Ich habe zu viele Mieter in meiner kleinen Wohnung

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von eisvogel03, 16.06.2014.

  1. #1 eisvogel03, 16.06.2014
    eisvogel03

    eisvogel03 Gast

    2003 habe ich eine vermietete 60 qm 2-ZW erworben. Die Mieter habe ich mit übernommen - 2 Erwachsene und 3 Kinder - der Mietvertrag stammt aus dem Jahr 1986 (damals war man noch zu zweit).
    Heute sind aus den Kindern Erwachsene geworden, aber sie verstehen sich prächtig und so sind sie immer noch zu fünft. 5 Erwachsene in einer 2 ZW, da hagelt es Reklamationen von allen Seiten, von den Mietern (feuchte Wände, verstopfte Abflüsse ...) und von den Nachbarn ebenfalls (feuchte Wände und Decken).
    Und jetzt zu meinem Problem:
    Das Bad ist seit 1976 nicht mehr renoviert worden, es ist völlig verrottet und undicht und erfordert ständige Notreparaturen. Das gleiche gilt für die Küche. Seit dem Jahr 2010 versuche ich nun vergeblich einen Termin zu finden um Bad und Küche zu renovieren. Das funktioniert aus 2 Gründen nicht:
    - Alle Mieter müssten für mindestens 1 Woche die Wohnung verlassen bzw. in Urlaub fahren. Ausserdem müssten sie mich dann rechtzeitig darüber informieren, damit ich die Renovierung organisieren kann.
    - Die Flure sind auf Grund der hohen Personenzahl mit Kleiderschränken so vollgestellt, dass nur noch ca. 35 cm Durchgangsfläche bleibt und wir weder die alten Sanitärgeräte entsorgen können noch neue hineinschaffen.

    Was kann ich in einer solchen Situation als Vermieter tun ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.253
    Zustimmungen:
    314
    Warum sollen Deine Mieter für Renovierungsarbeiten die Wohnung verlassen?

    Sorry, mir fehlt gerade jedes Verständnis.:unsicher013:

    Bei uns läuft es so, dass die Mieter Abends das WC oder die Spüle wieder benutzen können. Etwas flexibel könnte die Handwerkerfirma auch sein.

    Würden wir die Mieter ausziehen lassen, hätten wir keine Arbeit mehr.:erschreckt015:
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Da habe ich das gleiche Problem wie Pitty: Warum sollte das notwendig sein? Natürlich, für eine Renovierung nach 40 Jahren hätte ich am liebsten die Mieter aus der Wohnung und könnte dann alles gleichzeitig machen (lassen), aber es geht auch anders.

    Einen Blick ins BGB werfen. Dort heißt es in § 555a Abs. 1:

    Kündige den Mietern die Maßnahme rechtzeitig an (das ist dann Abs. 2 ;)). Wenn du schon 4 Jahre dran rum machst, kann man da mal etwas großzügiger sein und die Maßnahme 2 Monate vorab ankündigen. Wenn der Mieter dann valide Gründe vorbringt, warum der Termin nicht passt, kann man auch noch ganz entspannt umplanen.

    Der Mieter hat für die sog. Baufreiheit zu sorgen - das teilt man gleich mit der Ankündigung mit. Da du die konkrete Situation vor Ort kennst, würde ich hier in Absprache mit der ausführenden Firma möglichst konkret benennen, welche Möbelstücke weg müssen.


    Wenn sich der Mieter absolut quer stellt, würde man die Duldung der Maßnahme ggf. einklagen müssen. Dass der Mieter großartig unkooperativ ist, lese ich bisher aber noch nicht. Ansonsten ist für die Zeit der Baumaßnahmen evtl. mit einer Mietminderung zu rechnen. Urteile zur Höhe findet man wie Sand am Meer - letztendlich ist das eine Einzelfallentscheidung. Man kann auch darüber nachdenken, dem Mieter von Anfang an eine gewisse Minderung anzubieten.
     
  5. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.860
    Zustimmungen:
    502
    Hi Eisvogel03,

    willst du die Mieter behalten oder eher nicht :?

    Also ich persönlich finde 5 erwachsene Leute in einer 2 Zimmerwohnung schon arg, auch wenn das in anderen Ländern evtl. durchaus üblich seinen mag.
     
  6. #5 notwendiges Übel, 16.06.2014
    notwendiges Übel

    notwendiges Übel Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2014
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    6
    Ich persönlich finde 5 Erwachsene auf 60 qm auch schon reichlich. . . . aber gab es nicht letztens einen Bericht daß 9 qm/Person OK sein sollen ?!
    (SO wollte ich aber nicht leben )

    Ich habe letztens ein Bad renovieren lassen als eine andere Wohnung leerstand und habe den Mietern die Möglichkeit gegeben, das Bad der leeren Wohnung zu nutzen.
    Alle Beteiligten fanden es bei der Planung OK. . . .und der Mieter sich selbst großzügig daß dort ab und an Handwerker am Werk waren um die Wohnung aufzurenovieren . . . und die Neugier was dort gemacht wird war auch gleich befriedigt
    :engel006:

    Achja, dieAlternative wäre das Dixi-Klo im Vorgarten plus Monatskarte für´s Schwimmbad (zum Duschen) gewesen. :brille003:

    . . . biete es den Mietern an und beherzige die Pinguine aus Madagasca - deren Motto ist "Lächeln und winken, Männer" :zwinkernd001:
     
  7. #6 Bürokrat, 17.06.2014
    Bürokrat

    Bürokrat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    0
    Ganz ehrlich: Als Mieter würde ich eine Monatskarte Schwimmbad nicht als Ersatz für eine fkt. Dusche/Badewanne in der Wohnung akzeptieren.
     
  8. #7 notwendiges Übel, 17.06.2014
    notwendiges Übel

    notwendiges Übel Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2014
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    6
    Ganz ehrlich, ich war heilfroh den Mietern ein anderes Bad zur Verfügung stellen zu können.
    Wie sähe denn Deine Lösung aus wenn der Mieter ein neues Bad haben will/soll?
    Ein Hotelzimmer das für wenige Tage kostet ja auch einiges
     
  9. #8 Bürokrat, 17.06.2014
    Bürokrat

    Bürokrat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    0
    1, Handwerker sollen dusche funktionsfähig belassen bzw. abends wieder reinstallieren
    2, Nachbarwohnung
    3, andere gerade freistehende Wohnung im zweifel auch mal 15 km weg...alles besser als schwimmbad
    4, beim nachbarmieter...ist aber auch schwierig.

    Musste zum glück noch nie sanieren während der mieter drin wohnt, aber schwimmbad würde ich nicht akzeptieren und würde es daher auch nicht anbieten...
     
  10. #9 DerFremde, 17.06.2014
    DerFremde

    DerFremde Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich! Wie soll das gehen bei einer Kernsanierung!? Wenn man nicht pfuscht, entkernt man den Raum komplett und gestaltet ihn dann anschließend auch entsprechend den Bedürfnissen des Jahres 2014! 40Jahre alte Rohrinstallationen gehören auf den Schrott!

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Wenn man natürlich nur Fliese auf Fliese klebt . . .
     
  11. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Zum Glück hat Bürokrat noch ein paar andere Optionen genannt. Die Liste wäre übrigens fortsetzbar ...
     
  12. #11 Papabär, 17.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Öhm ... Nö!

    Der Mieter hat die Maßnahme nur zu dulden ... die Baufreiheit ist regelmäßig Sache des Vermieters. Den Mieter trifft höchstens insoweit eine Mitwirkungspflicht, dass er die Arbeiten nicht behindern darf (dies auszulegen bedarf wohl eines umfangreichen Studiums ... die veröffentlichten Entscheidungen div. Gerichte weichen hier voneinander ab. Vermutl. hängt das vom Einzelfall ab - als Richtwert meint unser RA regelmäßig, dass der Mieter die Schränke leer zu räumen habe).


    LG Berlin, 65 S 62/08 v. 23.12.2008
    Amtsgericht Erfurt, 2 C 1306/07 v. 05.09.2008
     
  13. #12 ChristianP, 17.06.2014
    ChristianP

    ChristianP Gesperrt

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Man könnte den Raum komplett entkernen und abends provisorisch die alte Duschtasse mit provisorischen Rohren provisorisch montieren.

    Grundsätzlich betrachtet: Was spräche dagegen, nicht zu modernisieren (und alles so zu lassen wie es ist)?
     
  14. #13 Papabär, 17.06.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Richtig ... z.B.:

    5. Fertigdusche mieten (setzt voraus, dass zumindest die Wasserversorgung kurzfristig sichergestellt wird ... i.d.R. kriegen die tapferen Handwerker das aber hin).
     
  15. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.253
    Zustimmungen:
    314
    Klo kann man auch dort anbauen und notfalls mit einem Eimer spülen.

    Wir sanieren auch Bäder. Seit wann muss der Mieter ausziehen?
     
  16. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Papabär hat natürlich völlig Recht: Baufreiheit ist Sache des Vermieters. Die Auslegung bzgl. Ausräumen der Schränke meine ich auch schon einmal gehört zu haben, kann aber keine Quelle nennen. Mir ist es auch noch nie passiert, dass der Mieter das nicht freiwillig selbst gemacht hätte - die Alternative will ja niemand ernsthaft haben ...
     
  17. #16 Leipziger82, 18.06.2014
    Leipziger82

    Leipziger82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leipzig
    Ich mache auch öfter solche Sanierungen. Wenigstens für 2 (manchmal auch 3 Tage) ist das Bad nicht wirklich nutzbar.
    Dürfte auch schwierig werden, wenn alte Bodenfliesen entfernt und neue gelegt werden (neuer Bodenausgleich, Legen der Fliesen und die Verfugung). Ich möchte nicht, dass der Mieter 10 Minuten nach Verlegen der Fliesen darüber marschiert.

    Spätestens, wenn ein Stand-WC vorhanden ist, muss dieses für die Fliesenlegearbeiten entfernt werden, was eine Nutzung des Bades ebenso schwierig macht.

    Ansonsten läuft das unproblematisch mit der anderweitigen Unterbringung:
    1. Der Mieter verbringt die Tage im Garten
    2. Er nutzt eine leere Wohnung

    Ich habe auch schon Mieter in der Pension untergebracht. Das hat mich für 3 Nächte knapp 90 € gekostet. Selbstverständlich ohne Frühstück oder ähnliches (das kann er auch daheim).
    Diese 90 EUR fallen bei einer Modernisierungsmaßnahme von knapp 5.000 € dann auch nicht mehr ins Gewicht.
     
  18. ika

    ika Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Und können mit 11% auf den Mieter umgelegt werden :)
     
  19. #18 Leipziger82, 18.06.2014
    Leipziger82

    Leipziger82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leipzig
    Genau. Dann kostet die neue Dusche halt 90,00 € mehr ;-)
     
  20. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.253
    Zustimmungen:
    314
    Uns schon. Warum sollen Mieter mitarbeiten, wenn die Verwaltung etwas ändern möchte. In Möbelrücken sind wir spezialisten.:verrueckt004:
     
  21. #20 Papabär, 18.06.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Andre´s Aussage bezog sich nur auf´s Ausräumen der Schränke. Zumindest verstehe ich das so.
     
Thema: Ich habe zu viele Mieter in meiner kleinen Wohnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. viele Mieter in kleine Wohnung

Die Seite wird geladen...

Ich habe zu viele Mieter in meiner kleinen Wohnung - Ähnliche Themen

  1. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  2. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  3. Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?

    Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?: Wie oft muss eine Wohnung vom Elektriker überprüft werden? Wir wollten eine Herddose neu befestigt lassen, der Elektriker hat einen Aufkleber auf...
  4. Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?

    Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?: Hallo, wir haben im Haus eine, eigentlich zwei Wohnungen, wenn da jemand rein oder raus geht, riecht das ganze Treppenhaus. Es sind beides...
  5. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...