Hochwasser im Keller

Diskutiere Hochwasser im Keller im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, meine Nachbarin hatte vor kurzem Wasser im Keller. Ist eine Mietwohnung. Durch die heftigen Regenfälle waren in allen Kellerräumen der...

  1. #1 Michael_bav, 16.06.2007
    Michael_bav

    Michael_bav Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meine Nachbarin hatte vor kurzem Wasser im Keller. Ist eine Mietwohnung. Durch die heftigen Regenfälle waren in allen Kellerräumen der Mieter Wasser in Höhe von 10 cm. Schäden sind nicht viele entstanden, außer dass die Mauer etwas Nass ist. Im Keller war schön öfters Wasser und nun haben alle Mieter des Hauses keine Lust mehr das Wasser zu beseiten, ist dies eigentlich nicht die Aufgabe des Vermieters / Feuerwehr den Keller auszupumpen?
    In meinen Wohnungen die ich vermiete ist nämlich ein Rückstoppventil eingebaut, so dass dies nicht vorkommen kann. Nun habe ich echt keinen Plan ob die Mieter etwas gegen den Vermieter setzen können z. B. eine Auflage, dass dieser ein Rückstoppventil einbaut und wenn nicht, falls eine Mietminderung zulässig ist.

    Ich habe schon hier im Forum gesucht aber nichts entsprechendes für dieses Problem gefunden ;)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Hochwasser im Keller. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jerry

    Jerry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    1
    Moin,

    einerseits ist ein Rückstauventil bei einer Abflußsanierung heutzutage ein Muss - ich bin nicht mal sicher, ob seriöse Handwerker einem heutzutage noch eine neue Keller-Senke ohne Rückstauverschluß anbieten würden.

    Andererseits ist das noch lange kein Rundum-Sorglos-Paket. Erstens muss der Verschluß regelmäßig gewartet oder zumindest kontrolliert werden, denn wenn sich Dreck reinsetzt, ist der alles - bloß nicht dicht. Dann ist man grad so gut dran wie ohne - evtl. fließt das eindringende Wasser etwas langsamer...

    Zweitens aber kommt das Überschwemmungswasser ja nicht zwangsläufig nur durch den Abfluss hoch. Je nach Lage und Bauart des Objekts sind Kellerfenster oder auch einfach schlecht isolierte und rissige Aussenwände ein steter Quell der Freude (und schmutzigen Wassers).

    Die Entwässerung des Gebäudes (und damit auch die Beseitigung von Überschwemmungsschäden) ist nach meiner Kenntnis Vermietersache und nicht zuletzt auch Bestandteil jeder einigermaßen umfassend abgeschlossenen Gebäudeversicherung (die praktischerweise wiederum auf die Mieter umgelegt werden darf). Der Einbau eines Rückstauverschlusses ist sicherlich sinnvoll, es ist aber höchstens durch stetige Überzeugungsarbeit zu erreichen, dass der Vermieter das auch machen lässt. Auflaufende Kosten für die Entsorgung stehenden Wassers im Untergeschoss können da sehr überzeugend sein. Ist allerdings für die Mieter auch wieder Mist, weil die solange ihre Kellerräume nicht vernünftig nutzen können.

    Jerry
     
Thema: Hochwasser im Keller
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kellersenke

    ,
  2. hochwasserschaden mietwohnung

    ,
  3. rückstoppventil

    ,
  4. Kellersenke mit Rückstau,
  5. hochwasser mietwohnung,
  6. durch regen wohnung überschwemmt,
  7. kellersenke,
  8. hochwasser im keller mieter,
  9. mietwohnung hochwasser,
  10. Senke mit Rückstauventil,
  11. senke mit rückstauverschluss,
  12. mietvertrag hochwasser,
  13. mietwohnung keller wasser,
  14. kellersenke einbauen,
  15. Haftpflicht des Vermieters wenn Keller durch regenwasser überflutet ist.,
  16. hochwasser im keller,
  17. keller überschwemmt durch regen vermieter oder mieter,
  18. mietminderung bei hochwasser im keller mietwohnung,
  19. mietminderung keller bei hochwasser,
  20. mietwohnung keller schon öfter überflutet wer kommt für wasserschaden im keller auf,
  21. mietwohnung nach hochwasser,
  22. nach Hochwasser in mietwohnung,
  23. bin mieterin hochwasser im keller wer zahlt,
  24. hochwasser in mietwohnung,
  25. rückstausenke
Die Seite wird geladen...

Hochwasser im Keller - Ähnliche Themen

  1. Rohrbruch - Mieter räumt nicht seinen Keller

    Rohrbruch - Mieter räumt nicht seinen Keller: Im EG, neu vermietetet, wurde ein Rohrbruch entdeckt der bis in den Keller geht. Der darunter liegende Keller ist seit ca. 30 Jahren vermietet....
  2. Mieter haben Drogen im Keller angebaut, wollen nicht ausziehen

    Mieter haben Drogen im Keller angebaut, wollen nicht ausziehen: Hallo und schönen guten Abend! Ich habe hier ein Problem mit den Mietern, die im Obergeschoß des Elternhauses wohnen. Es ist ein Paar (33 und 35...
  3. Ist Dämmung des Kellers zur Wohnung im EG eine Modernisierung für alle im Haus?

    Ist Dämmung des Kellers zur Wohnung im EG eine Modernisierung für alle im Haus?: Das EG in meinem Mehrfamilienhaus ist immer kalt, Bestand halt. Jetzt will ich zwei Maßnahmen durchführen: die Kellerdecke mit Steropor dämmen,...
  4. Bad im Keller?

    Bad im Keller?: Wir haben einen Mieter in unserem Hinterhaus mit etwa 40m² Wohnfläche, die komplett unterkellert sind. Kellerhöhe natürlich unter 220cm und mit...
  5. Keller nach Hochwasser desinifizieren

    Keller nach Hochwasser desinifizieren: Guten Abend, durch die starken Regenfälle ist bei uns im Keller das Kanalwasser hochgekommen und es schwammen 3 cm hoch die Fäkalien durch die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden