Immobilienkauffrau oder Bankkauffrau?

Dieses Thema im Forum "Ausbildung zum Immobilienkaufmann" wurde erstellt von Liz, 14.06.2010.

  1. Liz

    Liz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben, ich vollziehe seit einigen Tagen eine Entscheidungskrise.... also es geht darum, dass ich zwei Ausbildungsstellen angeboten bekommen habe. Einmal als Immobilienkauffrau bei einem großen Franchiseunternehmen und einmal als Bankkauffrau bei einer Volksbank. Jetzt weiß ich nicht genau, für welche der beiden Ausbildungsgänge ich mich entscheiden soll. Ich hoffe, ihr könnt mir da weiterhelfen....vielen Dank für eure hoffentlich kommenden Ratschläge;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 14.06.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.608
    Zustimmungen:
    835
    wenn dich beide jobs gleich stark interessieren, mach die bankkauffrau.
    da hast du chancen auf eine feste anstellung mit festgehalt (als immo-kauffrau wirst du aller wahrscheinlichkeit nach immer auf provisionsebene und höchstwahrscheinlich als freie mitarbeiterin arbeiten).
    von bankkauffrau auf immo-kauffrau weiterbilden ist kein problem, falls du später noch lust haben solltest auf diesen job. und viele banken haben ja ihre eigenen leute für immos, da hättest du als bankkauffrau natürlich die allerbesten chancen.
     
  4. MarQi

    MarQi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    das würde ich so nicht unterschreiben. es gibt doch genug hausverwaltungen/wohnungsunternehmen usw. die ein festgehalt bezahlen und zig sachbearbeiter/teamleiter positionen. immokauffrau sollte man nicht mit maklerin gleichsetzen. auch bei banken läuft viel über provisionen/boni. (sofern man karriere machen will und nicht ewig am schalter hockt...)
    ich finde bankkauffrau und immokauffrau haben recht wenig gemeinsam. das muss die threatstellerin schon selber wissen, ob sie sich eher für immobilien oder finanzprodukte interessiert.
    der vorteil an der bankkauffrau ist es - da stimme ich lost control zu, dass die ganzen banken auch eigene immoabteilungen haben, in die man später wechseln könnte.
     
  5. #4 lostcontrol, 14.06.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.608
    Zustimmungen:
    835
    da haste natürlich recht. ich hab da tatsächlich mehr ans makeln gedacht.
    aber mal ernsthaft: hausverwaltung zu machen ist jetzt vom "ansehen" her (ohne jemand zu nahe treten zu wollen, mach ja selbst auch hausverwaltung, wenn auch nicht für WEGs, was natürlich deutlich komplexer ist) und vermutlich auch von der bezahlung her doch einige stufen tiefer als bankkauffrau, oder nicht?

    och - für viele leute sind immos ja auch nur "finanzprodukte" *g*.
    aber klar, selbstverständlich muss sie selbst wissen was ihr mehr liegt bzw. worauf sie mehr lust hat.

    ich denke halt dass die bankkauffrau als "grundausbildung" sicherlich das "wertvollere startkapital" in sachen karriere sein wird.
     
  6. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Mal einmisch:
    Die fortbildung eines Immobilienkaufmanns nennt man Immobilienassistent und die Fächer sind: Banklehre, Versicherungswesen und Steuerrecht.

    Oder man macht es von der anderen Seite: Bankkauffrau -> Immobilienkaufmann

    zudem ist die Berufsbezeichnung Immobilienkaufmann noch nicht so gefestigt, dass bei entsprechenden Jobangeboten auch immer der Bankkaufmann drin steht.

    Mit anderen Worten: Wähle die ausbildungsfirma mit den meisten Abteilungen und nicht den Job. Ein Immobilienkaufmann kann auch in der Bank arbeiten und umgekehrt. Vorausgesetzt man hat in der Ausbildung entsprechende Tätigkeiten ausgeführt.

    Mit den entsprechenden Fortbildungen kannst du also "wechseln".
     
  7. Liz

    Liz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen lieben Dank für eure Beiträge;);););) Stimmt als Bankkauffrau kann man immernoch in die Immobilienabteilung....
     
  8. MarQi

    MarQi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    ich würde ja trotzdem die ausbildung zum immokaufmann vorziehen, da mir bankkaufmann viel zu dröge wäre. immer anzug und den ganzen tag am schalter stehen... nee ^^ mein herz schlägt einfach für häuser und net für aktien :) außerdem haben die großen wohnungsunternehmen auch richtig tolle ausbildungsprogramme. da wird man zB mal für 3 monate in berlin eingesetzt, dann 2 monate münchen usw. da kommt man gut rum. gerade in den kundencentern kann richtig die post abgehen, wenn sich mal wieder ein terrormieter beschwert.

    ja das stimmt. kommt aber auch drauf an in welche "branche" man im immobereich einsteigt. meiner erfahrung nach ist hausvewaltung/property management so ziemlich das schlecht bezahlteste (sorry für mein deutsch) im asset management gehts da schon anders zu.
     
Thema: Immobilienkauffrau oder Bankkauffrau?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. immobilienkauffrau ausbildung gehalt

    ,
  2. bankkaufmann oder immobilienkaufmann

    ,
  3. immobilienkaufmann oder bankkaufmann

    ,
  4. immobilienkaufmann ausbildung gehalt,
  5. immobilienkauffrau oder bankkauffrau,
  6. immobilienmakler ausbildung gehalt,
  7. ausbildung immobilienkauffrau gehalt,
  8. gehalt immobilienkauffrau,
  9. von bankkauffrau zur immobilienkauffrau,
  10. immobilienkauffrau gehalt ausbildung,
  11. bankkauffrau immobilienkauffrau,
  12. bankkauffrau oder immobilienkauffrau,
  13. immobilienkauffrau gehalt,
  14. ausbildung immobilienkauffrau bank,
  15. immobilienkaufmann bank,
  16. ausbildung gehalt immobilienkaufmann,
  17. immobilienkaufmann ausbildung bank,
  18. gehalt ausbildung immobilienkauffrau,
  19. ausbildung bank immobilien,
  20. ausbildung immobilienkauffrau volksbank,
  21. wo kann man als immobilienkaufmann arbeiten,
  22. bankkaufmann immobilienkaufmann,
  23. gehalt immobilienkauffrau hausverwaltung,
  24. vom bankkaufmann zum immobilienkaufmann,
  25. immobilienkaufmann festgehalt
Die Seite wird geladen...

Immobilienkauffrau oder Bankkauffrau? - Ähnliche Themen

  1. Suche Lernmaterial für Abschlussprüfung November/2012 Immobilienkauffrau IHK Berlin

    Suche Lernmaterial für Abschlussprüfung November/2012 Immobilienkauffrau IHK Berlin: Wäre toll wer mir hier weiterhelfen kann. Lieben Gruß Sophie :-)
  2. Abschlussprüfung Immobilienkauffrau November 2012

    Abschlussprüfung Immobilienkauffrau November 2012: Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach Abschlussprüfungen aus den Jahren 2008, 2009, 2010 und 2011. Echt klasse wer mir hier weiterhelfen...
  3. Ausbildungsplatz 2012: Immobilienkaufmann/Immobilienkauffrau

    Ausbildungsplatz 2012: Immobilienkaufmann/Immobilienkauffrau: Stellenausschreibung: Was: Ausbildungsplatz zum Immobilienkaufmann / Immobilienkauffrau Wo: 67292 Kirchheimbolanden Nähe Infos hier:...