Indexmiete, eine klare Regelung - immer?

Dieses Thema im Forum "Mieterhöhung" wurde erstellt von klavikula, 26.05.2011.

  1. #1 klavikula, 26.05.2011
    klavikula

    klavikula Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe vor einigen Jahren mit meinem Mieter für ein EFH eine Indexmiete vereinbart. Als Miete bei Einzug haben wir einen Betrag vereinbart, der bereits über dem Mietspiegel lag. Nach spärlichen Anpassungen aufgrund des niedrig dümpelden Indexes bis 2011 steht jetzt eine spürbare Erhöhung ins Haus. Ebenfalls besteht die gesetzliche Auflage das Dach in 2011 zu dämmen. Bei einer Anpassung an den Index und einer 11%igen Erhöhung der Miete wegen der Kosten der Dämmung steigt die Miete extrem. Muss der Mieter dies akzeptieren oder kann er sich dennoch auf Mietspiegel, Vergleichsmieten, Gutachter berufen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pragmatiker, 26.05.2011
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    vertrag ist vertrag. der mieter muss sich daran halten und kann sich daher nicht auf mietspiegel etc. berufen.
    allerdings, welche gesetzliche bestimmung soll das sein, die einen eigentümer zu modernisierungen zwingt ?
     
  4. #3 klavikula, 26.05.2011
    klavikula

    klavikula Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Dies ist die EnEv 2009 und zwar die §§ 10 (4) und 10 (5). Demnach müssen bei vermieteten Gebäuden - Sonderfall EFH, wenn der Eigentümer am 1.2.2002 nicht das Haus bewohnte, in 2012 die oberste Geschossdecke bzw. das Dach gedämmt sein, wenn die Geschossdecke bisher ungedämmt war, die Geschossdecke begehbar ist und das Gebäude mindestens 4 Monate auf 19 Grad bzw. darüber beheizt wird. Zwar sieht 10 (6) vor, dass man sich auf Wirtschaftlichkeit berufen könnte, wenn die notwendigen Investitionen nicht innerhalb einer angemessenen Frist durch Einsparungen erwirtschaftet werden können. Als "angemessene Frist" gilt in der Rechtsprechung eine Frist von 10 Jahren in solchen Fällen. Da man p.a. 11% der notwendigen Kosten auf die Miete umlegen kann ist m.E. eine 10Jahresfrist schon angemessen.
     
  5. #4 majomajo, 07.06.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.06.2011
    majomajo

    majomajo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    finde ich auch dass der vertrag die zukunftige miterhöhung reguliert
     
Thema: Indexmiete, eine klare Regelung - immer?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. indexmiete 2012

    ,
  2. mietindex 2011

    ,
  3. indexerhöhung miete 2011

    ,
  4. miete indexanpassung 2012,
  5. mietindex anpassung,
  6. indexmiete 2011,
  7. Indexmiete,
  8. miete indexanpassung,
  9. miete indexanpassung 2011,
  10. indexregelung gewerbemietvertrag,
  11. indexmiete wärmedämmung,
  12. miet indexanpassung 2012,
  13. indexanpassung 2012 miete,
  14. indexmiete anpassung,
  15. indexmiete akzeptieren,
  16. anpassung indexmiete,
  17. indexanpassung 2012,
  18. indexanpassung miete 2011,
  19. indexerhöhung 2011,
  20. mietvertrag indexanpassung,
  21. indexmiete rechtsprechung,
  22. enev indexmiete,
  23. mieterhöhung indexanpassung,
  24. indexanpassung miete,
  25. gewerbemietvertrag indexmiete
Die Seite wird geladen...

Indexmiete, eine klare Regelung - immer? - Ähnliche Themen

  1. Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?

    Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?: Hallo, ich hatte bei meinem letzten Mieter das Problem, dass dieser zwar zum 01. Mai gekündigt hatte, aber nicht im Traum daran dachte auch...
  2. Heizkostenverteiler zum Kleben? Gültige Regelung?

    Heizkostenverteiler zum Kleben? Gültige Regelung?: Hallo liebe Forianer, an handelsüblichen Stahl-Flachheizkörpern werden in der Regel zwei Schweißbolzen gesetzt, um daran HKV-Messgeräte...
  3. Immer Ärger mit den Mietern

    Immer Ärger mit den Mietern: Hallo ihr lieben Wir sind neu hier. Gerade heute wieder das nächste Ärgernis Stellt unser Mieter ohne Erlaubnis eine Antenne in unserem Garten...
  4. Immer mehr Verwandte in der Wohnung

    Immer mehr Verwandte in der Wohnung: Hallo Leute, ich hab mich schon mal durchgelesen, wen man als weiteren Mitbewohner akzeptieren muss und wen nicht. Trotzdem wollte ich mal...