Immobilienkaufmann mit Hauptschule ???

Dieses Thema im Forum "Ausbildung zum Immobilienkaufmann" wurde erstellt von Marco83, 09.06.2008.

  1. #1 Marco83, 09.06.2008
    Marco83

    Marco83 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,


    Ich habe momentan am überlegen eine Umschulung zu machen,ich habe den Beruf Maler u Lackierer gelernt und habe 2 Bandscheibenvorfälle daher kann ich diesen Beruf leider nicht mehr ausüben aber ich habe sehr großes Interesse Immobilienkaufmann zu lernen, weis nur nicht ob ich wirklich eine Chance in diesen Beruf habe da ich nur einen Hauptschulabschluss habe kaum Englisch behersche und wie geschrieben nur meinen Gesellenabschluss als Maler in der Hand habe

    und ob ich da überhaupt mitkommen würde ? :shame

    was würdet ihr mir da raten, bin echt ratlos



    Liebe Grüße Marco
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 09.06.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.615
    Zustimmungen:
    837
    nun ja - die frage ist, ob du dir das zutraust...
    wie gut bist du denn z.b. in mathematik?

    oder andere frage:
    warum willst du denn immo-kaufmann werden? weil du glaubst dass da ein super-verdienst drin ist?

    die konkurrenz wird auf jedenfall sehr, sehr hart für dich - immerhin gibt's in der branche so einige, die nicht nur höhere schulabschlüsse haben sondern sogar ein studium... andererseits muss das auch nicht unbedingt viel aussagen.
     
  4. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Ein gelernter Handwerker ist mE als Immo-Kaufmann äußerst geeignet.
    Ein Handwerker weiß wenigstens, wie lange die Arbeit dauert, die er überwacht.
    Dazu ist die "Sprache" auf der Baustelle auch nicht für alle geeignet.

    Überleg mal: Wie war das bei Dir, wenn der Bauleiter draussen war. Er hat gerade Kommentare von sich gegeben, die zeigen, dass er wahrscheinlich nie einen Pinsel in der Hand hatte. Wahrscheinlich weißt du, was ich meine.

    Warum also nicht? Mache dir aber bewußt, dass die Ausbildung jede Menge Gesetze und Vorschriften beinhaltet, Prozentrechnung voraussetzt und auch mal (je nach Sparte) stupides vorsich-hin-rechnen (NK-Abrechnung) heißt.

    Ich selbst begrüße Handwerker, die sowas vorhaben. Das nimmt den Möchtegern-Maklern und Halbwissenden schnell den Wind aus den Segeln...
    (Ein Drempel bleibt ein Drempel ist kein Bembel :D)
     
  5. #4 Suzuki650, 10.06.2008
    Suzuki650

    Suzuki650 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marco,

    ich denke das schwierigste an einer Umschulung ist das lernen wieder zu lernen. Ich spreche da aus eigener Erfahrung. Auch die Art der Umschulung ist wichtig m.M. nach.
    Nur schulisch und mit Praktika bringt nicht viel. Besser ist in direkt in einer Fa. und dann Berufsschule. Dann ist die Ausbildung auch zu gebrauchen.

    Und wieso schreibst du "nur" Hauptschulabschluß? Du hast doch eine abgeschlossene Ausbildung...ist doch eigentlich schon Mittlere Reife...Damit könntest du an die Fachoberschule und anschließend sogar Fachbezogen studieren. Also sieh das nicht als negativ an....

    Suzi
     
  6. #5 Marco83, 11.06.2008
    Marco83

    Marco83 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hey alle zusammen


    erstmal vielen dank für eure aufmunternte Worte !

    also zu der Frage warum Immo- Kaufmann : mir macht es viel Spaß mit Menschen zusammen zu arbeiten,ich Interessiere mich für Wohnungen aller art es würde mir sehr viel Spaß machen für Menschen das richtige Haus zu finden und ich komme vom Bau und möchte da auch nicht komplett raus sondern noch ein bisschen was mit dem Bau zu tun haben.

    das Problem ist das ich nicht wirklich ein Genie in Mathe bin aber wenn ich ein Großes Ziel vor Augen habe dann kann ich auch das lernen denke ich.

    Ich habe lust auf diesen Beruf nicht nur wegen dem Verdienst sondern weil ich es mir wirklich sehr gut vorstellen könnte aber ich habe schon irgendwie große Zweifel gerade wegen Mathe und ob ich überhaupt eine Chance in einem Betrieb bekomme wenn da so viele sind die viel bessere Abschlüsse haben als ich.


    ich habe mir schon überlegt ob ich ein Praktikum machen soll um mal zu sehen ob das wirklich zu mir passen könnte aber ich weis nicht genau wo anfangen und wo aufhöhren ? soll ich bei Banken fragen oder lieber bei Immobielenmakler ? :help

    Könnt Ihr mir ein paar tips geben wie ihr den Einstieg geschafft habt? :?

    vieln Dank vorab ! :Blumen


    Gruß Marco
     
  7. Marcel

    Marcel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi Marco,

    mit einem Hauptschulabschluss, einen Ausbildungsplatz als Immobilienkaufmann zu finden, wird bestimmt nicht leicht, aber es ist möglich.

    Ich habe ebenfalls einen Hauptschulabschluss und letztes Jahr meine Ausbildung als Kaufmann in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft erfolgreich abgeschlossen.

    Also wenn Du den Beruf wirklich ausüben möchtest, dann schreibe so viele Bewerbungen wie möglich. Wenn Du dann einen Ausbildungsplatz gefunden hast, setz Dich einfach hin und lerne, dann wird das auch klappen :)

    Für mich war besonders Buchführung schwer, da wir viele Fachabiturienten hatten, die alle Buchführung schon einmal durchgenommen haben und ich nicht jedes mal 10 Fragen an die Lehrerin stellen wollte, wenn 90% der Leute schon alles verstanden hatten.
    Aber am Ende habe ich mir einen Buchführungsspezialisten geholt, der mir alles in Ruhe und Stück für Stück erklärte und somit hat auch das geklappt :)

    Für mich war die Ausbildung hart, aber es hat sich gelohnt!!



    Also nur Mut!
    Viel Erfolg wünsch ich Dir!


    Grüße

    Marcel
     
  8. #7 LMB-Immo, 11.07.2008
    LMB-Immo

    LMB-Immo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Schau Dir unter Becker Info oder unter Immony die Scripts an. So kannst Du dir schon mal ein Bild machen, was auf dich zukommt.

    Bei der Buchhaltung ist es so, entweder Du weiß was Du machst oder lernst die Buchungssätze auswendig. Es sind ca. 400.
    Ich habe auch per Umschulung über das Arbeitsamt meine Immobilienkaufmann gemacht. Das war echt cool.

    Lothar Berg
     
  9. kirwa

    kirwa Gast

    kann mir bitte jemand helfen?! Bei Englisch is bei mir Hopfen und Malz verloren und mit Bilanzen hatte ich auch schon immer so meine Probleme aber den Handelsfchwirt hab ich schließlich auch bestanden (allerdings ohne die Bilanzaufgabe in der Abschlussprüfung der IHK lösen zu können) und jetzt weiß ich auch nicht ob ich als Einzelhandelskaufmann einen Versuch wagen soll..Im Rahmenlehrplan für Immo-Leute steht doch relativ oft Englisch mit drin und des is halt des einzige wo ich sag des könnt sein das ich des nicht packe..hatte ja auch schon lange kein Englisch mehr...

    für tipps und Anregungen wär ich dankbar
     
Thema: Immobilienkaufmann mit Hauptschule ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. immobilienkaufmann mit hauptschulabschluss

    ,
  2. immobilienkaufmann mit hauptschule

    ,
  3. umschulung immobilienkaufmann nrw

    ,
  4. immobilienmakler mit hauptschulabschluss,
  5. immobilienkaufmann umschulung nrw,
  6. immobilienmakler schulabschluss,
  7. immobilienkauffrau mit hauptschulabschluss,
  8. immobilienkauffrau hauptschulabschluss,
  9. immobilienkaufmann ausbildung nrw,
  10. immobilienkaufmann mit realschulabschluss,
  11. immobilienkaufmann lernen,
  12. immobilienkauffrau Ausbildung mit hauptschulAbschluss,
  13. ausbildung immobilienkauffrau hauptschulabschluss,
  14. umschulung mit hauptschulabschluss,
  15. immobilienkaufmann ausbildung mit hauptschulabschluss,
  16. immobilienkaufmann realschulabschluss,
  17. mit hauptschulabschluss immobilienmakler,
  18. ausbildung zur immobilienkauffrau mit hauptschulabschluss,
  19. ausbildung immobilienkauffrau mit hauptschulabschluss,
  20. immobilienmakler ausbildung mit hauptschulabschluss,
  21. umschulung zum Immobilienmakler,
  22. ausbildung immobilienkaufmann nrw,
  23. immobilienkaufmann umschulung,
  24. KANN MAN MIT EINEM HAUPTSCHULABSCHLUSS IMMOBILIENMAKLER WERDEN,
  25. immobilienmakler hauptschulabschluss
Die Seite wird geladen...

Immobilienkaufmann mit Hauptschule ??? - Ähnliche Themen

  1. Immobilienkaufmann vs Immobilienfachwirt

    Immobilienkaufmann vs Immobilienfachwirt: Guten Tag liebe Gemeinschaft, ich hoffe hier gute Anregungen bzw. Rat zu erhalten für meine nachfolgende etwas verzwickte Situation. Ich, ein...
  2. Keine Chance als Immobilienkaufmann/makler zu arbeiten

    Keine Chance als Immobilienkaufmann/makler zu arbeiten: Dieses Thema kann gelöscht werden! Dieser Beitrag kann gelöscht werden! Dieser Beitrag kann gelöscht werden! Dieser Beitrag kann gelöscht werden!...
  3. externe Prüfung Immobilienkaufmann

    externe Prüfung Immobilienkaufmann: Hallo, ich habe die Zulassung zur externen Prüfung zum Immobilienkaufmann erhalten und bin derzeit auf der Suche nach Lehrbüchern. Vielleicht...
  4. Suche Abschlussprüfungen, Lernhilfen, Immobilienkaufmann/frau etc

    Suche Abschlussprüfungen, Lernhilfen, Immobilienkaufmann/frau etc: Hallo, habe erst die Umschulung zur Immobilienkauffrau angefangen, aber möchte jetzt schon mich vorbereiten um besser für die Prüfung sein. Ich...