnig - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  2. [Hilfe] Immobilienpreise eurer Eigentumswohnung

    [Hilfe] Immobilienpreise eurer Eigentumswohnung: Hallo Immoprofis, ich bin Dirk, wohnhaft in Hannover und möchte meine 2-Zimmer Eigentumswohnung , 49m2, vermieten. Zu den Immobilienpreisen in...
  3. [Ich brauche eure Hilfe]Immobilienmakler Ratschläge

    [Ich brauche eure Hilfe]Immobilienmakler Ratschläge: Hallo, ich bin schon fast verzweifelt. Meine Mutter möchte Ihr Haus verkaufen. Allerdings hat keiner von uns davon Ahnung was für eine...
  4. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  5. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...