Immobilie auf dem Dorf kaufen?

Dieses Thema im Forum "Immobilien - Erwerb/Veräußerung im Inland" wurde erstellt von Otto, 22.03.2009.

  1. Otto

    Otto Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    also ich habe schön länger Interesse mir eine immobilie zukaufen, nun habe ich ein Haus entdeckt was sich erstmal verlocken anhört:

    Objektart
    Massives 4-Familienwohnhaus,
    Putzfassade, Vollkeller,
    Satteldach
    Lagebeschreibung
    Ländlich reizvoller und ruhiger Ort mit 500 Einwohner nächste Stadt 15km

    Ausstattung
    Nachtspeicherheizung, Kunststofffenster
    mit Isolierverglasung, Garage, mehrere
    PKW-Stellplätze, gepflegter Garten
    Wohnfläche ca. 280 m²
    Grundstücksgröße ca. 750 m²
    Baujahr 1959

    Nachtspeicherheizung, Fenster, Dach, Elektrik wurde enreuert bzw. befindet sich in einem guten Allgemeinzustand alles innerhalb der letzten 10 Jahre
    - 2008 wurden sämtliche Sanitäreinrichtungen renoviert bzw. modernisiert


    So Mieteinnahmen ca. 850 Euro ( alle 4 Wohnungen vermietet )
    Mietspiegel liegt in der Dörflichen Lage bei ca. 3,5o Euro /qm
    Ort : Kreis Holzminden
    2 Parteien wohnen seid 40 Jahren im Haus
    Und der Besitzer ist 75 und hat auf einer Gesammtfläche von ca. 5000 qm 4 Häuser und will die jetzt verkaufen bzw. hat er schon.

    kaufpreis : 53000 Euro + 6 % Makler + Kaufnebenkosten
    Finazierungsbedarf 45 000

    Worauf muß ich achten , wie hoch sollte ich monatlich an die Bank abzahlen , damit ich auch noch eine Rücklage bilden kann,

    Bitte um Tips
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Eddy Edwards, 22.03.2009
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Das sagt dir die Bank schon, wenn du ihnen deine ganzen Einkünfte und Verpflichtungen mitgeteilt hast. Zudem solltest du am besten wissen wieviel du in der Lage bist monatlich zusätzlich abzudrücken.
     
  4. Otto

    Otto Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ja wieviel ich persönlich in der Lage bin von meinem Privaten Geld zu bezahlen ist mir schon klar, ich meinte man bekommt 800-900 Euro Miete abzüglich Summe X Kosten für nicht Umlagefähige ausgaben = ??? ich nenn es mal Mieterlöse So nun habe ich Summe ??? Wieviel sollte ich davon jetzt für die Tilgung und Zinsen abbezahlen? Zinsen betragen ca. bei 50000 Euro Finanzierungsbedarf 200Euro Monatlich

    mich interessieren auch gerne allgemeine Tips zum 1. Hauskauf
     
  5. kummer

    kummer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Nachtspeicherheizung -> Da wird in spätestens 10 jahren was auf dich zukommen. Die dinger sollen verboten werden.

    2 Parteien wohnen seid 40 Jahren im Haus -> speich werden in absehbarer zeit auch raus sein.

    Ländlich reizvoller und ruhiger Ort -> sprich tote hose, neuvermietung wird nicht so einfach werden.

    Wie siehts mit der Dämmung aus? Sickergrube? Liegt wenigstens Gas an der Strasse? Wenn es noch nicht lange auf dem Markt ist, kannst du davon ausgehen, das der Makler ca. 10% auf die "eigentliche Verkäufervorstellung" drauf gehaun hat. Wer hällt das ding jetzt in schuss? der 40jahre dabei mieter? 600m² rasen wollen gemäht werden. :D
     
  6. Otto

    Otto Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    mmh ja naklar das mit den älteren mietern kann schnell passieren allerdings war dort gerade eine Wohnung frei und die wurde sehr schnell vermietet,
    Wieso werden Nachtspeicheröfen verboten?
    Zurzeit mäht der Eigentümer den Rasen, wenn ich dann Eigentümer bin kann man es doch entweder selber machen oder die Kosten auf die Mieter umlegen oder?

    Kann man irgendwie verlässlich bei Immobilienscout rausbekommen wann ein Objekt eingestellt wurde? Wieso haut der Makler 10% rauf , will doch lieber schnell verkaufen oder? Finde es sowieso ne Schweinerei das er 6 % + MwSt haben will !!!
     
  7. malloy

    malloy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    ist mir nicht bekannt, aber du kannst schätzen, wenn du nach scout-id sortierst. je höher, desto neuer. falls du den markt schon länger beobachtest, kannst du dich an anderen objekten zeitlich in dieser sortierung orientieren. und wenn ein "N" davor, ist das angebot jünger als 1 monat.

    da ohnehin jeder interessent den preis grundsätzlich zu drücken versuchen wird. so kann man etwas nachgeben, bekommt dennoch den eigentlich gewünschten kp und der käufer hat noch ein erfolgserlebnis auf der jagd nach einem vermeintlichen schnappl.
     
  8. kummer

    kummer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
  9. #8 lostcontrol, 24.03.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    hoppla!
    danke für den link kummer!
    SEHR interessant (auch wenn's jetzt mich nicht betrifft).

    was wird dann mit den ganzen NT/HT- (also "nachtspeicherofen"-sonder-strom) tarifen?
    hat sich dazu schon ein stromversorger geäussert?

    ich habe hier im privathaus noch diese sondertarife - obwohl es hier noch nie nachtspeicheröfen gab. fragt mich nicht warum, ich selbst werde mich auch hüten beim versorger nachzufragen, weil mir mal ein stromableser ganz direkt dazu geraten hat das besser zu lassen, nach dem motto: "fragen sie bloss nicht nach, sonst sind sie diesen vorteil schneller los als sie gucken können."
     
  10. kummer

    kummer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Den stromversorger juckt das weniger, die sind ja logischerweise nicht an einer Abschaffung interessiert. Der gesetzgeber ist da eher am zug und da kommt in den nächsten zehn jahren was auf die Haushalte zu. Einfam-Häuser haben evtl. glück, bei Mehrparteien sieht es wieder ganz anders aus .. Dann werden ganz schnell mal 10k Euro für eine dann brauchbare lösung fällig. Öl schreib ich bis dahin mal ab, das einzig kosten-nutzen verträgliche wäre gas auf die schnelle. Evtl. noch Pellet. Mit heutigen mitteln gemessen. Mal sehen was in 10 Jahren Solar so hergibt. Kann auch sein das bis dahin jeder seinen kleinen Fusionsreaktor im Kellerle hat... :D
    Bis es aber soweit ist, sehe ich das relativ nüchtern und mit heutigen augen. Als Mieter würd ich never ever in eine nur mit Strom beheizte Bude ziehen. Das zieht dir selbst den dreck unter den nägeln vom Brot, Kriese ist ja keine 12 Monate alt. Das es grad wieder bezahlbar wird haben wir nur der Situation zu verdanken, die grad herrscht.
    Ich rechne eigentlich mit schlimmerem. Auf die Zeit gesehen.
     
  11. #10 lostcontrol, 25.03.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    auch nicht viel mehr als heute.
    das problem dabei wird dasselbe bleiben: eine thermische solaranlage erzeugt 90% ihrer wärme im sommer, also ausserhalb der heizperiode. d.h. wenn man nicht gerade ein riesiges dach hat, das vollständig mit solarmodulen zugeklatscht ist, wird man davon kein einfamilienhaus den winter über beheizen können. ein mehrfamilienhaus mit mehreren stockwerken schon garnicht. das warmwasser das die anlage im winter erzeugt, wird bei durchschnittlicher bewohnerzahl im winter nicht einmal fürs duschen reichen.
     
  12. Otto

    Otto Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    naja zum glück sind die Heizungen alle nach 1990 gekauft worden, aber man weiß ja nie was noch kommt bei der heutigen Politik.

    nein ich will da nicht einziehen, ´wieso aber auch? Vermietet ihr nur Häuse wo ihr selber drinn wohnt? nein!

    Ich wohne 50 Km vom Objekt entfernt!

    Es rechnet sich doch aber erstmal sehr schön oder nicht? risiko hat man immer oder wo gibt es ein sicheres Haus???

    Was ist denn besser??? jetzt ein Haus mit nen Kaufpreis von Jahresmiete x 5,5 zukaufen und in 8 Jahren lieber noch 3 Jahresmieten zu investieren aber Abschreiben zukönnen

    Oder jetzt ein Haus kaufen mit einem Kaufpreis von Jahresmiete mal 8,5 -10 weil es vielleicht ne neue Heizung hat !

    Ich denke das erstere oder, vorallem das haus hat neue Bäder, neues Dach, relativ neue Fenster und Türen mmh was soll noch schlimmes kommen außer Heizung + eventuell weitere Dämmung
     
Thema: Immobilie auf dem Dorf kaufen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. feststellen wann immoscout anzeige

    ,
  2. haus kaufen dorf

    ,
  3. immobilie dorf

    ,
  4. immobilien im dorf,
  5. verkauf immobilie dorf,
  6. haus in umgebung holzminden bis 50000 euro kaufen,
  7. immobilien auf dem dorf ,
  8. immobilienscout24 sehen seit wann angebot eingestellt,
  9. kann man erkennen seit wann anzeigen in immobilienscout sind,
  10. feststellen seit wann anzeige in immobilienscout24,
  11. immobilienscout24 angebot wann eingestellt,
  12. kann man bei immobilienscout sehen wann es eingestellt wurde,
  13. Immobilie im Dorf,
  14. kann man bei immobilienscout sehen wann immobilie reingestellt wurde,
  15. was kann man auf dem dorf verkaufen,
  16. bei immobilienscout24 sehen seit wann ein angebot eingestellt ist,
  17. suche haus bis 50000 euro ländlich,
  18. wie kann man feststellen wann bei Immobilienscout24 ein Objekt eingestellt wurde,
  19. sieht man bei immobilienscout24 wann die angebote eingestellt wurden,
  20. immoscout wann reingestellt,
  21. hausverkauf dorf erfahrung ,
  22. immobilienpreise auf dem dorf,
  23. immobilienscout24 wann reingestellt,
  24. wohnung im dorf kaufen,
  25. kann ich bei immoscout sehen wann ein objekt das erste mal eingestellt wurde
Die Seite wird geladen...

Immobilie auf dem Dorf kaufen? - Ähnliche Themen

  1. Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?

    Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?: Hallo zusammen, ich bin ein stiller Mitleser in diesem Forum. Ihr habt mir schon bei der ersten Wohnung geholfen und deshalb wollte ich wieder...
  2. Überführung geerbter Immobilien in GmbH

    Überführung geerbter Immobilien in GmbH: Einen schönen guten Tag zusammen, ich bin recht neu in dem Thema Immobilienbesitz/Vermietung und habe da eine Idee zu der ich gerne einmal eure...
  3. Marketing | Vertiebsmaßnahmen um Immobilie zu verkaufen

    Marketing | Vertiebsmaßnahmen um Immobilie zu verkaufen: Hallo, ich suche weitere Möglichkeiten meine Immobilien (Neubau) zu verkaufen. Folgende Maßnahmen haben wir bisher benutzt und ich suche nach...
  4. You Tube Kanal zum Thema Immobilien und Geldanlage

    You Tube Kanal zum Thema Immobilien und Geldanlage: Einfach und klar erklärt - Wirtschaft verstehen - Neue Folge Viktor Neufeld hat es als Legastheniker nach der Lektüre des Buches „Rich Dad Poor...
  5. Außergewöhnliche Zahlungen nach Kauf?

    Außergewöhnliche Zahlungen nach Kauf?: Hallo zusammen, ich habe kürzlich eine Wohnung gekauft. Der Notarvertrag datiert vom Juni 2016, Wohnungsübergabe war zum 01.09.2016. Im...