Hilfe, wie kann ich diese "MIETER" kündigen?

Diskutiere Hilfe, wie kann ich diese "MIETER" kündigen? im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, ich habe folgendes Problem: Meine Mutter hat ein Haus mit Einliegerwohnung. Diese hat Sie vor 1 3/4 Jahr neu vermietet. Da in diesem...

  1. #1 dreasonne, 18.09.2009
    dreasonne

    dreasonne Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:

    Meine Mutter hat ein Haus mit Einliegerwohnung. Diese hat Sie vor 1 3/4 Jahr neu vermietet.

    Da in diesem Haus nichts real getrennt ist (Strom, Wasser. Heizung), habt meine Mutter eine Pauschalmiete vereinbart.
    Bei Vertragsabschluß waren mein Mann und ich dabei und haben den neuen Mietern gesagt, da meine Mutter bereits 70 Jahre alt ist und aus den Angelegenheiten rausgehalten werden möchte, sollen Sie sich bitte an uns werden, falls etwas zu klären ist.

    Als nun die Nebenkostenabrechnung bei meine Mutter eintrudelte (alles sehr hoch im Verbrauch im Vergleich zu vorher), haben wir (mein Mann und ich) die Mieter versucht anzusprechen, ob Sie sich an dfen Mehrkosten beteiligen würden. Diese haben dann sehr forsch auf den Mietvertrag verwiesen (womit Sie ja Recht haben, unser Fehler).

    Um meiner Mutter die Kosten etwas zu reduzieren, haben wir dann auf schriftlichem Weg versucht, die Kaltmiete zu erhöhen. Ich weiß im Nachherein, das war der falsche Weg, wir hätten die Nebenkosten erhöhen sollen. :shame
    Da auch noch ein Formfehler in der Mieterhöhung war (ungültiger Mietspiegel).

    Seid dem machen die Mieter nur noch Psychoterror meiner Mutter gegenüber, durch Kleinigkeiten, wie Müll nicht mehr rausstellen, Glasflaschen in die Restmülltonne, Anschreien, offen stehen lassen der Hauseingangstür oder Hauseingangstür mit Schwung zuschlagen, so das meine Mutter Angst hat, die Tür fliegt aus dem Rahmen.

    Reden nützt nichts, haben wir versucht, darauf wird uns mitgeteilt, das Sie mit uns keinen Mietvertrag haben und es nicht stimmen würde, das es gleich so vereinbart war, das mit uns Auseinandersetzungen geführt werden.

    Kurz bevor der Streß anfing, haben Sie meine Mutter gefragt, ob Sie sich einen Hund zulegen dürften, was meine Mutter genehmigt hat. Sie haben sich dann aber 2 Hunde gekauft, worauf meine Mutter nichts sagte, also es geduldet hat. Meine Mutter war also immer endgegen kommend.

    Inzwischen ist meine Mutter so mit den Nerven runter, das Sie das Haus verkaufen will und das bereits einem Makler in Auftrag gegeben hat. Es wird aber schwer, das Haus zu verkaufen, da die Mieter sich bei Besichtigungsterminen unmöglich benehmen und so jeden Kaufinteressenten raus graulen.

    Nun meine Frage, was kann man machen???

    Bin für jede Möglichkeit dankbar.

    Dreasonne
     
  2. Anzeige

  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    4
    Nur um das mal genau festhalten zu können. Das Haus ist nur von der Vermieterin und der fraglichen Mietpartei bewohnt. Keine weitere Mietpartei, keine unterschlagene Besitzverhältnissse/ wohnverhältnisse...

    Dann kündigt denen einfach.

    Eine Nk-Anpassung bei einer Pauschalmiete ist ein wenig schwierig. Es gibt ja keine jährlichen Abrechnungen.
     
  4. #3 dreasonne, 18.09.2009
    dreasonne

    dreasonne Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    4
    Der Verkauf bleibt also bestehen? Dann war es das. weitere Kü Gründe gibt es dann offensichtlich nicht. Bis ihr euch einen Kü Grund vorbereitet habt (Abmahnung etc) ist das Haus schon verkauft.

    Der Käufer wird wohl mit den Mieter leben müssen. Wenn sie jedoch den Kauf boykottieren, könnt ihr ihnen nach Abmahnung etc kündigen. Ich würde da mal androhen.
     
  6. #5 Thomas76, 18.09.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    1
    Wenn der Mieter raus wäre, müßte doch deine Mutter nicht mehr ausziehen, oder ? Würde sie also dort wohnen bleiben, wäre die Kündigung wieder möglich.Spricht ja nichts dagegen, wenn sie sich ein Jahr später dann überlegt, doch zu verkaufen...
     
  7. #6 dreasonne, 18.09.2009
    dreasonne

    dreasonne Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Sie will jetzt definitiv verkaufen.

    Wie läuft das eigentlich, wenn man da wegen der Nichteinhaltung der Hausordnung abmahnt. Wie oft und in welchen Abständen kann man das machen, bis man kündigen kann.? Und wie lange ist dann die Kündigungsfrist, oder ist das dann eine fristlose Kündigung?

    Hausordnung deshalb, weil Sie ja Müll nicht trennen, Türen schlagen, anschreien...

    Wäre das ne Option?
     
  8. #7 Thomas76, 18.09.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    1
    Eine Option schon, aber vermutlich eine ziemlich langwierige und anstrengende.Ich weiß nicht, ob man verschiedene Verstöße jeweils einzeln abmahnen kann, welche Qualität diese Verstösse haben müssen und wie viele solcher Abmahnungen es braucht, bis man rechtswirksam kündigen kann.Wenn sich der Mieter dann noch querstellt (wovon in diesem Fall wohl auszugehen ist), kann das alles Ewig dauern.

    Deshalb möchte ich nochmals meinen Vorschlag erwähnen : Kündigen wg. Einliegerwohnungsregelung, einige Zeit "anstandshalber" drin wohnen bleiben und dann verkaufen.Sollte wirklich der deutlich entspanntere Weg sein.
     
  9. #8 Holzwürmchen, 25.10.2009
    Holzwürmchen

    Holzwürmchen Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dreasonne

    Ihr habt Glück, Ihr könnt kündigen, und das ganze ohne Angaben von Gründen.
    Da gibt es mal einen einzigen § 573a Absatz 1 im BGB in dem der Vermieter im Vorteil ist, und das gilt nur für ein Gebäude in denen nicht mehr als 2 Wohnungen vorhanden sind, also 1 Familienhäuser mit Einliegerwohnung oder Zweifamilienhäuser.
    Allerdings habt ihr dabei eine verlängerte Kündigungsfrist, statt 3 Monate, müsst ihr 6 Monate einhalten.
    Holzwürmchen
     
  10. #9 lostcontrol, 25.10.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    946
    hallo holzwürmchen,
    es wäre von vorteil wenn du erstmal den ganzen thread liest, bevor du antwortest.
    da steht nämlich drin warum das in diesem fall nicht geht.
     
Thema: Hilfe, wie kann ich diese "MIETER" kündigen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie kann ich meinem mieter kündigen

    ,
  2. wie kann ich mieter kundigen

    ,
  3. wie kann ich meinen mietern kündigen

    ,
  4. was kann ich tun mein mieter boykottiert verkauf,
  5. psychoterror durch mieter,
  6. hausordnung nichteinhaltung kündigung,
  7. wie kann man mieter kündigen,
  8. wie kann ich mann mieter kündigen,
  9. kann ich einem ewig nörgelnden mieter kündigen,
  10. mieter kündigen wegen verkauf des hauses mit einliegerwohnung,
  11. einliegerwohnung kündigung formfehler,
  12. wie kann man kundigen ohne kundigungfriest,
  13. wie kann ich als vermieter einen mieter rechtswirksam kündigen,
  14. wie kann ich einem gewerblichen Mieter kündigen,
  15. mieter beschewert sich immer und kann ich kuendigen,
  16. mieter boykottiert verkauf wohnung ,
  17. kündigung bei nicht einhalten der hausordnung,
  18. einliegerwohnung zeitmietvertrag,
  19. darf der vermieter mich kündigen wenn ich neue mieter boykottiere,
  20. kündigung der wohnung wegen nichteinhaltung der hausordnung,
  21. vermieter-forum.com türenschlagen mietrecht,
  22. kündigung wohnung wegen nichteinhaltung hausordnung,
  23. kündigung wegen nicht einhaltung von hausordnung,
  24. wie kündige ich meinem mieter wegen nichteinhaltung der hausordnung,
  25. kündigung mieter über 70 jahre alt
Die Seite wird geladen...

Hilfe, wie kann ich diese "MIETER" kündigen? - Ähnliche Themen

  1. Vereinbarung vor dem Todesfall des Mieters

    Vereinbarung vor dem Todesfall des Mieters: Hallo liebe Leute, hat jemand Erfahrungen wie man in dem Fall vorgehen soll, wenn der Mieter ankündigt bald zu versterben? Der Mieter hat keine...
  2. Mieter meldet neben Mietschulden Strom ab - wohnt weiter drin, wer zahlt

    Mieter meldet neben Mietschulden Strom ab - wohnt weiter drin, wer zahlt: Hallo, liebes Forum. Im Herbst 2018 zog ein Mieter in unser EFH, der sich nach Einzug bei einem Stromversorger wie vereinbart angemeldet hatte....
  3. Auf welchen Portalen nach Mietern suchen?

    Auf welchen Portalen nach Mietern suchen?: Hallo in die Runde, ich baue gerade ein 4 Familienhaus in NRW, in einem ruhigen Ort, der einigermaßen gefragt ist. Es sind 4 Wohneinheiten von...
  4. Stress mit Mietern

    Stress mit Mietern: Leider haben wir einen absoluten Fehlgriff bei Mietern gemacht. Das Paar (zwei Frauen) streiten sich lautstark und gehen aufeinander los, u.a....
  5. Entgangene Miete von der Steuer absetzen

    Entgangene Miete von der Steuer absetzen: SERVUS! Weil ich leider keine passende Antwort gefunden habe, versuch ich es selber mit meinen Fragen. Ich versuche den Sachverhalt verkürzt und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden