Indexmiete nach unten absichern und zeitlich begrenzen

Dieses Thema im Forum "Mieterhöhung" wurde erstellt von StefanM, 07.07.2010.

  1. #1 StefanM, 07.07.2010
    StefanM

    StefanM Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum-Experten,

    ich habe zwei Fragen zum Thema Indexmiete:

    1. Kann man diese nach unten absichern, d.h. in den Mietvertrag schreiben, dass eine Minderung der Miete ausgeschlossen ist, lediglich eine Steigerung gemäß Index möglich?

    2. Kann eine Indexmiete zeitlich begrenzt werden, z.B. auf 10 Jahre?

    Vielen Dank
    Stefan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christoph, 08.07.2010
    Christoph

    Christoph Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    4
    Versuche einer Antwort:
    1. Normalerweise unnötig, weil die kumulierte Summe der Inflation der letzten Jahre zu einer Mieterhöhung führt ( z.B. 2007-2010 mit über 5 %). Kann schon passieren, das sie vielleicht mal ein paar Monate später kurzzeitig unter diesen Wert fällt, aber da machst du dir Probleme , wo keine sind
    2. Verstehe ich nicht. Nach einer Mieterhöhung fängt das ganze wieder von vorne an bis der neue Schwellenwert erreicht ist !
     
  4. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Mal ne Frage dazu:
    Hat die Indexmiete irgendwelche Vorteile gegenüber der normalen Mieterhöhung?
    Man kann ja auch so alle 12 Monate eine Mieterhöhung durchführen.
    Hab irgendwo gelesen, dass bei einer Erhöhung < 5% auch keine Zustimmung des Mieters erforderlich ist.
     
  5. malloy

    malloy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Als mögliche Vorteile fallen mir ein: Der Mieter weiß von vornherein, was kommt und wird nicht vor den Kopf gestoßen, also kein Gejammer. Es läuft automatisch ab, ohne extra Schriftverkehr, Wartezeiten und ggf. nochmaliger Zustimmung des Mieters und das Hin- und Hergerenne, wenn er zum Mieterbund tigert. Und, last but not least, ein gewisses Maß an Planungssicherheit.

    Muß aber dazu sagen, daß ich es mit Index noch nie probiert habe, da ich idR sowieso alle 3 Jahre einen Mieterwechsel habe (Studenten werden flügge und wollen zusammenziehen oder sind fertig udn ziehen weg, pendelnde Angestellte werden wieder versetzt, Auslandstudiumszeit vorüber, etc.) und dann einfach bei der Neuvermietung mich dem Markt anpasse.
     
  6. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub ohne Schriftverkehr geht das auch nicht oder? Die Erhöhung muss man doch trotzdem einfordern.
    Praktisch wäre das doch auch bei der Vermietung von Einfamilienhäusern. Hier ist die Erhöhung ja etwas problematisch.
    Aber wie sähe das da mit dem Index aus, wenn das Häuschen schon zu Mietbeginn über dem örtlichen Mietspiegel liegt, was ja höchstwahrscheinlich der Fall ist. Schliesslich ist es ein Unterschied, ob man eine 120m² Wohnung vermietet oder ein 120 m² Haus mit grossem Garten und voller Unterkellerung.
     
Thema: Indexmiete nach unten absichern und zeitlich begrenzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. indexmietvertrag vorteile

    ,
  2. Indexmietvertrag

    ,
  3. indexmiete mieterbund

    ,
  4. indexmiete vorteile,
  5. mietvertrag zeitlich begrenzt,
  6. indexmiete wohnraum,
  7. indexmiete begrenzen,
  8. indexmiete schwellenwert,
  9. mietvertrag zeitlich begrenzen,
  10. indexmiete kappungsgrenze,
  11. mieterhöhung nach index,
  12. indexmiete zeitlich begrenzen,
  13. mieterbund indexmiete,
  14. vorteile indexmiete,
  15. indexmiete begrenzung,
  16. indexmiete nach unten,
  17. indexmiete 10 jahre,
  18. kappungsgrenze indexmietvertrag,
  19. ist indexmiete gut,
  20. Indexmiete,
  21. indexmiete gut,
  22. Vermietung zeitlich begrenzt,
  23. unten miete,
  24. indexmieterhöhung schwellenwert,
  25. inflationder 2007-2010
Die Seite wird geladen...

Indexmiete nach unten absichern und zeitlich begrenzen - Ähnliche Themen

  1. Anpassung bei Indexmiete

    Anpassung bei Indexmiete: Frage 1 Nach 557b BGB kann die Indexmiete fruehstens 12 Monate nach der letzten Indexanpassung erfolgen und wird den uebernaechsten Monat nach...
  2. Schuppen zeitlich überlassen

    Schuppen zeitlich überlassen: Hallo, bei mir zieht ein Mieter aus. Er hatte etliche Schuppen in seinem Mietvertrag unentgeltlich. Nun hat in einem seiner Schuppen sein Vater,...
  3. Mietvertrag aus Kombination Staffel und Indexmiete

    Mietvertrag aus Kombination Staffel und Indexmiete: Hallo zusammen, Es geht hier um die Kombination aus Staffel und Indexmiete im Vertrag: Ich habe folgende Vereinbarung gefunden und würde als...
  4. Einbruchschäden iin vermieteter Eigentumswohnung bei Eigentümergemeinschaft absichern

    Einbruchschäden iin vermieteter Eigentumswohnung bei Eigentümergemeinschaft absichern: In unserer vermieteten Wohnung wurde über die Feiertage eingebrochen. Diesmal hält sich der Schaden in Grenzen. Die Mieter haben keine...
  5. Zu: Häuser vergammeln von oben und von unten

    Zu: Häuser vergammeln von oben und von unten: Guten Abend! Das von mir und meiner Schwester geerbte 12-Parteienhaus Baujahr 1910 und 1912 (Vorderhaus und Rückgebäude) hat ab und an mal Wasser...