Immobilie verkaufen - was muss ich beachten?

Dieses Thema im Forum "Immobilien - Erwerb/Veräußerung im Inland" wurde erstellt von Christian.Schmidt, 19.12.2012.

  1. #1 Christian.Schmidt, 19.12.2012
    Christian.Schmidt

    Christian.Schmidt Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich würde gerne meine Immobilie verkaufen, in der ich jahrelang gelebt habe. Nun stellt sich mir die Frage, was ich alles beachten muss. Soweit ich weiß, benötigt man beim Hausverkauf einen Notar, aber wer bezahlt den? MUSS ich einen Makler engagieren oder kann ich mein Haus auch alleine verkaufen?

    Wäre nett, wenn mir jemand hier einige allgemeine Tipps gibt, was ich auf jedenfall beachten sollte und auf welche "Fallen" ich nicht hereinfallen sollte.

    Grüße,

    Christian
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tobias F, 19.12.2012
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    - Den Notar zahlt i.d.R. der Käufer.

    - Die Verflichtung einen Makler einzuschalten wurde NOCH nicht per Gesetz erklärt.
     
  4. #3 Christian.Schmidt, 19.12.2012
    Christian.Schmidt

    Christian.Schmidt Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke erst einmal für die schnelle Antwort.

    Ist es denn ratsam, einen Immobilienmakler zu Rate zu ziehen? Makler im allgemeinen haben ja keinen guten Ruf und ich bin mir da nicht sicher, ob ich da wirklich einen engagieren möchte.
    Wer würde denn den Immobiliemakler übernehmen? AUch der Käufer oder ich als Verkäufer? (evtl kann man sich den auch teilen - jeder die hälfte seines Entlohns, richig?)
     
  5. #4 Tobias F, 19.12.2012
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Das hängt von vielen Faktoren ab. Wie z.B. Preis des Objekts / Region / Zustand / Nachfrage usw.
    Das kann hier niemand beurteilen. Hinzu kommt die Frage ob Du das selbst machen kannst/willst. Also Inserate schalten, Besichtigungstermine, evt. ein Exporse erstellen, usw. (eben alle Arbeiten die sonst der Makler erledigt).

    Das kannst Du, da könnt ihr euch einigen wie ihr wollt. In gewissen Regionen is oder wird es wohl demnächt Vorschrift das der Verkäufer (oder gilt dies nur bei Mietwohnungen) den Makler bezahlen muss. Das dieser sich das Geld über höhere Mieten wieder hereinholt - so weit können unsere Abgeordneten halt nicht denken ;-)
     
  6. #5 Christian.Schmidt, 20.12.2012
    Christian.Schmidt

    Christian.Schmidt Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Das mit der Gesetzeslage ist ja in einigen Bereichen auch recht "schwammig". So wie ich das anderswo gelesen hatte, kann ein Makler meine Immobilie auch ohne Auftrag meinerseits anbieten und eine Courtage bei abgeschlossenem Verkauf fordern. Das finde ich eine Frechheit!
     
  7. #6 lostcontrol, 20.12.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    bitte was? das kann ja wohl nicht euer ernst sein!
    gibt's dazu irgendwelche quellen?

    auch dazu: bitte quellenangaben!
    ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen dass dieser schwachsinn auch für verkäufe gelten soll...
     
  8. #7 Tobias F, 20.12.2012
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Vor dem Antwort bitte lesen. Ich schrieb das es NOCH kein Gesetz zum Maklerzwang gibt (Die Verflichtung einen Makler einzuschalten wurde NOCH nicht per Gesetz erklärt.). Wenn Du das nicht verstehst dann ist dass Dein Problem.
     
  9. #8 lostcontrol, 20.12.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    und du hast dazu keine quellen?
    dass irgend sowas in planung ist?
    ich kann das beim besten willen nicht glauben.
    wenn das jemals kommen sollte, geh ich deswegen von mir aus bis vor den bundesgerichtshof, da kenn ich nichts.
     
  10. #9 Tobias F, 20.12.2012
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Sag Dir das wörtchen SARKASMUS etwas?
     
  11. #10 lostcontrol, 20.12.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    Tobias F - das klang aber nicht nach sarkasmus so wie du das geschrieben hast.
     
  12. #11 Tobias F, 20.12.2012
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Sorry, aber wer alt genug ist ein Haus zu besitzen, und dann frage ob er einen Makler beauftragen MUSS ......
     
  13. #12 lostcontrol, 20.12.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    naja - sonderlich hilfreich sind solche antworten dann nicht.
    wie du vielleicht gemerkt hast, hat er's dir ja geglaubt.
     
  14. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.744
    Zustimmungen:
    338
    Von wem denn bitte?
     
  15. #14 lostcontrol, 20.12.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    tja, frechheit siegt...
    mal ernsthaft: probieren kann der makler das ja, aber es wird - meines erachtens - nicht funktionieren.
    1. problem: der makler hat die daten zur immo nicht, die könnte er ja nur von dir bekommen (grundstücksgröße, zimmerzahl, ausstattung etc.)
    2. problem: selbst wenn der makler einen käufer findet, muss er ja erstmal mit dir sprechen. und du kannst immernoch ganz locker nein sagen.
     
  16. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Das geht schon relativ leicht: private Inserate prüfen, diese übernehmen, auf die eigene hp stellen oder in die einschlägigen Immobilienportale......... meldet sich einer, hat der Nachweismakler seinen Job erfüllt, wenn der Vertrag zustande kommt und kann die Prov kassieren.
     
  17. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.744
    Zustimmungen:
    338
    Nochmals: Von wem?
     
  18. #17 lostcontrol, 20.12.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    na logischerweise vom auftraggeber, ist doch klar.
    in diesem fall also vom käufer.
     
  19. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.744
    Zustimmungen:
    338
    Widerspricht sich mit Deinem Posting Nr. 14, Teil 2.
     
  20. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Genau, der Käufer oder Mieter hätte dann einfach Pech gehabt, weil er nicht so gründlich gesucht hat wie der Makler ;-)
     
  21. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Wahrscheinlich ist sie in sich gegangen und hat nachgedacht......... so kurz vor Weihnachten ;-)
     
Thema: Immobilie verkaufen - was muss ich beachten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. immobilien verkaufen-was muss der verkäufer

    ,
  2. haus verkaufen was ist zu beachten

    ,
  3. Verkauf Immobilie beachten

    ,
  4. was muss ich beim Notar beachten,
  5. was muss ich beim hausverkauf beachten,
  6. was muss ich beim anderkonto beachten,
  7. was muß der verkäufer beim verkauf einer immobilie beachten
Die Seite wird geladen...

Immobilie verkaufen - was muss ich beachten? - Ähnliche Themen

  1. Überführung geerbter Immobilien in GmbH

    Überführung geerbter Immobilien in GmbH: Einen schönen guten Tag zusammen, ich bin recht neu in dem Thema Immobilienbesitz/Vermietung und habe da eine Idee zu der ich gerne einmal eure...
  2. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...
  3. Was genau muss ich auswählen für den Verkauf?

    Was genau muss ich auswählen für den Verkauf?: Hallo ich bin vor kurzem Vermieterin geworden, weil mein Papa krank ist. Ich würde dieses Objekt verkaufen, aber habe überhaupt keine Ahnung, wie...
  4. Grundstück geerbt - wie am besten verkaufen?

    Grundstück geerbt - wie am besten verkaufen?: Servus, wir haben in der Familie ein Grundstück geerbt. Metropole, über 1.000m² und GFZ 1,0. Die erste Überlegung war, einen Projektentwickler...
  5. Anderweitig genutzter Stellplatz bei Verkauf

    Anderweitig genutzter Stellplatz bei Verkauf: Hallo Vermieterforum, nachdem ich mich vor ein paar Tagen angemeldet habe, habe ich eine Frage, zu der ich gern Eure Meinung hören würde:...