Höhe Kleinreparaturen BGH Urteil

Diskutiere Höhe Kleinreparaturen BGH Urteil im Kleinreparaturen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; hallo zusammen wo finde ich die gültige Höhe der Kleinreparaturklausel von z.Zt. 100 EUR? Bitte mit Angabe des Aktenzeichens. Es wäre mir neu,...

  1. #1 Rotbuche, 08.06.2010
    Rotbuche

    Rotbuche Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen

    wo finde ich die gültige Höhe der Kleinreparaturklausel von z.Zt. 100 EUR? Bitte mit Angabe des Aktenzeichens.


    Es wäre mir neu, dass die Höchstgrenze der Reparaturen an die Wohnungsgrösse gekoppelt ist. Ich finde derzeit nur Informationen über eine Höchstgrenze von 100 EUR!



    Wir werden dies womöglich brauchen gegenüber unseren Vermietern. In unserem Mietvertrag stehen 200 EUR drin. Wir haben schon fast 300 EUR bezahlt und möchten die wieder zurückhaben.


    besten Dank!


    Rotbuche
     
  2. Anzeige

  3. #2 lostcontrol, 08.06.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    946
    probier's mal mit der suchfunktion - die diskussion gab's hier schon mehrfach.
    soweit ich weiss gibt's keine offizielle obergrenze für die kleinreparaturen.

    wäre aber nur logisch, oder nicht?
    je grösser die wohnung desto mehr dinge, die sich im zugriff des mieters befinden und kaputtgehen können...

    was steht den im mietvertrag über den jährlichen höchstbetrag?
    normalweise steht da ja auch sowas wie "8% der jahresmiete" etc. (hier übrigens auch der klare hinweis, dass ein zusammenhang zwischen wohnungsgrösse und kleinreparaturen besteht - die miethöhe steht ja auch im zusammenhang mit der wohnungsgrösse).
     
  4. #3 Michael_62, 08.06.2010
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Das Urteil des BGH mit der Unzulässigkeit bezog sich auf eine Wohnungsgrösse, also auch die höchstrichterlichen Rechtssprechungen sehen hier einen Zusammenhang.

    Inwieweit 200,-e zulässig sind, wirst du nur in einem Gerichtsprozess klären können.

    Zunächst einmal exisitert Vertragsfreiheit. Wenn du einen Vertrag mit 200,-e unterschreibst, bist du daran gebunden.
    Wenn du dich auf eine einseitige Überforderung beziehst wirst du zwei Dinge nachweisen müssen, nämlich, dass der Einzelansatz im Verhältnis zur Wohnung unangemessen ist, und dass die Gesamtbegrenzung unangemessen ist.

    Interessanter- und bezeichnenderweise kümmert dich die Gesamtbegrenzung nicht.

    Die Urteile kannst du googeln oder mit der Forumssuchfunktion finden. :wink
     
  5. #4 Thomas76, 08.06.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    2
    Wurden die fast 300 EUR für einen Fall bezahlt oder für mehrere Einzelfälle ? Trifft ersteres zu, müßtet ihr da ohnehin nichts bezahlen.
     
  6. #5 klavikula, 20.05.2011
    klavikula

    klavikula Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kleinbetragsklausel

    Die Höhe des Betrages ist m.E. nicht festgeschrieben.
    Die Gerichte urteilen was die jeweilige Höhes des Betrages anbetrifft unterschiedlich. Das ist auch vernünftig.
    Ich habe bereits 2002 bei 500,- € Kaltmiete in den Mietvertrag 80,- € im Einzelfall und höchstens 8% der Jahreskaltmiete hier 480,- € eingesetzt. Ich gehe davon aus, dass bei einer Kaltmiete von 200,- € auch 10% der Jahreskaltmiete als zulässig vor Gericht befunden würden.
    Es dürfte doch jedem klar sein, dass der Betrag einer Kleinbetragsklausel für ein Studentenapartement von einer Luxus-Penthouse-Wohnung nicht nur marginal unterschiedlich in Mietverträgen eingesetzt wird.
    Dies mag man schlüssig sehen, da auf der einen Seite der Ausstattungswert der Einrichtung beider Wohnungen erheblich abweicht auf der anderen Seite kann man aber auch angeben, dass der Installateur für den tropfenden Wasserhahn in beiden Wohnungen nahezu die gleiche Arbeitszeit aufwenden muss.
     
  7. Iruwen

    Iruwen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Da dieser Thread bei der Suche nach "BGH Kleinreparaturen" recht weit oben auftaucht kurze Ergänzung: das gilt nur bei Individual- und nicht bei Formularverträgen. Bei letzteren ist der gesamte Absatz bei Überschreitung oder Fehlen eines Höchstbetrages unwirksam, d.h. der Vermieter trägt beispielsweise auch bei einwandfreier Angabe der Höchstkosten im Einzelfall die Kosten wenn die Angabe der Jahresgesamthöchstkosten über dem vertretbaren Niveau liegt.
     
Thema: Höhe Kleinreparaturen BGH Urteil
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kleinreparaturklausel höchstgrenze

    ,
  2. kleinreparaturklausel höhe

    ,
  3. kleinreparaturklausel höchstbetrag

    ,
  4. kleinstreparaturen Höhe,
  5. kleinreparaturen höchstbetrag,
  6. kleinreparaturklausel bgh,
  7. kleinreparaturen mieter höhe,
  8. höhe kleinreparaturen mietvertrag,
  9. Höhe Kleinreparaturen mietwohnung,
  10. mietvertrag kleinreparaturen betrag,
  11. kleinreparaturen mietvertrag höchstgrenze,
  12. kleinreparaturen höhe,
  13. kleinreparaturen höchstgrenze,
  14. Kleinreparaturen BGH,
  15. mietvertrag kleinreparaturen höhe,
  16. bgh urteil kleinreparaturen,
  17. höhe kleinreparaturen,
  18. höchstgrenze kleinreparaturen,
  19. kleinreparaturen höchstgrenze 2010,
  20. mietvertrag kleinreparaturen höchstgrenze,
  21. kleinreparaturen höchstgrenze 2011,
  22. kleinreparaturen mieter höchstbetrag,
  23. kleinreparaturen mietvertrag Höhe,
  24. kleinreparaturen mietvertrag 2011,
  25. höchstbetrag kleinreparaturen
Die Seite wird geladen...

Höhe Kleinreparaturen BGH Urteil - Ähnliche Themen

  1. Eigenbedarf: Höhere Kosten für Wohnraum

    Eigenbedarf: Höhere Kosten für Wohnraum: Hallo, ich habe meine ETW seit 3 Jahren vermietet und wohne derzeit zur Miete. Jetzt würde ich gerne Eigenbedarf anmelden. Eigenbedarf muss...
  2. Mieterhöhung mit freiwilligem Verzicht auf höhere Miete

    Mieterhöhung mit freiwilligem Verzicht auf höhere Miete: Hallo zusammen, zu dieser Frage habe ich hier leider nichts gefunden. Auch bei Beck-online oder ähnlichem gab es dazu nichts. In der Wohnung...
  3. Hohe Sonderumlagen für Tiefgarage

    Hohe Sonderumlagen für Tiefgarage: Hallo Zusammen und Herzlich Willkommen zu meinem ersten Posting. Leider bin ich noch kein Eigentümer geworden, da sich ein vermeintliches...
  4. Verwaltung erpreßt die Eigentümer legal um höhere Gebühren durchzusetzen

    Verwaltung erpreßt die Eigentümer legal um höhere Gebühren durchzusetzen: Ich bin Eigentümer zweier Wohnungen in einem Haus, das von Verwaltung V verwaltet wird. V erhöht regelmäßig ihr eigenes Gehalt und stets gibt es...
  5. Absurd hohe Sonderumlage | Unzureichende Angebote

    Absurd hohe Sonderumlage | Unzureichende Angebote: Guten Tag liebe Mitglieder, bei uns im Haus (10 WHG's) steht eine große Sanierung an. Laut dem Hausverwalter ist das angesparte Wohngeld nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden