Inflationsgekoppelter Index-Mietvertrag: Formale Mieterhöhung?

Diskutiere Inflationsgekoppelter Index-Mietvertrag: Formale Mieterhöhung? im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Angenommen der Vermieter setzt mit einem Mieter einen Index (d.h. inflationsgekoppelten) Mietvertrag auf. Fragen: 1. Nach einem Jahr ist ja die...

  1. #1 csveni33, 10.08.2020
    csveni33

    csveni33 Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2015
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Angenommen der Vermieter setzt mit einem Mieter einen Index (d.h. inflationsgekoppelten) Mietvertrag auf.

    Fragen:

    1. Nach einem Jahr ist ja die erste Mieterhöhung fällig.
    Muss der Vermieter dem Mieter diese Mieterhöhung mit der neuen Miethöhe und der Referenz zur Inflationsrate ausdrücklich schriftlich mitteilen?

    2.) Angenommen er vergisst diese Mieterhöhung dem Mieter gegenüber explizit schriftlich mitzuteilen.
    Die Miete (ursprünglich vereinbart im Jahr 2014) ist in den vergangenen Jahren somit nicht erhöht worden.

    Kann der Vermieter diese Mieterhöhungen aus den Jahren 2015-2020 in 2020 nachfordern?

    3.) Angenommen die Inflationsrate von 2014 bis 2020 betrage insgesamt 12%
    Kann er dann (wenigsten ab 2020) die Miete um diese 12% erhöhen um wieder im Indexmieterhöhungspfad hineinzukommen? Oder kann er maximal Miete um die Inflationsrate des letzten Jahres erhöhen?

    Danke
    Claudia
     
  2. Anzeige

  3. #2 Tinnitus, 10.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2020
    Tinnitus

    Tinnitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2019
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    38
    Ja, BGB §557b Abs.3. Das beantwortet auch die zweite Frage (Nein). Inflationsrate ist ein schwammigen Begriff, der im Gesetz nicht vorkommt. Hier einfach mal Mieterhöhung und Indexmiete googeln.
     
  4. Andres

    Andres
    Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.860
    Zustimmungen:
    5.218
    Nein, Textform genügt. Außerdem finde auch ich die Bezeichnung "Inflationsrate" problematisch. Die Indexmiete bezieht sich auf den Verbraucherpreisindex (VPI). Das ist eine ganz spezielle Kennzahl, die vom Statistischen Bundesamt veröffentlicht wird, während der Begriff "Inflationsrate" ziemlich indifferent von allen möglichen Leuten mit unterschiedlichsten Bedeutungen verwendet wird.


    Die Mieterhöhung (besser: -anpassung, es könnte ja auch mal abwärts gehen) kann jederzeit vorgenommen werden. Die Indexveränderung geht so gesehen nie verloren.

    Die Miete erhöht sich aber erst durch die entsprechende Erklärung, und zwar mit Beginn des übernächsten Monats nach Zugang der Erklärung, also nicht rückwirkend. Nach dieser Sichtweise sind die erhöhten Mieten der Vorjahre tatsächlich verloren.


    Ja, aber auch hier nicht rückwirkend. Würde die Erklärung jetzt dem Mieter zugehen, wäre die erhöhte Miete ab Oktober fällig.

    Außerdem scheint mir hier ein grundsätzlicher Irrtum zur Funktionsweise der Indexmiete vorzuliegen: Auch wenn es bequem sein mag, sich die Mietanpassungen als jährliches Ereignis vorzustellen, ist das nicht zutreffend. Nur weil die Miete 12 Monate unverändert bleiben muss, ist noch nicht gesagt, dass nach 12 Monaten auch die Voraussetzungen für eine Anpassung tatsächlich vorliegen. Außerdem könnte die Anpassung zu diesem Zeitpunkt ganz einfach vergessen werden, die Zustellung der Erklärung sich durch irgendwelche Umstände verzögern und so weiter.
     
  5. jorgk

    jorgk Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2015
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    144
    Der Link von @Andres funzt immer noch: Es ist zu schaffen die Möglichkeit der Indexmieterhöhung zu verwirken ...
    ... denn man/frau muss nicht nach jedem Jahr anpassen (im Gegenteil, man/frau kann sich schon mehr Zeit nehmen), sollte aber ggf. schauen es vielleicht auch mal konsequent anzugehen.
     
Thema:

Inflationsgekoppelter Index-Mietvertrag: Formale Mieterhöhung?

Die Seite wird geladen...

Inflationsgekoppelter Index-Mietvertrag: Formale Mieterhöhung? - Ähnliche Themen

  1. INDEX Mieterhöhung? HILFE...

    INDEX Mieterhöhung? HILFE...: Guten Tag Zusammen, folgende Index-Klausel wurde vereinbart: Für den Zeitraum nach Ablauf des fünften Mietjahres wird folgende lndexklausel...
  2. neuer Verwaltervertrag Index

    neuer Verwaltervertrag Index: Der Verwaltervertrag für ein Mehrfamilienhaus steht zur Verlängerung an.Die Vergütung ist soweit in Ordnung.Alledings ist ein Bezug auf den...
  3. Indexmieterhöhung: alter Index bei Vertragsabschluss oder bei Mietbeginn?

    Indexmieterhöhung: alter Index bei Vertragsabschluss oder bei Mietbeginn?: Hallo Allerseits, Tante Google widerspricht sich bei der Frage, ob sich der alte Index auf Vertragsabschluss oder auf Mietbeginn bezieht....
  4. Frage bzgl. Index Miete Klausel

    Frage bzgl. Index Miete Klausel: Hallo liebe Forum Mitglieder, ich bin Mieter und habe eine Frage zu unserem Mietvertrag. Es gibt einen Paragraphen bzgl. der Indexmiete....
  5. Mieterhöhung per Index

    Mieterhöhung per Index: Hallo, ich werde einem unliebsamen Mieter kündigen. 6 Monate Kündigungsfrist Kann ich für die letzten Monate ihm noch als Abschiedsgeschenk eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden