Hinweis "Irrtum vorbehalten" in BK-Abrechnung legal?

Diskutiere Hinweis "Irrtum vorbehalten" in BK-Abrechnung legal? im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; ... oder wäre er sowieso irrelevant? Danke vorab.

  1. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.555
    Zustimmungen:
    610
    ... oder wäre er sowieso irrelevant?
    Danke vorab.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.238
    Zustimmungen:
    1.745
    Ich halte den Hinweis für legal, aber trotzdem unnötig.

    Es gibt keine Grundlage, auf der eine Abrechnung durch Bezahlung, unterlassenen Widerspruch oder sonstwie sofort endgültig wäre. Eine Abrechnung darf korrigiert werden, auch wenn der Fehler voll zu Lasten des Vermieters ging. Grenzen dafür setzen die 12-Monats-Frist für Nachforderungen und die allgemeinen Verjährungsfristen. Hat der Vermieter den Irrtum nicht zu vertreten, gilt die erste Frist gar nicht, während die zweite immerhin nicht anläuft.
     
  4. #3 anitari, 28.11.2015
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.986
    Zustimmungen:
    839
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Illegal nicht, aber unnötig/-sinnig. Das Menschen irren, Fehler machen können ist ja allgemein bekannt.
     
  5. Pharao

    Pharao Gast

    Was willst du denn damit erreichen :?

    Ansonsten halte ich das auch für legal, aber unnötig.
     
Thema:

Hinweis "Irrtum vorbehalten" in BK-Abrechnung legal?

Die Seite wird geladen...

Hinweis "Irrtum vorbehalten" in BK-Abrechnung legal? - Ähnliche Themen

  1. Dachgeschosswohnung ohne Baugenehmigung , Wegfall einer Wohneinheit bei der NK-Abrechnung?

    Dachgeschosswohnung ohne Baugenehmigung , Wegfall einer Wohneinheit bei der NK-Abrechnung?: Hallo, wir haben im letzten Jahr ein Mehrfamilienhaus gekauf. Da für die Dachgeschosswohnung keine Baugenehmigung vorhanden war, ist der...
  2. Eigentümerwechesel - Hausgeldabrechnung und NK Abrechnung

    Eigentümerwechesel - Hausgeldabrechnung und NK Abrechnung: Hallo! Ich habe zum 1. Januar 2017 eine Eigentumswohnung erworben, welche vermietet ist. Im Vorgriff auf die WEG Versammlung 2017 habe ich die...
  3. Prüfung meiner (ersten) Abrechnung

    Prüfung meiner (ersten) Abrechnung: Hallo Eigentümer, wäre jemand bitte so lieb und würde meine erste Abrechnung, welche seit Monaten vor mich hin geschoben wird entgegenchecken? –...
  4. Mieter reklamiert NK-Abrechnung

    Mieter reklamiert NK-Abrechnung: Hallo zusammen, ich bin Besitzer einer ETW in einer WEG. Vor ein paar Tagen habe ich mit Hilfe der Abrechnung, die ich von der WEG-Verwaltung...
  5. Eichgebühren als Nebenkosten abrechnen

    Eichgebühren als Nebenkosten abrechnen: Hallo, Habe keinen Zählermietvertrag. Kaufe die Zähler auf meine Kosten immer. Habe jetzt wieder zwei Zähler ausgetauscht. Kann ich die...