Immobilie in Namibia kaufen?

Dieses Thema im Forum "Immobilien - Suche" wurde erstellt von herbert85, 23.05.2015.

  1. #1 herbert85, 23.05.2015
    herbert85

    herbert85 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hay Ho Leute

    Wie der Titel schon sagt, frage Ich mich bzw wir uns ob es Sinn macht eine Immobilie in Namibia zu kaufen.
    Wir haben vor uns eine Immobilie in einem exotischen Gebiet zu kaufen, ein Bekannter empfahl uns Namibia
    und nun möchte Ich mich informieren, ob es eine gute Idee ist dort in eine Immobilie zu investieren usw.

    Exotisch genug ist Namibia auf jeden Fall, jedoch Frage ich Mich ob sich das Land für einen gelegentlichen Urlaub lohnt?
    Ebenfalls Frage ich mich in welchen Zustand vorhandene Immobilien sind, da ich ungern ein ganzes Haus aufbauen bzw renovieren möchte
    ein paar Grundsätze sollte die Immobilie schon erfüllen, sonst kann ich ja gleich ein neues Haus bauen.

    Falls jemand Erfahrung mit Immobilien in Namibia hat kann er sich liebend gerne melden und seine Erfahrung mit uns teilen,
    Ich wäre Ihm sehr dankbar dafür!


    Liebe Grüße & Bis Dann!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 prinzregent, 23.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2015
    prinzregent

    prinzregent Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2013
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    13
    Wir haben vor uns eine Immobilie in einem exotischen Gebiet zu kaufen :hut018:

    wer ist " wir " ? ( 1 )

    wer Geld hat kann sich immer eine Immobilie in einem exotischen Gebiet kaufen. Thailand bietet sich an , Sri Lanka, Namibia ist mir neu. Weis doch jeder, dass ein Weisser in Afrika nix zu melden hat. Mzugu. Mzungu schreibt sich das richtig. Falang in Thailand.

    Bedeutet, du wirst feste abgezockt. Von denen die vor Ort sind. Ostafrika, Was ist ein Mzungu

    Aber abzocken und abzocken ist nie das gleiche. In Thailand setzt du ein Haus hin, aber die Leute lieben dich dafür solange du Geld hast. In PY kann es sein, du kaufst dir Haus und Land und dann bist du tot.

    Was will ich dir sagen ? Ich sage, als erstes hinfahren, wer ist blos wir, und da erst mal wohnen, mindestens ein Jahr bevor du was kaufst. An erster Stelle gibt es Hotels, dann gibt es Appartments. Das ist nicht im Ausland wie in Deutschland, wo du nach 5 Tagen "R-A-U-S" geworfen wirst, weil ein Hampel vor X Tagen das Wochenende reserviert hat. Oder das Zimmer wechseln must, weil zwei Schwerbehinderte das Zimmer reserviert haben.

    Du kannst meist problemlos was mieten, denn wo der deutsche Amtsschimmel nicht wiehert, gibt es massenweise Wohnraum. Das heisst, du must erst mal nichts kaufen. Du mietetst dir was nettes und stellst da deine Sachen , Wertsachen rein. Wenn du dann mal ein halbes Jahr nicht da bist und du beim Wiederkommen feststellst, oh, es ist noch da, ja ... dann kannst du ans kaufen denken.

    Afrika ist speziell ... du kannst seit Generationen da leben, geboren worden sein, bis ein Spinner kommt der dich totschägt, weil du einfach die falsche Hautfarbe hast.

    Trotzdem, warum nicht nach Namibia gehen (3) (4) ... ich hatte auch schon dran gedacht ... aber bin schon zu alt dazu. Vielleicht im nächsten Leben.

    ( 1 ) 1001Geschichte.de • Foren-Ãœbersicht
    ( 3 ) negativ Berichte über Namibia gibts bei bezness nicht
    ( 4 ) http://www.namibia-forum.ch/forum/11-diverses/180023-wohnung-kaufen-in-swakopmund.html
    http://www.bredereck-auslandsimmobilien.de/html/namibia-immobilien.html
    http://www.startup-report.de/immobilien-namibia-warum-die-preise-explodieren/
     
  4. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    1.419
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Namibia eignet sich durchaus für "Afrika für Anfänger".
    Kenne einige die fliegen (fast) jedes Jahr für einige Wochen hin. Auf den abgelegeneren Jagdfarmen ist das Leben durchaus nicht unangenehm und dort auch relativ sicher, für Afrika sehr sicher. Landschaftlich ist das Land ein Traum, sozial eines der besten in Afrika, aber nicht mit Europa vergleichbar, sehr massive Aids-Problematik(!). Letztere mag dir beim ersten Gedanken egal sein, stellt aber ein erhebliches Problem in Sachen Sozialstrukturen dar.
    Die Gefährlichkeit alter Menschen(ihnen kann die Zukunft egal sein) befällt so halt auch sehr junge Menschen.

    Bedenke das ein Menschenleben keinen Wert für jemanden anderen als den Inhaber desselben darstellt!

    Bautechnik: ein Kumpel, gelernter Zimmermann, hat während seiner Walz in Namibia etliche Häuser gebaut. 3 gelernte dt. Zimmerleute entsprechen in Arbeitsleistung ca. 1 dt. Zimmermann und ca. 60 Boys. Das die Farmer für Arbeiten mit Verantwortung lieber auf Europäer setzen, hat also durchaus praktischen Hintergrund. Ein anderer Bekannter war mal 6 Monate "zum Fleisch machen" dort, fand die Zeit dort sehr gut, aber sagte gleich: "nichts für ewig". Fleisch machen hat folgenden Hintergrund: es ist üblich, das die Farmarbeiter zum Teil in Fleisch ausbezahlt werden. Dafür wird entsprechend Wild geschossen, man ist in Namibia mehrheitlich dazu übergegangen die Rinderwirtschaft zugunsten einer Jagdbewirtschaftung aufzugeben. D.h. das dort das Wild durchaus einen Wert darstellt und damit auch direkt zum Lebensunterhalt beiträgt. Im Gegensatz zu Ländern mit Totalschutz können sich die Bestände wieder ausdehnen und auch für seltene Arten ist Geld für den Schutz da, besonders gut sieht man es derzeit an den Nashörnern. Die bewirtschafteten Bestände steigen an, die "geschützten" sinken. Use it or lose it.

    Also erst mal für ein paar Monate im Land leben und möglichst arbeiten, dann mal gucken ob man das überhaupt noch will.
    Wenn Grundbesitz in Afrika, dann bitte Diamantenmine, Ölfeld, Pechblendeabbau, Gold-, Erzmine oder etwas in der Art. :160:
     
  5. #4 Pharao, 23.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2015
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi Herbert85,

    das klingt für mich so ein bischen, als würdest du das Land & die Leute dort garnicht kennen, wo du was kaufen willst?! Warst du überhaupt schon mal in Afrika bzw. in Namibia?

    Ich mein, mach doch erstmal dort ein paar Wochen/Monate Urlaub a`la Hotel oder Ferienwohnung und überlege dir dann, ob es wirklich Sinn macht sich dort eine Immobilie zu holen. Wieviele Tage/Wochen/Monate im Jahr bzw. die nächsten Jahrzehnte willst du dort überhaupt verbringen? Ich mein, wegen 2-3 Woche Urlaub im Jahr kauf ich mir nicht gleich eine Immobilie, da kommt anmieten einen i.d.R. erstmal wesendlich günstiger und man wäre ggf. auch viel flexibler.

    Ansonsten stehst du vor den üblichen Problemen, da du sehr wahrscheinlich weder die Gesetzeslage vor Ort kennst, ect, wirst du beim Erwerb mit Sicherheit Hilfe vor Ort brauchen. Aber auch kleinere Dinge sollten geklärt sein, wie zB wer passt auf die Immobilie auf, in der Zeit wo du nicht dort wohnst? Wenn du mal Handwerker brauchst, weist du wo du welche bekommst? usw.
     
  6. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    508
    Du kennst also die dortigen Immobilienpreise und weißt, was es kostet, dort zu mieten?
     
  7. #6 Pharao, 23.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2015
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Ich behaupte jetzt einfach mal, wer nur für 2-3 Wochen im Jahr wo Urlaub macht, für den ist mieten immer günstiger als kaufen, ganz egal wie die Preise dort sind. Klar, wenn du jetzt natürlich 5-Sterne-Deluxe-Hotel mit 4 m2 Wellblechhütte vergleichst, dann stimmt die Aussage evtl. nicht. Grundsätzlich lohnen sich aber Ferienwohnungen nur, wenn man diese auch entsprechend oft benutzt, sei es durch Eigennutzung, Vermietung, ect.

    Mal abgesehen davon, wenn der Fragesteller schreibt "Frage ich Mich ob sich das Land für einen gelegentlichen Urlaub lohnt?", dann deutet das doch schon arg darauf hin, das der Fragesteller noch nie dort war. Entschuldige, aber da kommt "gleich kaufen" eigentlich so oder so nicht in Frage!
     
  8. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    339
    Die paar tausend Kilometer wirste doch wohl noch schaffen... Sind aber mehr als 3 oder 4 Tausend.
     
  9. #8 HeinrichBoese, 28.05.2015
    HeinrichBoese

    HeinrichBoese Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.04.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Servus Herbet!

    Vorab Namibia an sich ist ein schönes Land, man muss sich nur den vorhandenen Bedürfnissen bzw "Gesetzen" anpassen,
    da Namibia keineswegs Europäischen Ländern ähnelt, ob ihr dazu fähig seid müsst ihr selbst entscheiden, deswegen
    würde ich euch wie die Nutzer vor mir schon erwähnt haben, euch raten vorerst einen längeren Urlaub in Namibia zu machen,
    sodass ihr euch sicher sein könnt, das der Ort passend für euch ist.

    Falls ihr für euch selbst herausgefunden habt der Ort passt, könnt ihr anfangen Immobilien zu suchen, viele Informationen über
    Immobilien in Namibia habe ich nicht, jedoch weiß ich dass sie oftmals nicht im "perfekten" Zustand sind, was jedoch in exotischen
    Gebieten oftmals der Fall ist.

    Da ich sonst keine näheren Informationen über Immobilien in Namibia für dich habe, würde ich dir diese Seite empfehlen, habe sie gerade
    gefunden und würde dir raten sie dir wenigstens mal anzuschauen, da sie einen relativ gut über das Immobilien Geschäft in Namibia informiert.


    Ich hoffe ich konnte dir helfen!
     
Thema: Immobilie in Namibia kaufen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wohnung kaufen in namibia

Die Seite wird geladen...

Immobilie in Namibia kaufen? - Ähnliche Themen

  1. Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?

    Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?: Hallo zusammen, ich bin ein stiller Mitleser in diesem Forum. Ihr habt mir schon bei der ersten Wohnung geholfen und deshalb wollte ich wieder...
  2. Überführung geerbter Immobilien in GmbH

    Überführung geerbter Immobilien in GmbH: Einen schönen guten Tag zusammen, ich bin recht neu in dem Thema Immobilienbesitz/Vermietung und habe da eine Idee zu der ich gerne einmal eure...
  3. Marketing | Vertiebsmaßnahmen um Immobilie zu verkaufen

    Marketing | Vertiebsmaßnahmen um Immobilie zu verkaufen: Hallo, ich suche weitere Möglichkeiten meine Immobilien (Neubau) zu verkaufen. Folgende Maßnahmen haben wir bisher benutzt und ich suche nach...
  4. You Tube Kanal zum Thema Immobilien und Geldanlage

    You Tube Kanal zum Thema Immobilien und Geldanlage: Einfach und klar erklärt - Wirtschaft verstehen - Neue Folge Viktor Neufeld hat es als Legastheniker nach der Lektüre des Buches „Rich Dad Poor...
  5. Außergewöhnliche Zahlungen nach Kauf?

    Außergewöhnliche Zahlungen nach Kauf?: Hallo zusammen, ich habe kürzlich eine Wohnung gekauft. Der Notarvertrag datiert vom Juni 2016, Wohnungsübergabe war zum 01.09.2016. Im...