Hund uriniert in Gemeinschaftsgarten

Diskutiere Hund uriniert in Gemeinschaftsgarten im Tierhaltung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, wir bewohnen eine Mietwohnung in einem MFH mit Gemeinschaftsgarten. Seit kurzem hat eine Mietpartei einen Hund. ( Hundehaltung ist erlaubt...

  1. #1 stonemouse, 16.04.2020
    stonemouse

    stonemouse Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.04.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir bewohnen eine Mietwohnung in einem MFH mit Gemeinschaftsgarten. Seit kurzem hat eine Mietpartei einen Hund. ( Hundehaltung ist erlaubt ) Die Mietpartei lässt aber den Hund im Gemeinschaftsgarten sein " Geschäft " verrichten. Kot wird aufgesammelt. Der Hund uriniert aber auch in den Garten. Keine Anzeichen ( Lust ? ) von "Gassi" gehen bei der Mietpartei vorhanden.
    Im Haus wohnt noch ein kleines Kind. Unser Enkel spielt auch schon mal im Garten.
    Gibt es ein Urteil, das urinieren von Hunden in Gemeinschaftsgärten verbietet und "Gassi" gehen zumutbar ist. ?
    Die Hausordnung sagt nichts aus darüber.
    Danke für Info
     
  2. Anzeige

  3. #2 ehrenwertes Haus, 16.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2020
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    5.111
    Zustimmungen:
    3.132
    Ist mir keines bekannt, dass direkt auf dein Problem eingeht.
    Wenn nach der Hausordnung die Gartennutzung allen Hausbewohnern erlaubt ist, schließt das nach meinem Verständnis auch Hunde mit ein.

    Gassi gehen ist aber nicht nur zumutbar, sondern Teil einer artgerechten Tierhaltung bei Hunden.
    In der TVT steht zwar nicht wörtlich Gassigehen, da nennt es sich Auslauf und Kontakt mit Artgenossen.

    Abhängig vom Alter des Hundes, ist das aber nur Mumpitz. Mit jungen und sehr jungen Hunden (Welpen) bleibt einem gar nichts anderes übrig als das nächstgelegene Grün zu nutzten. Welpen sollen nur wenige Minuten dauernde Gassirunden haben.


    Warum redest du nicht mit den Hundebesitzern. Im Gespräch findet man meist eine Lösung mit der alle leben können.
    Deine Befürchtung die Kinder könnten unter Hundepipi leiden ist aber unzutreffend. Kindern macht das gar nichts. Eher leiden einige Pflanzen, wenn der nächste Regenschauer auf sich warten läßt bis die "Pfütze" im Erdreich versickert.
     
    taxpert, immobiliensammler und Wohnungskatz gefällt das.
  4. #3 RP63VWÜ, 16.04.2020
    RP63VWÜ

    RP63VWÜ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2018
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    266
    Oha!
    Falls der böse Hund ein Rüde ist, könnte man es mit einem Knoten versuchen, sollte sich aber nicht wundern, wenn dies als Tierquälerei angesehen wird.

    Ansonsten:
    Carmen Thomas (die sich mal fürchterlich mit Schalke 05 im aktuellen Sportstudio blamiert und damit überflüssig gemacht hatte) hatte hingegen sehr viel Erfolg mit einer Sendung über "Urin, ein ganz besonderer Saft"
    https://www.amazon.de/Ein-ganz-besonderer-Saft-Urin/dp/349222847X
    https://de.wikipedia.org/wiki/Carmen_Thomas

    By the way:
    Da gibt es ja auch noch die ganz bösen Blattläuse, auch bekannt als Leibspeise von u.a. Marienkäfern.
    Wenn man denen das pinkeln verbieten würde, würden auch die von kleinen Kindern sehr geschätzten Käferchen nicht im Garten sein.

    Und zuletzt:
    Wenn mir als Kind etwas essbares herunter gefallen war, sagte mein Vater:
    "Dreck reinigt den Magen!"

    Ganz unrecht hatte er nicht, denn dammalz war die Quote der Kinder, die unter Allergien litten, im Westen erheblich größer als im Osten, wo dies seit jeher etwas lockerer gesehen wurde.
    (ich bin übrigens Wessi)

    Was war nochmal die Frage?
    Böser Hund, Notschlachtung gerichtlich durchsetzbar?
     
  5. #4 ehrenwertes Haus, 16.04.2020
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    5.111
    Zustimmungen:
    3.132
    Boah, bist du fies...

    Ich verrate besser nicht, dass in fast allen Hautpflegeprodukten und vielen Medikamenten auch Pipi enthalten ist.
    Naja nicht als ganze Pfütze und nicht mehr als Bioprodukt vom Pferd. Das ändert aber nichts an der Wirksamheit von Urin(bestandteilen) als Heil- und Hautpflegemittel oder Bestandteil von bioaktiven Reinigungsmitteln.
     
  6. SaMaa

    SaMaa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    294
    Meine Nachbarin hat 3 Hunde. Die Hunde urinieren auch ihren den Garten. Würde mich nicht- wenn es ein Gemeinschaftsgarten wäre - wegen dem Urin stören. Was ich aber sehr unschön finde bzw.was mich stören würde ist, das der Urin bewirkt, das der Rasen dort nachher nicht mehr grün, sondern wie vertrocknet, aussieht.

    Wie „schön“ das aussieht kann man ganz einfach googeln.
     
  7. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.552
    Zustimmungen:
    2.330
    Ort:
    Münsterland
    Woher weißt du das?
    Wer hat wem Hundehaltung erlaubt?
    Ist dir bewusst, dass das, was in deinem Mietvertrag steht, nicht auch so im Mietvertrag deiner Nachbarn stehen muss? Es mag sogar vorkommen, dass die Nachbarn, die im gleichen MFH wohnen, einen anderen Vermieter haben, und dieser Vermieter Hundehaltung verbietet, auch wenn der eigene Vermieter Hundehaltung erlaubt.

    Wohin soll der Hund denn "Gassi" gegangen werden?
    Dahin, wo keine Kinder am Pipi lecken können?
    Das würde ich unterbinden. Nicht nur im Garten, sondern überall draußen. Es gibt sooo viele Tiere, teilweise sogar wilde, die einfach da, wo Kinder spielen, hinpinkeln. Hunde, Katzen, Ratten, Mäuse, Hasen, Kaninchen, Eichhörnchen, ... - alle diese Tiere (und noch viele mehr) müssen ab und zu Pipi. DIe wenigsten nehmen dann Rücksicht auf Kinder.
     
    immobiliensammler, GSR600 und Wohnungskatz gefällt das.
  8. #7 Immofan, 17.04.2020
    Immofan

    Immofan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2017
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    247
    Wer behauptet, dass Tierurin nicht weiter schädlich ist, der kann mir gern ein paar neue Steine für den Gebäudesockel bezahlen. Das Haus steht mitten in der Stadt und jeder 2. Hund?!? muss da zwanghaft dranpullern. Die Substanz der Steine leidet darunter. Kommt vielleicht auf die Sorte an, aber bei zb Sandstein kann man sehen wie das im Laufe der Zeit beschädigt wird.
     
    dots gefällt das.
  9. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.298
    Zustimmungen:
    3.293
    Ort:
    Mark Brandenburg
    naja, nennt sich dann meist Urea. Ist für sich genommen erst mal halb so wild aber die Menge...
    Das Zeug greift diverse Materialien massiv an, u.A. z.B. Stahlstreben und diverse Steine. Bisher hat es bei mir gelangt die Hundehalter offensiv abzusprechen und zu bitten dies zu unterbinden. Da es durchaus Einfluss auf den Hausfrieden hat, wird auch darauf hingewiesen, dass die Nachbarn/Mitbewohner des Hauses dies wenig lustig finden. Und ja auch eine Abmahnung wegen Störung des Hausfriedens, unnötiger Verschmutzung der gemeinschaftlichen Nutzflächen und Beschädigung der Mietsache (auch die Grünanlage gehört dazu) ist durchaus im Rahmen der angemessenen Reaktion.
     
    dots gefällt das.
Thema:

Hund uriniert in Gemeinschaftsgarten

Die Seite wird geladen...

Hund uriniert in Gemeinschaftsgarten - Ähnliche Themen

  1. Neue WEG-Hausordnung und Hunde

    Neue WEG-Hausordnung und Hunde: Hallo Zusammen, ich bin frisch gewählter Verwaltungsbeirat seit Januar in einem Neubaukomplex mit 10 Parteien. In der ersten...
  2. Wohnungssuche Vermieter von Hund überzeugen

    Wohnungssuche Vermieter von Hund überzeugen: Hallo ihr lieben, ich bin seit längerem auf Wohnungssuche und es fällt auf das viele Vermieter keine Hunde wollen. Ich meine, klar... ich kann...
  3. Freilaufende Hunde und Hundegebell

    Freilaufende Hunde und Hundegebell: Unser Nachbar hat Drei (3) dobermann Hunde in der wohnung uind läßt diese zum Gassigehen in den GArten laufen, wann er es möchte. die Hund bellen...
  4. Mieter lässt kranken Hund nicht behandeln

    Mieter lässt kranken Hund nicht behandeln: Hallo Zusammen. Der Mieter hat einen älteren Hund der an eine riesige Wulst am Hinterteil hat und sich dadurch auch permanent Vollkotet....
  5. WEG...Wohnung nach Besitzerwechsel...Hund bellt...Mieter vom Vorbesitzer

    WEG...Wohnung nach Besitzerwechsel...Hund bellt...Mieter vom Vorbesitzer: Hallo zusammen, wir haben vor einiger Zeit eine kleine Wohnung in einem Objekt mit 22 Einheiten verteilt auf drei Wohnhäuser erworben. Die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden