Hoher Verbrauch!

Diskutiere Hoher Verbrauch! im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo, ab Sebtemper 08 haben wir ein Wohnung neu vermietet. Zum Jahresende lese ich die Zählerstände ab und mache zur Zeit die...

  1. Semmel

    Semmel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ab Sebtemper 08 haben wir ein Wohnung neu vermietet.
    Zum Jahresende lese ich die Zählerstände ab und mache zur Zeit die Nebenkostenabrechnung fertig.
    Schon beim Ablesen der Wärmemengenzähler viel der hohe Verbrauch des neuen Mieters auf.
    Die Vormieter kamen auf einem Jahreszählerstand von ca 7000 Einheiten.
    Der neue Mieter hat nun in 4 Monaten schon über 3000 Einheiten.
    Das schlägt sich natürlich bei der Abrechnung durch, die geleisteten Vorauszahlungen langen nicht und es muß kräftig nachgezahlt werden.
    Mir ist schon klar, das es nun 4 Heizmonate waren, aber trotzdem nicht schön.
    Wie gehe ich am besten vor?
    Der neue Mieter hat sich im nachhinein als leichter Hypoconter und Nörgler erwiesen, zahlt aber regelmäßig.
    gruß Semmel
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Nebenkostenanpassung durchführen. Eine Anhebung ist ja möglich und im Sinne vom Mieter
     
  4. joker

    joker Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Wie du schon richtig gesagt hast sind es 4 Heizmonate gewesen. Wenn die Heizperiode vorbei ist wird der Zählerstand sich nicht viel bewegen.
    Ich find den Verbrauch also nicht extrem.

    Im kommenden September (=ein Jahr) werden da sicher auch nicht viel mehr als 7000 Einheiten auf der Uhr sein.
     
  5. #4 lostcontrol, 11.01.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    also nur mal so zum vergleich:
    bei uns haben mieter aktuell die ölmenge aufgebraucht, das in den letzten 5 jahren über den ganzen winter gereicht hat.
    die mieter haben einzelheizungen mit jeweils eigenen tanks. und das bild ist (ausser bei denjenigen, die jetzt schon länger verreist sind) überall dasselbe.
    jetzt muss halt nachgetankt werden. zum glück ist der ölpreis gewaltig in den keller gegangen.

    du darfst nicht vergessen:
    dieses jahr musste man mitte september (!!!) schon heizen anstatt wie sonst etwa einen monat später. und wir hatten schon sehr, sehr lange keinen so kalten winter mehr.
     
Thema: Hoher Verbrauch!
Die Seite wird geladen...

Hoher Verbrauch! - Ähnliche Themen

  1. hohe betriebskostennachzahlung

    hohe betriebskostennachzahlung: Habe einen Mieter,der regelmässig hohe Nachzahlungen bei den Betriebskosten hat.Dieses Jahr 800 Euro.Ist immer ein ziemliches Werk ,bis das Geld...
  2. Verwaltervergütung in angemessener Höhe

    Verwaltervergütung in angemessener Höhe: ---------- Genau deshalb kommt ein Verwalter mit 20€ inkl. MwSt. pro Einheit bei 100 Einheiten auch gut hin, wogegen 50€ inkl. MwSt. pro Einheit...
  3. Höhe der Miete

    Höhe der Miete: Hallo Ich weiss nicht, ob ich hier richtig bin und mir jemand helfen kann... Ich werde mir auf Mitte 2018 eine Ferienimmobilie kaufen. Hierzu...
  4. höhere Grunderwerbsteuer 2017?

    höhere Grunderwerbsteuer 2017?: in den Nachrichten habe ich gehört, in einigen Bundesländern soll die Grunderwerbsteuer erhöht werden. Habt ihr etwas davon geört, gibt es dazu...
  5. Viel zu Hohe Wasserkosten

    Viel zu Hohe Wasserkosten: Hallo, ich habe eine Betriebskostenabrechnung bekommen mit sehr sehr hohen Wasserkosten, was meiner Meinung doch nicht rechtens sein kann. Ich...