Instandhaltung Kellerfenster

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Skygirl237, 04.03.2014.

  1. #1 Skygirl237, 04.03.2014
    Skygirl237

    Skygirl237 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forumuser,

    leider ist die entsprechende Teilungserklärung/Gemeinschaftsordnung nicht sehr aussagekräftig was die Instandhaltung von Kellerfenstern angeht.
    Diese gehören ja zum Teileigentum (= Sondereigentum an nicht zu Wohnzwecken dienenden Räumen eines Gebäudes in Verbindung mit dem MEA an dem gemeinschaftlichen Eigentum, zu dem es gehört.)

    Zu Fenstern und Türen allgemein heisst es, dass diese dem Gemeinschaftseigentum zugehörig sind, welche zu öffentlichen, privaten oder gemeinschaftlichem Eigentum gehören, soweit die Innenseite nicht zum Sondereigentum gehört, so auch die Außenseiten der Fenster.

    Nur wie verhält es sich nun mit den Kellerfenstern? Wer hat hier die Kosten der Instandhaltung zu tragen?

    Dank Euch schonmal im Voraus!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BHShuber, 04.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2014
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.403
    Zustimmungen:
    685
    Ort:
    München
    Verwirrend

    Verwirrend?!? Aber man verstehe es so, dass das Sondernutzungsrecht am Kellerabteil auf das Kellerfenster ausgeweitet wurde und somit der Sondernutzungsberechtigte hierfür die Instandhaltung und Instandsetzung zu tragen hat.

    Bitte mich berichtigen wenn ich mich irre!

    Hier sind wohl die Fenster im Treppenhaus gemeint.

    Der Sondernutzungsberechtigte nach meiner Auffassung.

    Zur Teilungserklärung gibt es auch eine Gemeinschaftsordnung, hier sollte man mal nachlesen ob für genannten Fall eine Kostentragungsregelung vereinbart ist, die das Bestehen von Sondernutzungsrechten berücksichtigt.

    Als gerechter Verteilermaßstab ist eine solche Kostentragungsregelung anzusehen, die dem jeweiligen Sondernutzungsberechtigten die Kosten der Instansetzung und Instandhaltung auferlegt, da nur er die Fläche oder den jeweiligen Gegenstand nutzen kann.

    Gruß

    BHShuber
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.251
    Ich finde das auch verwirrend - bin nur nicht sicher ob daran die Teilungserklärung/Gemeinschaftsordnung oder die Fragestellung schuld ist. Also zwei klare Fragen mit zwei hoffentlich klaren Antworten:

    Sind die Fenster als Sondereigentum ausgewisen, ganz oder teilweise?

    Gibt es eine Kostentragungsregelung bzgl. der Fenster?
     
  5. #4 Skygirl237, 05.03.2014
    Skygirl237

    Skygirl237 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Also leider gibt es halt bezüglich den Kellerfenstern keinerlei Kostentragungsregelung... - weder in der TE noch in der GO!
    Die Kellerfenster werden ebenfalls nirgendwo ausgewiesen (nur dass die Kellerräume Teileigentum sind).

    In der TE wird lediglich auf die Fenster in den einzelnen WE´s eingegangen - Innenseite = Sondereigentum und Außenseite =Gemeinschaftseigentum, demnach eine Kostenteilung.
    Aber leider nichts zu den Kellerfenstern...wäre halt mal interessant für mich, wie dies in anderen Objekten gehandhabt wird, weil hier diesbezüglich leider keine klare Regelung vorhanden ist!

    Danke Euch vielmals im Voraus!!!
     
  6. #5 BHShuber, 05.03.2014
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.403
    Zustimmungen:
    685
    Ort:
    München
    In diesem Fall gilt

    Hallo nochmal,

    in diesem Fall gilt wie bereits gepostet:

    Als gerechter Verteilermaßstab ist eine solche Kostentragungsregelung anzusehen, die dem jeweiligen Sondernutzungsberechtigten die Kosten der Instansetzung und Instandhaltung auferlegt, da nur er die Fläche oder den jeweiligen Gegenstand nutzen kann.

    Ausweichend kann man nochmal gezielt bei der Hausverwaltung nachfragen, da aber das Kellerfenster unabdingbar innerhalb des Sondernutzungrechts sich befindet und kein Anderer darauf zugriff hat bzw einen Einfluss auf die Nutzung des Fensters hat, obliegt dir die Kosten hierfür zu übernehmen.

    Gruß

    BHShuber
     
  7. #6 Skygirl237, 06.03.2014
    Skygirl237

    Skygirl237 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmal und vielen Dank für die so schnelle Antwort.
    Nur nochmal eine Frage: Bei den Fenstern innerhalb der Wohnungen bzw. des Sondereigentums wird ja in der TE / GO eine hälftige Kostenteilung angesehen, da Innenseite = SE und Außenseite = GM - und die Wohnug/ Fläche kann ja auch nur der jew. Wohnungseigentümer nutzen, somit gäbe es innerhalb eines Objektes 2 verschiedene Regelungen, was die Fenster betrifft - ist die möglich ?!?
    Ist halt wirkich ziemlich ..., dass weder in der GO noch in der TE hierzu eine Regelung getroffen wurde.
    Dank Euch nochmal für eure Hilfe
     
  8. #7 BHShuber, 06.03.2014
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.403
    Zustimmungen:
    685
    Ort:
    München
    Eigentümerversammlung

    Hallo,

    wenn es nicht akut ist, würde ich diesen Punkt zur Klärung auf die Tagesordnungspunktliste setzen lassen, damit hier eine eindeutige Regelung getroffen werden kann.

    Ausweichend sollte der Hausverwalter darüber Kenntnis haben.

    Es ist durchaus möglich auch 5 verscheidene Regelungen für die Fenster, bzw. Gemeinschafts und Sondereigentum zu haben, je nachdem wie es in der Teilungserklärung vereinbart wurde.

    Gruß

    BHShuber
     
Thema:

Instandhaltung Kellerfenster

Die Seite wird geladen...

Instandhaltung Kellerfenster - Ähnliche Themen

  1. Kann ich Instandhaltung Mieter überlassen bei kostenloser Vermietung

    Kann ich Instandhaltung Mieter überlassen bei kostenloser Vermietung: Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe eine Frage: Ich habe ein altes Häuschen, das noch hoch verschuldet ist und kann mir die Instandhaltung...
  2. Abgrenzung Instandhaltung / Instandsetzung

    Abgrenzung Instandhaltung / Instandsetzung: Ein herzliches Hallo in die Runde! Ohne momentan näher auf den Hintergrund der Fragestellung eingehen zu wollen (dazu später sicherlich mehr)...
  3. Instandhaltung und Rücklage im Wirtschaftsplan

    Instandhaltung und Rücklage im Wirtschaftsplan: Hallo liebe Freunde der Immobilien. ich habe eine kleine Frage zu einem konkreten Wirtschaftsplan. Wieso werden Instandhaltung und Zuführung...
  4. Instandhaltung von Sanitärräumen (Bad, Gäste-Wc)

    Instandhaltung von Sanitärräumen (Bad, Gäste-Wc): Ich habe folgendes Problem. Unser Badezimmer war schon runtergerockt, als wir eingezogen sind, es wurde damals zugesichert, dass es auf dem Plan...
  5. Ungefähre Kosten für Instandhaltung, Verwaltung, Mietausfall

    Ungefähre Kosten für Instandhaltung, Verwaltung, Mietausfall: Hallo! Ich versuche gerade herauszufinden, wie ich die Instandhaltungskosten, die Verwaltungskosten und das Mietausfallrisiko im Rahmen der...