Hilfe!! Wie passe ich die Kosten korrekt an??

Dieses Thema im Forum "Heizung" wurde erstellt von Isabell, 22.04.2013.

  1. #1 Isabell, 22.04.2013
    Isabell

    Isabell Gast

    Hallo liebe Forumsleser, ich hoffe auf Eure Unterstützung - ich bin wirklich ratlos!!

    Also es geht um ein 2 Familienhaus, der Vermieter (meine Mutter) sowie eine vermietete Wohnung.

    Bisher wurde von einem Verwalter Heizkosten und Nebenkosten vom 1.3. - 28.02 abgerechnet.

    Nun meine Fragen:
    Der Wasserversorgerrechnet zum 31.1 ab (Zeitraum 31.1. - 1.2 des Folgejahres)
    Der Gasversorger rechnet zum 30.03. ab (Abrechnungszeitraum 31.3 - 1.4)

    Da bisher zum 28.02. abgerechnet wurde:

    - kann ich die Wasserkosten bis zum 29.02. abrechnen (also die vorliegende Rechnung und die Ablesung für den Mieter vom 30.01. benutzen?) Dann fehlt ja ein Monat Wasser

    Bei den Gaskosten - kann ich die Rechnung bis 31.3 -( Ablesung der Mieterdaten am 30.3)
    in die Abrechnung zum 28.02 komplett reinnehmen -

    oder kann ich ausnahmsweise 13 Monate Heizkostenabrechnung machen (wenn ich mir das vom Mieter schriftlich geben lasse?)

    Ich bin total verunsichert, aber ich will das alles korrekt ist.

    Bitte helft mir

    Isabell
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    339
    Hallo Isabell,

    zunächst, darf ich mal korrigieren? Du schreibst:
    "Der Wasserversorgerrechnet zum 31.1 ab (Zeitraum 31.1. - 1.2 des Folgejahres)"
    - Korrekt wäre wohl 1.2.-31.1. des Folgejahres.

    "Der Gasversorger rechnet zum 30.03. ab (Abrechnungszeitraum 31.3 - 1.4)"
    - Ähem, richtig wäre wohl 1.4.-31.3.

    Ich würde weiterhin vom 1.3.-28.2. abrechnen, denn Du bzw. der Vermieter/Hauseigentümer legt ja tatsächlich nur die Kosten auf die Mieter um, die ihm im Abrechungszeitraum entstanden sind. Da muss man/frau eben mal genau(er) drauf achten, wie hoch die mtl. Abschlagszahlungen waren, ausserdem wäre der Abrechnungsmonat mit evt. Guthaben bzw. Nachzahlung korrekt zu beachten.
    13-monatige Abrechnungszeiträume sind rechtswidrig.
     
  4. #3 Isabell, 24.04.2013
    Isabell

    Isabell Gast

    Hilfe! Wie passe ich die Kosten korrekt an?

    Hallo Berny,

    vielen Dank für Ihre Antwort.
    Könnten Sie mir nochmal behilflich sein, ob ich das richtig verstanden habe:

    - Wasser vom 1.2. - 31.1. -- kein Problem kann ich ansetzen

    und Gas vom (Rechnung vom 1.4.12 - 31.3.13) --
    kann ich auch in die Nebenkostenabrechnung (1.3.12 - 28.02.13.) reinnehmen?
     
  5. #4 sara, 24.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2013
    sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.449
    Zustimmungen:
    202
    Ort:
    NRW
    Wenn du zum 28.02. wie zuvor abrechnen möchtest, solltest du auch zum 28.02. die Wasseruhr ablesen lassen.

    Für die Abrechnung werden die Abschläge von März 12 - Feb. 13 incl. der Abrechnung summiert.
    Auf der Abrechnung steht welche Abschläge einbezogen wurden.
    Normalerweise:
    Bei deiner Wasser - Abrechnung von Jan.13 sind die Abschläge von Feb.12 bis einschließlich Jan.13 berücksichtigt.
    Dann ziehst du den Abschlag Feb. 12 von der Gesamtrechnung ab und addierst den Abschlag Feb. 13 dazu.

    beim Gas ist es umgekehrt, hier ist der Abschlag (Abrechnungsdifferenz) von März12 plus die Abschläge bis einschließlich Feb.13 zu berücksichtigen. Die Abrechnungsdifferenz aus der Jahresrechnung 31.03. ist erst in der Abrechnung 2013 einzubeziehen.
     
  6. #5 Berny, 24.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2013
    Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    339
    Ja, Isabell,

    das sind ja nur Abweichungen von +/- jeweils einen Monat:

    - Wasser vom 1.2.12 - 31.1.13

    - Gas vom vom 1.4.12 - 31.3.13

    "kann ich auch in die Nebenkostenabrechnung (1.3.12 - 28.02.13.) reinnehmen?"
    - Yes. Du hast ja garantiert immer 11 Abschlagsmonate plus einen Jahresabrechnungsmonat, macht 12 Monate.

    PS: Im Gegensatz zu dem, was meine Vorschreiberin sagt (ich lese es erst jetzt), brauchste keine extra Ablesung (für wen?) zu machen. Für die Betriebskostenabrechnung sind die Beträge massgeblich, welche Du im Abrechnungszeitraum an die einzelnen Versorger bzw. Provider bzw. Leistungserbringer gezahlt hast.
     
  7. #6 isabell, 24.04.2013
    isabell

    isabell Gast

    Hilfe! Wie passe ich die Kosten korrekt an?

    Also vielen Dank für eure Antworten!

    Wenn das so korrekt ist - nehme ich auch das Gas rein, obwohl da erst einen Monat später abgelesen wurde und auch die Rechung des Gasversorgers zum 31.3. erfolgt ist. Und werde die Abrechnung vom 1.3.12 bis 28.02.13 erstellen.

    Kann ich die Abrechnung irgendwo prüfen lassen?
     
  8. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    339
    Besser bei einem Spezi, da auch der MV gesichtet werden müsste.
     
  9. aquila

    aquila Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2013
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Da ich mich auch gerade mit der Heizkostenabrechnung wegen abweichender Leistungszeiträume beschäftige, habe ich hierzu ein paar Punkte:
    1. Lt. HeizKVO und BGH, Urteil (vom 01.02.2012, Az: VIII ZR 156/11) hat der Vermieter die Heizkosten nach dem tatsächlichen Verbrauch abzurechnen. Eine Abrechnung nach dem Abflussprinzip sind bei den Heizkosten nicht gestattet.
    2. Wenn der Verbrauch für den abzurechnenden Zeitraum nicht vorliegt, weil z.B. versäumt wurde, den Zählerstand vom Gas zum bspw. 31.01. abzulesen (Leistungszeitraum EnergieVers bspw. 1.4.-31.03.), wie ist dann rechtskonform abzurechnen?
      Ist eine Schätzung gestattet?
      Wenn ja, wie
      a) Lineare Abgrenzung
      b) nach Heizgradtagen
      c) ???
     
  10. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    339

    1. Ich schreipte ja von Betriebskosten, nicht Heizkosten...:verrueckt009:
     
  11. aquila

    aquila Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2013
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Dabei hast Du dann auch gleich mal die §4-6;12 aus der BetrKV rausgeschrieptest :verrueckt009: oder hab ich da Kosten reingedichtet, die garnicht in der BetrKV stehen :brille002: ?
     
  12. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    339
    YooNöö, diese in den Punkten 4-6+12 des § 2 der BetrKV sind da schon mit drinnen.:50:
     
Thema:

Hilfe!! Wie passe ich die Kosten korrekt an??

Die Seite wird geladen...

Hilfe!! Wie passe ich die Kosten korrekt an?? - Ähnliche Themen

  1. [Hilfe] Immobilienpreise eurer Eigentumswohnung

    [Hilfe] Immobilienpreise eurer Eigentumswohnung: Hallo Immoprofis, ich bin Dirk, wohnhaft in Hannover und möchte meine 2-Zimmer Eigentumswohnung , 49m2, vermieten. Zu den Immobilienpreisen in...
  2. [Ich brauche eure Hilfe]Immobilienmakler Ratschläge

    [Ich brauche eure Hilfe]Immobilienmakler Ratschläge: Hallo, ich bin schon fast verzweifelt. Meine Mutter möchte Ihr Haus verkaufen. Allerdings hat keiner von uns davon Ahnung was für eine...
  3. Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?

    Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?: Guten Morgen Ihr Lieben, aufgrund unserer defekten Heizungsanlage steht die Umrüstung auf eine Gasetagenheizung an. Aktuell werden die Abgase...
  4. Bitte um Hilfe, Stromzähler ist falsch

    Bitte um Hilfe, Stromzähler ist falsch: Hallo ich bin Vermieter, die Abschläge habe ich vereinfacht dargestellt um besser zu rechnen, sind aber fast, wie im original. Abschlag jeden...
  5. WEG-Verwaltung muss Betriebsstrom Heizung korrekt abrechnen

    WEG-Verwaltung muss Betriebsstrom Heizung korrekt abrechnen: aktuelle BGH-Entscheidung dazu:...