Immobilienerwerb aus Zwangsversteigerung Umlagekosten

Dieses Thema im Forum "Versteigerung" wurde erstellt von feroglu, 28.01.2013.

  1. #1 feroglu, 28.01.2013
    feroglu

    feroglu Gast

    Guten Tag,

    ich habe eine Frage brauche Ihre Hilfe. Demnächst möchte ich eine Immobilie ersteigern. Wie ich vom Hausverwalter mibekommen habe bestehen bei der Wohnung im Zwangsversteigerung Schulden wegen nicht bezahlter Hausgeldkosten. Diese sind schon über 3000 EUR. Wer trägt diese kosten nach Immobilien erwerb ? Muss der neue Eigentümer diese kosten tragen oder werden diese vom Kaufpreis betrag gezahlt ?

    Um eure Hilfe bitte ich

    MFG

    F. E.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    507
    Hi,

    meines Erachtens gehören diese Schulden nicht zur der "Immobilie/Wohneinheit" die du kaufen willst, sondern einer Person xy. Somit wäre es nicht dein Problem, mit welchem Geld der Schuldner das begleicht.
     
  4. helaba

    helaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Entweder wirds aus dem Erlös bezahlt (unwahrscheinlich) oder die WEG bleibt darauf sitzen.
     
  5. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.736
    Zustimmungen:
    335
    Hallo feroglu,

    Bekannte von mir hatte auch die Schulden mit übernommen, was sie später feststellen mussten...:sauer016:
     
  6. #5 helaba, 01.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2013
    helaba

    helaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Dann hat sie was falsch gemacht. Normalerweise erfolgt der Übergang lastenfrei. Deswegen gut zuhören, was das Gericht vorliest.
     
  7. Tisha

    Tisha Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Haftung...

    Aus eigener Erfahrung. Der Erwerber auch aus einer Zwangsversteigerung haftet max. für die Abrechnungspitzen.
    Hier mal zum Nachlesen, was das ist: Abrechnungsspitzen (Eigentümerwechsel)

    Ich vermute das ist eventuell nur ein kleiner Teil der 3000,- oder eventuell auch nichts davon! Ja, leider bleibt die Gemeinschaft auf dem Betrag sitzen, bzw. hat diesen gemeinschaftlich zu schultern. Die Rückstände des Voreigentümers bestehen, der Ersteigerer haftet nicht für die Rückstände, die WEG kann sie ihm nicht überbürden.
     
  8. #7 Insolvenzprofi, 06.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2013
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    1. Absatz Absolut richtig!
    Den 2. Absatz, der verwalter macht seine rückstände bis zu einem gewissen betrag aus RK 2 früher 5 geltend. der darüberhinausgehende betrag geht zu lasten der WEG und damit verbunden zu lasten des erwerbers im rahmen seines MEA
    Zu sagen, sie zahlt keint cent davon ist das gleiche, wie man oft sagt; bei der versteigerung fallen keine Notarkosten an...ist falsch, denn schließlich trägt sich die Grundschuld nicht von alleine ein und die kosten hat man aufjedenfall am bein...

    wieso ersteigert man heutzutage noch eine immobilie? die preise auf dem freien markt sind nach kurzer suche deutlich preiswerter

     
Thema: Immobilienerwerb aus Zwangsversteigerung Umlagekosten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abrechnungsspitzen zwangsversteigerung

    ,
  2. erwerb immobilie zwangsversteigerung hausgeldabrechnung

    ,
  3. kosten bei erwerb aus zwangsversteigerung

    ,
  4. zwangsversteigerung nebenkosten übergang,
  5. Abrechnungsspitze Zwangsversteigerung,
  6. abrechnungsspitze nach zwangsverwaltung,
  7. Schulden eines Voreigentümers nach Zwangsversteigerung Deckungsumlagre,
  8. zwangsvrsteigerung,
  9. zwangsversteigerung forum,
  10. haus ersteigert welche kosten kommen auf mich zu,
  11. wer trägt die Kosten des vorbesitzers nach zwangsversteigerung,
  12. welche kosten kommen einem schuldner bei einer zwangsversteigerung mich zu,
  13. welche nebenkosten muss der neue eigentümer nach ZV tragen,
  14. teilungsversteigerung geld nicht gezahlt,
  15. welche kosten habe ich noch zu tragen nach einer zwangsversteigerung,
  16. haftung des ersteigerers für weg-umlagen,
  17. welche kosten kommen auf der erwerber bei einer zwangsversteigerung eines hauses,
  18. wer zahlt die kosten bei einer zwangsversteigerung,
  19. kosten zwangsvrsteigerung,
  20. abrechnungsspitze zwangsversteigerung,
  21. zwangsversteigerung kaution steuerlich absetzbar,
  22. abrechnungsspitze nach zwangsversteigerung,
  23. zwangsversteigerung welche kosten kommen auf mich zu,
  24. wer trägt die kosten bei einer zwangsversteigerung,
  25. kosten zwangsversteigerung
Die Seite wird geladen...

Immobilienerwerb aus Zwangsversteigerung Umlagekosten - Ähnliche Themen

  1. Finanzierung von Immobilienkauf aus Zwangsversteigerung

    Finanzierung von Immobilienkauf aus Zwangsversteigerung: Hallo, angenommen jemand möchte einen Kredit aufnehmen um einen Immobilienkauf aus einer Zwangsversteigerung zu finanzieren. Als Sicherheit soll...
  2. Erster Immobilienerwerb über Zwangsversteigerung - Fallstricke und Lösungsansätze

    Erster Immobilienerwerb über Zwangsversteigerung - Fallstricke und Lösungsansätze: Hallo zusammen, ich würde gerne eine mögliche Immobilieninvestition mit euch diskutieren, da ich bisher auf dem Immobilienmarkt lediglich als...
  3. Zwangsversteigerung eines Mehrfamilienhauses. Ich hätte gerne eure Meinung dazu

    Zwangsversteigerung eines Mehrfamilienhauses. Ich hätte gerne eure Meinung dazu: ... und ein paar Infos fehlen mir auch. Es handelt sich um folgendes Objekt:...
  4. Makler bestellen trotz Androhung Zwangsversteigerung

    Makler bestellen trotz Androhung Zwangsversteigerung: Hallo Leute, ich will gerne mein Haus selber verkaufen. Allerdings hat mir die Bank angedroht, mein Haus in die ZWangsversteigung zu geben. Da die...
  5. Wie sind die NK beim Immobilienerwerb gerade?

    Wie sind die NK beim Immobilienerwerb gerade?: Hallo! Ich beabsichtige den Erwerb von einigen Stellplätzen in einer Tiefgarage (Niedersachsen). Mit welchen kosten, also konkret in EUR muss ich...