Infos zu Vermieterverein in Köln gesucht

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von walter-k, 08.03.2011.

  1. #1 walter-k, 08.03.2011
    walter-k

    walter-k Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Erst mal ein herzliches Hallo zusammen - ich bin der Neue aus Köln (rechtsrheinisch).
    Womit wir auch schon bei meiner Frage sind. Ich habe ein altes Dreifamilienhaus mit Garten geerbt und trage mich mit dem Gedanken in einen Vermieterverein ein zu treten.
    Meine Recherche hier ergab leider kein befriedigendes Ergebnis für mich.
    In Köln gibt es den "Haus und Grundebesitzerverein"; "Haus und Grund Köln" und eventuell noch "Haus und Grund Rhein Berg"(wir leben nahe der Stadtgrenze GL). Erst mal verwunderlich für mich das es sich dem Ursprung nach um Verlagsgesellschaften handelt. Also Firmen die z. Bsp. Mietverträge etc. verkaufen wollen mit dem "Goodie" einer Rechts - Steuer - Architektenberatung für Mitglieder ohne Zusatzkosten. Wie weit haben die Vereine Möglichkeiten sich für Hauseigentümer in die Kommunalverwaltung ein zu bringen ?
    Die Stadt beabsichtigt z.Bsp. hinter den Garten eine Strasse zu bauen und den Garten dann als teures Bauland von mir zurück kaufen zu lassen, selbstverständlich noch mit allen Erschließungskosten :motzki Unverschämtheit !
    Welcher Verein wäre denn in solchen Fällen der Kompetenteste, oder reicht mein "normaler" Rechtsschutz eh für alle Belange aus ???
    Danke für einen Hinweis im Vorab.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Das liegt im Baurechtsbereich. Ich bezweifel, dass der Haus und Grund da aktiv werden kann. Aber fragen kostet wohl nix. zumindest traue ich denen das am ehesten zu. Wenn man aber schon im kommunalen Gewässer fischt, warum geht man dann nicht zur kommunalen Verwaltung? Da wird sich sicher eine Opposition im Stadtrat dafür interessieren.
    Das wäre zuminest für mich die erste Anlaufstelle. Es gab auch mal eine enteignung im ländlichen Bereich für Parkplätze. Da sollte im Planfeststellungsverfahren ein Haus mehreren Parkplätzen weichen. Nachdem das durch die örtliche Presse ging, wurde das Projekt erstmal auf Eis gelegt. Als dann 2-3 Jahre später ein Leerstandshaus abgerissen wurde, gab es genügend Parkplätze...
     
  4. #3 armeFrau, 08.03.2011
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich würde mich auch mit Händen und Füssen wehren und das nicht mit Hilfe eines Vermietervereins, das ist nicht dessen Aufgabe denke ich mal.
    Kommune, also Stadt Köln...ja und Parteien oder Bürgerinitiativen, Siedlungsgemeinschaften u.ä.
     
  5. #4 walter-k, 09.03.2011
    walter-k

    walter-k Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, das Thema mit der Enteignung der Stadt Köln ist leider soweit durch und sollte auch nur als Beispiel dienen. Generell befinden sich in beiden Häusern 2 Wohnugen mit den dazu gehörenden Mieterproblemen (schlechte Zahlungsmoral, Lärm, etc.). Somit bin ich an und für sich auf der Suche nach einem "vernüftigen" Vermieterverein und keiner besseren Verlag und weis nicht für welchen ich mich entscheiden soll.
    Eine Bekannte von mir ist Imobilienmaklerin und meinte zu dem Thema " alles der selbe Sch..., bin zwar in einem drin werde allerdings wohl dort austreten".
    Dankbar für einen Tipp,
    Walter
     
  6. #5 Christian, 09.03.2011
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Walter,

    wie wäre es, wenn wir das Pferd von hinten aufzäumen und du berichtest, was du von
    erwartest bzw. dir davon erhoffst?

    Mein Bauchgefühl sagt mir, daß du vielleicht etwas erwartest, was so ein Verein gar nicht leisten kann, und deswegen "alles der selbe Sch..." ist.

    Wenn wir wissen, was genau du "brauchst", kann man dir hier sicherlich gezieltere Empfehlungen geben.

    Gruß,
    Christian
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    338
  8. Leila

    Leila Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Walter-K,

    ich bin seit Februar dieses Jahres Eigentümerin eines Dreifamilienhauses mit 2 Gewerbehallen. Auch ich habe mir natürlich Gedanken darüber gemacht, wie ich mich am Besten absichern kann, sollte mal irgendwas mit Mietern etc. passieren.

    Eine super Anlaufstelle finde ich dieses Forum, in dem ich bis heute ohne Registrierung rumgelesen habe.

    Des Weiteren würde ich Dir Bücher empfehlen...es gibt Vermieterhandbücher etc. Der Haufe Verlag hat meiner Meinung nach sehr gute Bücher.

    Auch habe ich eine Rechtsschutzversicherung, die mich als Eigentümer absichert. Hier kann ich nur sagen Gott sei Dank, da sich nach meinem Kauf einige unschöne Dinge ergeben haben...trotz Besichtigung mit Gutachter.

    Nun werde ich wohl noch zusätzlich beim www.vermieterverein.de eintreten, weil die eine sehr günstige Vermieterrechtsschutz anbieten (pro WE 77 €).

    Ich mache das hauptsächlich wegen der Vermieterrechtsschutzversicherung, da ich ein gutes Vermieterhandbuch einschl. CD habe, auf der die wichtigen Schreiben und Formulare vorhanden sind.

    Vielleicht konnte ich ein bisschen helfen.

    Schönen Sonntag noch...Leila
     
  9. #8 walter-k, 14.03.2011
    walter-k

    walter-k Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leila,
    danke an dich und alle Anderen für die bisherigen Antworten. Zum Thema Rechtsschutz kann ich dir kurz meine Erfahrungen mitteilen. Ja, ich hatte auch eine Vermieterrechtsschutzversicherung bei der Auxilia. Bei einer Mietauseinanderstzung (Mieter zahlte keine Miete) wurden auch die Rechtsanwaltskosten übernommen für diverse Briefwechsel. Es gab KEIN Gerichtsverfahren. Allerdings bekam ich mit der nächsten Jahresabrechnung eine Mitteilung, dass ich zwar weiterhin Rechstschutzversichert bin, jedoch ab sofort im Bereich Vermieterrecht einen Eigenanteil von 2000 Euro habe. Man beachte - zweitausend - . Dies ist auch einer Gründe warum ich an einem Vermieterverein in Köln interessiert bin. Mir kommt es halt unter anderem auch auf eine qualifizierte Rechtsberatung an und natürlich auch auf eine Interessenvertrung gegenüber z.Bsp. der Stadt Köln.
    Ich weis immer noch nicht welchen Verein ich nehmen soll :(
    Viele Grüße,
    Walter
     
  10. Leila

    Leila Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Walter-K,

    da wird Dir wohl nichts anderes übrig bleiben, als die Vermietervereine anhand des Leistungskataloges zu vergleichen. Ich kenne nur die HuG und den Vermieterverein.de. Der Vermieterverein hat allerdings erst in Leverkusen die nächste Geschäftsstelle.

    Meines Wissens nach, bieten beide Vereine aber nur außergerichtliche Rechtsberatung einschließlich Schriftverkehr für Mitglieder an. Alles was vor das Gericht geht ist dann extra zu vergüten. Außerdem gibt es Downloads von Forumlaren etc.

    Ich empfehle Dir, wie schon gesagt, den direkten Vergleich des Leistungskatalogs und die entsprechende Mitgliedsgebühr.

    Einen guten Start in die Woche wünscht Leila
     
Thema: Infos zu Vermieterverein in Köln gesucht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. deutscher vermieterbund

    ,
  2. vermieterverein köln

    ,
  3. vermieterverein

    ,
  4. kölner vermieterverein,
  5. vermieterbund köln,
  6. kölner haus und grundbesitzerverein mietvertrag,
  7. vereine für vermieter,
  8. vermieter bund,
  9. welcher vermieterverein,
  10. vermieterverband köln,
  11. köln vermieter verein,
  12. kölner vermieterverein rechtsschutzversicherung,
  13. haus und vermieterverein köln,
  14. welcher vermieterverein ist zu empfehlen,
  15. kölner vermieterverein mietvertrag,
  16. kölner vermieterbund,
  17. kölner haus und grundbesitzerverein,
  18. rechtsschutz vermieter köln,
  19. vermieterverein mv,
  20. deutscher vermieterbund Mie,
  21. habe einen kleingarten geerbt was muß ich beachten,
  22. vermieter verein nrw,
  23. vermieter in köln,
  24. vermieter bund köln,
  25. kölner haus- und gurndbesitzverein rechtsschutz - bewertung
Die Seite wird geladen...

Infos zu Vermieterverein in Köln gesucht - Ähnliche Themen

  1. gescheites Hygrometer gesucht

    gescheites Hygrometer gesucht: Hallo, wer von Euch kann mir ein Hygrometer empfehlen? Ich dachte an etwa fogendes: Sollte ausserhalb der Wohnung ablesbar sein, also externer...
  2. Nebenkostenabrechnung - Vorlage gesucht

    Nebenkostenabrechnung - Vorlage gesucht: Hallo, ich habe seit vergangenem Jahr (Mietbeginn Mai 2015) eine Wohnung vermietet. Nachdem nun die Rechnung von Techem da ist, möchte ich mich...
  3. Hausverwalter in Leipzig gesucht

    Hausverwalter in Leipzig gesucht: Hallo Ich bin auf der Suche nach einem guten Hausverwalter. Mein Vater besser gesagt, ist Eigentümer von drei Wohnungen in Leipzig. Mit der...
  4. Dienstleisterbezeichnung gesucht

    Dienstleisterbezeichnung gesucht: Wie nennen sich Dienstleister, die nur eine Heiz-, und Nebenkostenabrechung erstellen und im Falle einer Reparatur diese durchführen lassen? Ich...
  5. Mieter gesucht von der Polizei

    Mieter gesucht von der Polizei: Hallo Ich bin Vermieter und habe ein Apartment an einem Mann aus Ghana vermietet.Nach ca 6 Monaten gab es eine Hausdurchsuchung der...